Seite wählen
Die letzten Reihen {Nadelgeplapper Februar 24}

Die letzten Reihen {Nadelgeplapper Februar 24}

Kennst du das auch, wenn du bei den letzten Reihen angekommen bist, dann zieht es sich wie Kaugummi, dass du endlich abketten kannst? Ich habe immer das Gefühl, als würde mich mein Zentimetermaß ärgern wollen. Eben waren es noch 3 cm, dann soll ich, obwohl ich doch schon gefühlt 20 Reihen gestrickt habe, noch einmal 3 cm stricken! Ich ziehe dann und strecke das Gestricksel dann so lange, bis es passt. Damit beschummel ich mich aber selber. Der Ärger ist vorhergesagt. Wie ist es bei dir, wenn du bei den letzten Reihen angekommen bist? Die letzten Reihen Schon wieder ist ein Monat herum und ich bin mit meinem Vorhaben meine Wollkisten zu schrumpfen noch nicht richtig vorangekommen. Dabei habe ich wirklich viel gestrickt in den letzten...

mehr lesen
Pferdesalbe {Samstagsplausch 24-7}

Pferdesalbe {Samstagsplausch 24-7}

Kennst du Pferdesalbe? Die Mutter rief mich die Woche an. Sie war beim Friseur und fragte mich, (ich konnte es zwar nicht sehen, aber sehr wohl hören) freudestrahlend, ob ich Pferdesalbe kennen würde. Pferdemark Mama, war meine Antwort. Nein, nein, Pferdesalbe! Ich...

mehr lesen
Rosenmontag {12von12 Februar}

Rosenmontag {12von12 Februar}

Rosenmontag in Berlin, das ist nichts Besonderes. Ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass wir das ganze Karneval-Gedöns nicht so feiern wie so manch anderer. Nicht weit von Berlin, in Cottbus ist es schon wieder anders. Da gibt es den Zug der fröhlichen Leute. Mein...

mehr lesen
Bewertend {Samstagsplausch 24-6}

Bewertend {Samstagsplausch 24-6}

Diese Woche ist mir aufgefallen, dass ich vieles bewertend beurteile. Bewerten macht aber auch Stress. Man verrennt sich so sehr in seine Gedanken, dass man sich damit richtig fertig macht. Ich glaube, über dieses Thema wurden bestimmt schon unendlich viele Bücher...

mehr lesen
Stefan Socken

Stefan Socken

Socken, Socken, Stefan Socken ... Wie viele Socken ich dieses Jahr wohl noch stricken werde? Ich bin guter Dinge, dass es viele werden. Denn Socken gehen immer, oder? Kleinprojekte für die Handtasche. Obwohl, ich nicht mehr so viel irgendwo warten muss. Zumindest...

mehr lesen
Die Meisten {Samstagsplausch 24-5}

Die Meisten {Samstagsplausch 24-5}

Wir sind die Meisten! Das sagt der Kerl immer über seinen Jahrgang und er hat recht. 1964 waren es 1,36 Millionen Geburten. Damals bekamen Frauen – gemessen an der zusammengefassten Geburtenziffer – durchschnittlich 2,53 Kinder. Nachdem die Pille auf dem Markt...

mehr lesen
Neue Schneebilder {12tel Blick 2024 Januar}

Neue Schneebilder {12tel Blick 2024 Januar}

2024 fängt ja gut an. Zumindest was die 12tel-Blicke angeht. Es gibt neue Schneebilder! Von meinem (alten) Blick 2023, den ich noch zu Ende führen möchte und natürlich auch die neuen Blicke. Dass es noch einmal so herrlich geschneit hat, finde ich richtig klasse....

mehr lesen
Wichtel {Samstagsplausch 24-4}

Wichtel {Samstagsplausch 24-4}

Hast du auch schon mal einen Wichtel im Wald getroffen? Ich habe immer wieder das Gefühl, wenn ich durch einen Wald laufe, dass da die Wichtel wohnen. Es knarren kleine Türen oder winzige Fensterläden werden zugeworfen, wenn ein Mensch vorbeigeht. Die Vögel schreien...

mehr lesen
Lochmuster-Reste-Socken

Lochmuster-Reste-Socken

Ich habe doch versprochen, dass ich meine Sockenwollreste wegmachen möchte. Tadaa! Die ersten Lochmuster-Reste-Socken sind fertig. Das Monstermädchen hat sie schon längst in Empfang genommen und trägt sie hoffentlich fleißig. Lochmuster-Reste-Socken Das Lochmuster...

mehr lesen
Alternativen {Samstagsplausch 24-3}

Alternativen {Samstagsplausch 24-3}

Was gibt es denn für Alternativen, zum Beispiel beim Essen? Ich esse schon seit einigen Jahren fleischfrei. Auch wenn es mich manchmal überkommt und ich in eine Knacker beiße, die der Kerl sich gekauft hat, versuche ich mich vom Fleisch fernzuhalten. Einfach, weil mir...

mehr lesen
Pferdesalbe {Samstagsplausch 24-7}

Pferdesalbe {Samstagsplausch 24-7}

Kennst du Pferdesalbe? Die Mutter rief mich die Woche an. Sie war beim Friseur und fragte mich, (ich konnte es zwar nicht sehen, aber sehr wohl hören) freudestrahlend, ob ich Pferdesalbe kennen würde. Pferdemark Mama, war meine Antwort. Nein, nein, Pferdesalbe! Ich...

mehr lesen
Rosenmontag {12von12 Februar}

Rosenmontag {12von12 Februar}

Rosenmontag in Berlin, das ist nichts Besonderes. Ich wiederhole mich, wenn ich sage, dass wir das ganze Karneval-Gedöns nicht so feiern wie so manch anderer. Nicht weit von Berlin, in Cottbus ist es schon wieder anders. Da gibt es den Zug der fröhlichen Leute. Mein...

mehr lesen
Bewertend {Samstagsplausch 24-6}

Bewertend {Samstagsplausch 24-6}

Diese Woche ist mir aufgefallen, dass ich vieles bewertend beurteile. Bewerten macht aber auch Stress. Man verrennt sich so sehr in seine Gedanken, dass man sich damit richtig fertig macht. Ich glaube, über dieses Thema wurden bestimmt schon unendlich viele Bücher...

mehr lesen
Stefan Socken

Stefan Socken

Socken, Socken, Stefan Socken ... Wie viele Socken ich dieses Jahr wohl noch stricken werde? Ich bin guter Dinge, dass es viele werden. Denn Socken gehen immer, oder? Kleinprojekte für die Handtasche. Obwohl, ich nicht mehr so viel irgendwo warten muss. Zumindest...

mehr lesen
Die Meisten {Samstagsplausch 24-5}

Die Meisten {Samstagsplausch 24-5}

Wir sind die Meisten! Das sagt der Kerl immer über seinen Jahrgang und er hat recht. 1964 waren es 1,36 Millionen Geburten. Damals bekamen Frauen – gemessen an der zusammengefassten Geburtenziffer – durchschnittlich 2,53 Kinder. Nachdem die Pille auf dem Markt...

mehr lesen
Neue Schneebilder {12tel Blick 2024 Januar}

Neue Schneebilder {12tel Blick 2024 Januar}

2024 fängt ja gut an. Zumindest was die 12tel-Blicke angeht. Es gibt neue Schneebilder! Von meinem (alten) Blick 2023, den ich noch zu Ende führen möchte und natürlich auch die neuen Blicke. Dass es noch einmal so herrlich geschneit hat, finde ich richtig klasse....

mehr lesen
Wichtel {Samstagsplausch 24-4}

Wichtel {Samstagsplausch 24-4}

Hast du auch schon mal einen Wichtel im Wald getroffen? Ich habe immer wieder das Gefühl, wenn ich durch einen Wald laufe, dass da die Wichtel wohnen. Es knarren kleine Türen oder winzige Fensterläden werden zugeworfen, wenn ein Mensch vorbeigeht. Die Vögel schreien...

mehr lesen
Lochmuster-Reste-Socken

Lochmuster-Reste-Socken

Ich habe doch versprochen, dass ich meine Sockenwollreste wegmachen möchte. Tadaa! Die ersten Lochmuster-Reste-Socken sind fertig. Das Monstermädchen hat sie schon längst in Empfang genommen und trägt sie hoffentlich fleißig. Lochmuster-Reste-Socken Das Lochmuster...

mehr lesen
Alternativen {Samstagsplausch 24-3}

Alternativen {Samstagsplausch 24-3}

Was gibt es denn für Alternativen, zum Beispiel beim Essen? Ich esse schon seit einigen Jahren fleischfrei. Auch wenn es mich manchmal überkommt und ich in eine Knacker beiße, die der Kerl sich gekauft hat, versuche ich mich vom Fleisch fernzuhalten. Einfach, weil mir...

mehr lesen
Das bin ich

Das bin ich

Vollblutberlinerin, immer gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Meine Stricknadeln klappern ununterbrochen, manchmal, auch wenn ich lese. Ich versuche mich auch an der Nähmaschine. Immer irgendwas am „Machen“ und dann ist da noch meine Kamera. Eine Nikon D5500, natürlich in Rot.

Eine waschechte Berlinerin, geboren mitten im Berliner Westen, genauer in Kreuzberg.
“Wennse will, kannse sojar noch balinern.”
Groß geworden in einer Zeit, als man noch auf dem Mittelstreifen der Gneisenaustraße spielen konnte, ohne über den Haufen gefahren zu werden. Als die Häuser fast alle noch grau waren und man die Einschusslöcher in den Fassaden zählen konnte. Aber das sind olle Kamellen. Inzwischen hat sich die Stadt sehr verändert und ich lebe schon lange nicht mehr in dem heutigen Szenebezirk, fahre aber immer noch gerne dort hin.
Die Zeit hat mir einen Kerl und 2 Monster beschert. Die Monster haben das Nest schon längst verlassen und ich kann mich endlich meinen Hobbys widmen. Manchmal sogar von dem Kerl unterstützt. Die Stricknadeln sind nicht so sein Ding, aber wenn ich auf der Suche nach den richtigen Fotomotiven bin, dann steht er mir gerne zur Seite und stupst meine Nase in die richtige Richtung.
Stricken und nähen, macht mir immer wieder den Kopf frei. Ich kann es nicht leiden, alles anzufangen, weshalb ich versuche alles fertig zu machen. Unfertiges liegt mir nur im Weg herum. Am liebsten entstehen bei mir Jacken, Pullover, Tücher und Strümpfe. Genäht werden bisher nur Taschen, aber ich will mich demnächst auch an Kleidung versuchen.
Zum Bloggen kam ich 2013 über eine Berlinerin, die selber einen Blog führte. Als ich ihren Blog las, dachte ich mir, das kannste auch. Und vielleicht auch ein wenig besser. Als Sahnehäubchen kam dazu, dass man tatsächlich „Beifall“ von einem Publikum bekommt. Und das tut ungemein gut. Und die Kirsche auf dem Sahnehäubchen: Man lernt Menschen in der echten Welt kennen, die man so nie getroffen hätte. Ein Strickkreis, hat sich so schon gebildet und ich habe eine Frau kennengelernt, die mir so nah ist, als wären wir schon immer die besten Freundinnen. Bei verschiedenen Blog-Events habe ich schon teilgenommen und freue mich schon auf Neues.