Seite wählen
Leben und Tod {Samstagsplausch 24-21}

Leben und Tod {Samstagsplausch 24-21}

Wie dicht liegen oft Leben und Tod beieinander? Manchmal staunt man nur, wie schnell es geht, dass jemand stirbt und manchmal wundert man sich, wie schnell wieder neues Leben entsteht. Leben und sterben Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir einen Freund beerdigen müssen. Gestern war ich bei der nächsten Beerdigung. Mein alter Chef der Kardiologie. Ein Mann, der nicht genug von seiner Arbeit bekommen konnte, ein Kardiologe durch und durch. Aber auch ein Mensch, der seine Familie sehr geliebt hatte, der mit seinen Enkelkindern im Garten getobt und sogar auf Händen gelaufen ist, wie man gestern erfahren hat. Es war eine wunderschöne Beerdigung. Es gab einige, die noch etwas zu sagen hatten, die ihn gut kannten und die so zu Tränen...

mehr lesen
Erdbeerzeit {Samstagsplausch 24-20}

Erdbeerzeit {Samstagsplausch 24-20}

Endlich ist Erdbeerzeit. Ich liebe diese kleinen Nüsse. Den süßen Träger, mit den knackigen Nüssen, kann ich im Frühjahr kaum erwarten. Dabei kann ich mich wirklich gut zurückhalten, wenn diese süßen Früchte aus dem Ausland kommen. Die Erdbeeren schmecken mir am...

mehr lesen
Reicht dir das? {Samstagsplausch 24-19}

Reicht dir das? {Samstagsplausch 24-19}

"Darf ich dir mal ein paar prekäre Fragen stellen?", fragte mich diese Woche ein Kollege. "Reicht dir das, was du hier machst eigentlich? Immerhin machst du das ja auch schon 40 Jahre!" Ich war erst ein bisschen irritiert, als der junge Mann mich das gefragt hatte. Er...

mehr lesen
Heckenrosen

Heckenrosen

Heute habe ich ein paar Heckenrosen. Nichts Besonderes. Ich habe sie auf dem Nachhauseweg gefunden. Sie duften nicht, sehen einfach nur sehr schön aus. Ich wollte einfach mal wieder bei dem Blumenfreitag dabei sein. Einfach mal wieder ein paar Blümchen auf dem Tisch...

mehr lesen
Austern Shirt

Austern Shirt

Ich habe mich wieder zu einem Teststrick verleiten lassen. Bei Silke Ufer Design, in ihrem Instagram Profil, habe ich den Aufruf zu einem Sommershirt-Teststrick, dem Austern Shirt, gesehen. Das Hemdchen hat mir so gut gefallen und ich hatte gleich das passende Garn im...

mehr lesen
Füchslein {Samstagsplausch 24-18}

Füchslein {Samstagsplausch 24-18}

Im Moment laufen hier wieder viele Füchslein herum. Und ich meine Füchslein! Mama Fuchs ist auch oft dabei und man sollte die niedlichen Kleinen besser in Ruhe lassen. Auch wenn inzwischen klar ist, dass die Tollwut wohl eingedämmt worden sei. Wer weiß das schon? Aber...

mehr lesen
Unter dem Baum {12tel Blick April 2024}

Unter dem Baum {12tel Blick April 2024}

Unter dem Baum mag ich gerne sitzen Wirklich, unter diesem Baum kann man bestimmt gut sitzen. Ich habe es noch nicht ausprobiert, bin mir aber sicher, dass ich es in diesem Sommer versuchen werde. Die Bäume haben inzwischen fast schon ihr komplettes grünes Kleid...

mehr lesen
Beweg dich {Samstagsplausch 24-17}

Beweg dich {Samstagsplausch 24-17}

Es ist wichtig: Beweg dich! Wenn ich mal nichts zu Jammern habe! Nachdem der Husten mich endlich aus seinen Klauen gelassen hat, ist mir scheinbar eine Bandscheibe herausgerutscht. Ich habe Schmerzen beim Gehen. Dabei ist es so wichtig, sich zu bewegen. Stillstand ist...

mehr lesen
Dufte, der Flieder

Dufte, der Flieder

Dufte, der Flieder. Ich mag es, wenn der Flieder blüht und es überall in den Parks und Gärten nach Flieder duftet. Nur konnte ich ihn die letzten Wochen gar nicht riechen. Durch meine Erkältung war mein Geruchssinn ausgeschaltet. Schade hatte ich mir gedacht, wo doch...

mehr lesen
Erdbeerzeit {Samstagsplausch 24-20}

Erdbeerzeit {Samstagsplausch 24-20}

Endlich ist Erdbeerzeit. Ich liebe diese kleinen Nüsse. Den süßen Träger, mit den knackigen Nüssen, kann ich im Frühjahr kaum erwarten. Dabei kann ich mich wirklich gut zurückhalten, wenn diese süßen Früchte aus dem Ausland kommen. Die Erdbeeren schmecken mir am...

mehr lesen
Reicht dir das? {Samstagsplausch 24-19}

Reicht dir das? {Samstagsplausch 24-19}

"Darf ich dir mal ein paar prekäre Fragen stellen?", fragte mich diese Woche ein Kollege. "Reicht dir das, was du hier machst eigentlich? Immerhin machst du das ja auch schon 40 Jahre!" Ich war erst ein bisschen irritiert, als der junge Mann mich das gefragt hatte. Er...

mehr lesen
Heckenrosen

Heckenrosen

Heute habe ich ein paar Heckenrosen. Nichts Besonderes. Ich habe sie auf dem Nachhauseweg gefunden. Sie duften nicht, sehen einfach nur sehr schön aus. Ich wollte einfach mal wieder bei dem Blumenfreitag dabei sein. Einfach mal wieder ein paar Blümchen auf dem Tisch...

mehr lesen
Austern Shirt

Austern Shirt

Ich habe mich wieder zu einem Teststrick verleiten lassen. Bei Silke Ufer Design, in ihrem Instagram Profil, habe ich den Aufruf zu einem Sommershirt-Teststrick, dem Austern Shirt, gesehen. Das Hemdchen hat mir so gut gefallen und ich hatte gleich das passende Garn im...

mehr lesen
Füchslein {Samstagsplausch 24-18}

Füchslein {Samstagsplausch 24-18}

Im Moment laufen hier wieder viele Füchslein herum. Und ich meine Füchslein! Mama Fuchs ist auch oft dabei und man sollte die niedlichen Kleinen besser in Ruhe lassen. Auch wenn inzwischen klar ist, dass die Tollwut wohl eingedämmt worden sei. Wer weiß das schon? Aber...

mehr lesen
Unter dem Baum {12tel Blick April 2024}

Unter dem Baum {12tel Blick April 2024}

Unter dem Baum mag ich gerne sitzen Wirklich, unter diesem Baum kann man bestimmt gut sitzen. Ich habe es noch nicht ausprobiert, bin mir aber sicher, dass ich es in diesem Sommer versuchen werde. Die Bäume haben inzwischen fast schon ihr komplettes grünes Kleid...

mehr lesen
Beweg dich {Samstagsplausch 24-17}

Beweg dich {Samstagsplausch 24-17}

Es ist wichtig: Beweg dich! Wenn ich mal nichts zu Jammern habe! Nachdem der Husten mich endlich aus seinen Klauen gelassen hat, ist mir scheinbar eine Bandscheibe herausgerutscht. Ich habe Schmerzen beim Gehen. Dabei ist es so wichtig, sich zu bewegen. Stillstand ist...

mehr lesen
Dufte, der Flieder

Dufte, der Flieder

Dufte, der Flieder. Ich mag es, wenn der Flieder blüht und es überall in den Parks und Gärten nach Flieder duftet. Nur konnte ich ihn die letzten Wochen gar nicht riechen. Durch meine Erkältung war mein Geruchssinn ausgeschaltet. Schade hatte ich mir gedacht, wo doch...

mehr lesen
Das bin ich

Das bin ich

Vollblutberlinerin, immer gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Meine Stricknadeln klappern ununterbrochen, manchmal, auch wenn ich lese. Ich versuche mich auch an der Nähmaschine. Immer irgendwas am „Machen“ und dann ist da noch meine Kamera. Eine Nikon D5500, natürlich in Rot.

Eine waschechte Berlinerin, geboren mitten im Berliner Westen, genauer in Kreuzberg.
“Wennse will, kannse sojar noch balinern.”
Groß geworden in einer Zeit, als man noch auf dem Mittelstreifen der Gneisenaustraße spielen konnte, ohne über den Haufen gefahren zu werden. Als die Häuser fast alle noch grau waren und man die Einschusslöcher in den Fassaden zählen konnte. Aber das sind olle Kamellen. Inzwischen hat sich die Stadt sehr verändert und ich lebe schon lange nicht mehr in dem heutigen Szenebezirk, fahre aber immer noch gerne dort hin.
Die Zeit hat mir einen Kerl und 2 Monster beschert. Die Monster haben das Nest schon längst verlassen und ich kann mich endlich meinen Hobbys widmen. Manchmal sogar von dem Kerl unterstützt. Die Stricknadeln sind nicht so sein Ding, aber wenn ich auf der Suche nach den richtigen Fotomotiven bin, dann steht er mir gerne zur Seite und stupst meine Nase in die richtige Richtung.
Stricken und nähen, macht mir immer wieder den Kopf frei. Ich kann es nicht leiden, alles anzufangen, weshalb ich versuche alles fertig zu machen. Unfertiges liegt mir nur im Weg herum. Am liebsten entstehen bei mir Jacken, Pullover, Tücher und Strümpfe. Genäht werden bisher nur Taschen, aber ich will mich demnächst auch an Kleidung versuchen.
Zum Bloggen kam ich 2013 über eine Berlinerin, die selber einen Blog führte. Als ich ihren Blog las, dachte ich mir, das kannste auch. Und vielleicht auch ein wenig besser. Als Sahnehäubchen kam dazu, dass man tatsächlich „Beifall“ von einem Publikum bekommt. Und das tut ungemein gut. Und die Kirsche auf dem Sahnehäubchen: Man lernt Menschen in der echten Welt kennen, die man so nie getroffen hätte. Ein Strickkreis, hat sich so schon gebildet und ich habe eine Frau kennengelernt, die mir so nah ist, als wären wir schon immer die besten Freundinnen. Bei verschiedenen Blog-Events habe ich schon teilgenommen und freue mich schon auf Neues.