Seite wählen
Notizblock im Kopf {Samstagsplausch 24-9}

Notizblock im Kopf {Samstagsplausch 24-9}

Manchmal hätte ich gerne ein Notizblock im Kopf. Wenn ich mit dem Fahrrad morgens unterwegs bin, dann fallen mir so viele Sachen ein, die ich mit euch im Samstagsplausch besprechen möchte. Und kaum habe ich Zeit zum Schreiben, fällt mir überhaupt nichts mehr ein. Dann sitze ich vor meinem Rechner und grüble, was auf meinem Notizblock im Kopf notiert wurde. So schnell wie mir manchmal etwas einfällt, so schnell ist es auch wieder weg. Notizblock im Kopf Oft ist es so, dass meine Gedanken beim Radfahren abschweifen oder ich sehe etwas, das ein schönes Thema wäre. Manchmal schaffe ich es dann, diesen Gedanken festzuhalten. Aber meistens ist dieser Funke einfach im Nichts verschwunden, wenn ich die Möglichkeit habe, das Gedachte...

mehr lesen
Alles verstrickt {Nadelgeplapper 18-21}

Alles verstrickt {Nadelgeplapper 18-21}

Ich habe alles verstrickt. Nicht meine Vorräte und auch nicht alle meine Ideen. Aber ich habe alles, was angefangen in meinem Strickkorb lag, abgearbeitet. Alle Nadeln sind wieder für andere Projekte frei. Ich fühle mich immer sehr leer, wenn ich nichts auf den Nadeln...

mehr lesen
Im Wartezimmer {Samstagsplausch 48/21}

Im Wartezimmer {Samstagsplausch 48/21}

Im Wartezimmer, da kann man eine Menge erleben. Da kann man Menschen treffen, die man sonst niemals sehen würde und Gespräche belauschen, die einen sonst nichts angehen. Im Wartezimmer Ich saß da nicht, weil es mir nicht gut ging. Es ging einzig und alleine um die...

mehr lesen
52 Wochen Socken stricken {Buch}

52 Wochen Socken stricken {Buch}

Socken stricken ... das mache ich immer wieder gerne. Praktisch, denn man kann die kleine Arbeit überall hin mitnehmen. Was liegt da näher, als sich ein dickes Buch anzuschaffen, mit 52 Anleitungen. Anleitungen für ein ganzes Jahr. 52 Wochen Socken stricken...

mehr lesen
Mehr als Meer {Samstagsplausch 44/21}

Mehr als Meer {Samstagsplausch 44/21}

Mehr als Meer, habe ich diese Woche zu berichten. Eigentlich wollte ich dir diese Woche von unserem Ausflug ans Meer erzählen. Von unserer kurzen Auszeit. Doch dann kam wieder einmal alles anders, als wir dachten. Meer als nur Meer Am Sonntag, ich war gerade damit...

mehr lesen
Rallargenser Pullover

Rallargenser Pullover

Rallargenser, heißt der Pullover, den ich dem Kerl gestrickt habe. Irgendwann hatte der Kerl mich gefragt, ob ich ihm denn nicht auch mal einen Pullover stricken könnte. Seine Farbwahl war gar nicht so schlecht. Das Muster war uns da aber noch gar nicht klar....

mehr lesen
Hart am Limit {Samstagsplausch 43/21}

Hart am Limit {Samstagsplausch 43/21}

Ich bin diese Woche wirklich hart am Limit gesegelt. Mein Dienstplan sah zum Fußnägelhochrollen aus. Mist, dass ich das nicht schon beim Abschreiben registriert hatte, So konnte ich die Dienste nicht zurecht tauschen und musste da eben durch.  Hart am Limit Ich will...

mehr lesen
Die Erwartungen {Samstagsplausch 42/21}

Die Erwartungen {Samstagsplausch 42/21}

Es ist immer wieder witzig, welche Erwartungen die Menschen um mich herum haben. Kann man es jedem recht machen? Oder muss man das vielleicht auch? Was ist mit meinen eigenen Erwartungen? Die Erwartungen meiner Mitmenschen Gestern kam ich aus meiner Wohnungstür heraus...

mehr lesen
Einfach nordisch stricken {Buchrezension}

Einfach nordisch stricken {Buchrezension}

Einfach nordisch stricken! Hallo! Ist das nicht genau mein Buch? Ja, genau meins. Meine Freundin Magda stieß mich förmlich mit der Nase auf dieses Buch. Noch nicht veröffentlicht stand daneben. Macht ja nichts. Ich kann warten. Habe ja noch genug auf den Nadeln......

mehr lesen
Rot und Gelb {Samstagsplausch 41/21}

Rot und Gelb {Samstagsplausch 41/21}

Ist es nicht gerade richtig schön da draußen? Die Blätter leuchten in einem wunderschönen rot und gelb. Manchmal schimmert es auch noch grün. Dazu die Sonne, die ein ums andere Mal, in einem wunderschönen rot hinter dem Horizont verabschiedet. Fast wie ein Spätsommer...

mehr lesen
Alles verstrickt {Nadelgeplapper 18-21}

Alles verstrickt {Nadelgeplapper 18-21}

Ich habe alles verstrickt. Nicht meine Vorräte und auch nicht alle meine Ideen. Aber ich habe alles, was angefangen in meinem Strickkorb lag, abgearbeitet. Alle Nadeln sind wieder für andere Projekte frei. Ich fühle mich immer sehr leer, wenn ich nichts auf den Nadeln...

mehr lesen
Im Wartezimmer {Samstagsplausch 48/21}

Im Wartezimmer {Samstagsplausch 48/21}

Im Wartezimmer, da kann man eine Menge erleben. Da kann man Menschen treffen, die man sonst niemals sehen würde und Gespräche belauschen, die einen sonst nichts angehen. Im Wartezimmer Ich saß da nicht, weil es mir nicht gut ging. Es ging einzig und alleine um die...

mehr lesen
52 Wochen Socken stricken {Buch}

52 Wochen Socken stricken {Buch}

Socken stricken ... das mache ich immer wieder gerne. Praktisch, denn man kann die kleine Arbeit überall hin mitnehmen. Was liegt da näher, als sich ein dickes Buch anzuschaffen, mit 52 Anleitungen. Anleitungen für ein ganzes Jahr. 52 Wochen Socken stricken...

mehr lesen
Mehr als Meer {Samstagsplausch 44/21}

Mehr als Meer {Samstagsplausch 44/21}

Mehr als Meer, habe ich diese Woche zu berichten. Eigentlich wollte ich dir diese Woche von unserem Ausflug ans Meer erzählen. Von unserer kurzen Auszeit. Doch dann kam wieder einmal alles anders, als wir dachten. Meer als nur Meer Am Sonntag, ich war gerade damit...

mehr lesen
Rallargenser Pullover

Rallargenser Pullover

Rallargenser, heißt der Pullover, den ich dem Kerl gestrickt habe. Irgendwann hatte der Kerl mich gefragt, ob ich ihm denn nicht auch mal einen Pullover stricken könnte. Seine Farbwahl war gar nicht so schlecht. Das Muster war uns da aber noch gar nicht klar....

mehr lesen
Hart am Limit {Samstagsplausch 43/21}

Hart am Limit {Samstagsplausch 43/21}

Ich bin diese Woche wirklich hart am Limit gesegelt. Mein Dienstplan sah zum Fußnägelhochrollen aus. Mist, dass ich das nicht schon beim Abschreiben registriert hatte, So konnte ich die Dienste nicht zurecht tauschen und musste da eben durch.  Hart am Limit Ich will...

mehr lesen
Die Erwartungen {Samstagsplausch 42/21}

Die Erwartungen {Samstagsplausch 42/21}

Es ist immer wieder witzig, welche Erwartungen die Menschen um mich herum haben. Kann man es jedem recht machen? Oder muss man das vielleicht auch? Was ist mit meinen eigenen Erwartungen? Die Erwartungen meiner Mitmenschen Gestern kam ich aus meiner Wohnungstür heraus...

mehr lesen
Einfach nordisch stricken {Buchrezension}

Einfach nordisch stricken {Buchrezension}

Einfach nordisch stricken! Hallo! Ist das nicht genau mein Buch? Ja, genau meins. Meine Freundin Magda stieß mich förmlich mit der Nase auf dieses Buch. Noch nicht veröffentlicht stand daneben. Macht ja nichts. Ich kann warten. Habe ja noch genug auf den Nadeln......

mehr lesen
Rot und Gelb {Samstagsplausch 41/21}

Rot und Gelb {Samstagsplausch 41/21}

Ist es nicht gerade richtig schön da draußen? Die Blätter leuchten in einem wunderschönen rot und gelb. Manchmal schimmert es auch noch grün. Dazu die Sonne, die ein ums andere Mal, in einem wunderschönen rot hinter dem Horizont verabschiedet. Fast wie ein Spätsommer...

mehr lesen
Das bin ich

Das bin ich

Vollblutberlinerin, immer gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Meine Stricknadeln klappern ununterbrochen, manchmal, auch wenn ich lese. Ich versuche mich auch an der Nähmaschine. Immer irgendwas am „Machen“ und dann ist da noch meine Kamera. Eine Nikon D5500, natürlich in Rot.

Eine waschechte Berlinerin, geboren mitten im Berliner Westen, genauer in Kreuzberg.
“Wennse will, kannse sojar noch balinern.”
Groß geworden in einer Zeit, als man noch auf dem Mittelstreifen der Gneisenaustraße spielen konnte, ohne über den Haufen gefahren zu werden. Als die Häuser fast alle noch grau waren und man die Einschusslöcher in den Fassaden zählen konnte. Aber das sind olle Kamellen. Inzwischen hat sich die Stadt sehr verändert und ich lebe schon lange nicht mehr in dem heutigen Szenebezirk, fahre aber immer noch gerne dort hin.
Die Zeit hat mir einen Kerl und 2 Monster beschert. Die Monster haben das Nest schon längst verlassen und ich kann mich endlich meinen Hobbys widmen. Manchmal sogar von dem Kerl unterstützt. Die Stricknadeln sind nicht so sein Ding, aber wenn ich auf der Suche nach den richtigen Fotomotiven bin, dann steht er mir gerne zur Seite und stupst meine Nase in die richtige Richtung.
Stricken und nähen, macht mir immer wieder den Kopf frei. Ich kann es nicht leiden, alles anzufangen, weshalb ich versuche alles fertig zu machen. Unfertiges liegt mir nur im Weg herum. Am liebsten entstehen bei mir Jacken, Pullover, Tücher und Strümpfe. Genäht werden bisher nur Taschen, aber ich will mich demnächst auch an Kleidung versuchen.
Zum Bloggen kam ich 2013 über eine Berlinerin, die selber einen Blog führte. Als ich ihren Blog las, dachte ich mir, das kannste auch. Und vielleicht auch ein wenig besser. Als Sahnehäubchen kam dazu, dass man tatsächlich „Beifall“ von einem Publikum bekommt. Und das tut ungemein gut. Und die Kirsche auf dem Sahnehäubchen: Man lernt Menschen in der echten Welt kennen, die man so nie getroffen hätte. Ein Strickkreis, hat sich so schon gebildet und ich habe eine Frau kennengelernt, die mir so nah ist, als wären wir schon immer die besten Freundinnen. Bei verschiedenen Blog-Events habe ich schon teilgenommen und freue mich schon auf Neues.