Seite wählen
Der Zauber des Teststrick {Nadelgeplapper 6-22}

Der Zauber des Teststrick {Nadelgeplapper 6-22}

Es ist schon seltsam mit dem Teststrick. Was ist es, dass die gemeine Strickerin oder Häklerin so magisch zu einem Teststrick hinzieht. Welcher Zauber wohnt einem Teststrick inne? Ich will mal versuchen zu entschlüsseln, was mich so magisch anzieht.   Der Zauber des Teststrick Manchmal surfe ich durchs Internet. Insbesondere Ravelry übt dabei immer wieder einen Reiz auf mich aus. Da gibt es bestimmte Designerinnen, die in ihren eigens dafür erstellten Gruppen, nach Teststrickerinnen fragen. Es dauert üblicherweise nicht sehr lange, bis ein solcher Aufruf voll ist. Sprich, dass alle Größen mit ein bis fünf Probestrickerinnen voll sInd. ( Ich denke, dass ist bei den Häklerinnen genauso funktioniert) Ist es die Designerin oder das...

mehr lesen

Auch im neuen Jahr, gibt es meine 12 von 12

12 von 12 im neuen Jahr Auch im neuen Jahr, möchte ich bei den 12 von 12 bei Draußen nur Kännchen teilnehmen. Dabei werden 12 Bilder vom 12. Tag im Monat gemacht. Mein Tag begann mit einer Tasse Kaffee und einem Buch, das ich schon länger auf meinem SuB liegen habe....

mehr lesen
Hallo 2020 {Samstagsplausch 20/1}

Hallo 2020 {Samstagsplausch 20/1}

Hallo 2020! Auf ein Neues Hallo 2020! Geht es nur mir so, oder findest du das Datum auch irgendwie merkwürdig. Meine Hand/Kopf will 2020 nicht schreiben. Es hakt einfach. Ich war über den Jahreswechsel arbeiten und musste ein ums andere Mal schon Hallo 2020 schreiben....

mehr lesen
Im Ziel {Samstagsplausch 52.12}

Im Ziel {Samstagsplausch 52.12}

Im Ziel... Weihnachten Jetzt hätte ich fast vergessen, dass heute Samstag ist. Letzte Woche war ich noch im Endspurt und nun sind wir im Ziel. Weihnachten ist vorbei. Und die Völlerei hat bald ein Ende. Die Monster und die Großeltern waren am heiligen Abend bei uns zu...

mehr lesen
Endspurt {Samstagsplausch 51.19}

Endspurt {Samstagsplausch 51.19}

Endspurt in die Weihnachtsfeiertage Ab in den Endspurt auf Weihnachten. Die stressigen Tage sind bald vorbei und ich kann mich wieder auf meine Bücher und meine eigenen Stricksachen konzentrieren. Die Geschenke sind noch nicht besorgt, aber ich weiß, wo ich die...

mehr lesen
Schon der dritte Advent {Samstagsplausch 50.19}

Schon der dritte Advent {Samstagsplausch 50.19}

Der dritte Advent Kaum dreht man sich um, ist schon der dritte Advent. So schnell vergeht die Zeit. Bald schon ist Weihnachten und ich weiß auch schon was ich mir vom Weihnachtsmann wünschen kann... Nachdem man mir diese Woche ein Vorderrad von meinem Auto gestohlen...

mehr lesen
12von12 im Dezember 19, es war kompliziert

12von12 im Dezember 19, es war kompliziert

12von12 Dezember 2019 Es ist mal wieder so weit, heute ist der 12von12 im Dezember. 12 Bilder von meinem Tag. Wieder bin ich viel zu früh wach geworden. Das Ergebnis einer Woche voller Frühdienste. Aus meiner Weihnachtstasse schlürfe ich den ersten Kaffee. Draußen ist...

mehr lesen

Auch im neuen Jahr, gibt es meine 12 von 12

12 von 12 im neuen Jahr Auch im neuen Jahr, möchte ich bei den 12 von 12 bei Draußen nur Kännchen teilnehmen. Dabei werden 12 Bilder vom 12. Tag im Monat gemacht. Mein Tag begann mit einer Tasse Kaffee und einem Buch, das ich schon länger auf meinem SuB liegen habe....

mehr lesen
Hallo 2020 {Samstagsplausch 20/1}

Hallo 2020 {Samstagsplausch 20/1}

Hallo 2020! Auf ein Neues Hallo 2020! Geht es nur mir so, oder findest du das Datum auch irgendwie merkwürdig. Meine Hand/Kopf will 2020 nicht schreiben. Es hakt einfach. Ich war über den Jahreswechsel arbeiten und musste ein ums andere Mal schon Hallo 2020 schreiben....

mehr lesen
Im Ziel {Samstagsplausch 52.12}

Im Ziel {Samstagsplausch 52.12}

Im Ziel... Weihnachten Jetzt hätte ich fast vergessen, dass heute Samstag ist. Letzte Woche war ich noch im Endspurt und nun sind wir im Ziel. Weihnachten ist vorbei. Und die Völlerei hat bald ein Ende. Die Monster und die Großeltern waren am heiligen Abend bei uns zu...

mehr lesen
Endspurt {Samstagsplausch 51.19}

Endspurt {Samstagsplausch 51.19}

Endspurt in die Weihnachtsfeiertage Ab in den Endspurt auf Weihnachten. Die stressigen Tage sind bald vorbei und ich kann mich wieder auf meine Bücher und meine eigenen Stricksachen konzentrieren. Die Geschenke sind noch nicht besorgt, aber ich weiß, wo ich die...

mehr lesen
Schon der dritte Advent {Samstagsplausch 50.19}

Schon der dritte Advent {Samstagsplausch 50.19}

Der dritte Advent Kaum dreht man sich um, ist schon der dritte Advent. So schnell vergeht die Zeit. Bald schon ist Weihnachten und ich weiß auch schon was ich mir vom Weihnachtsmann wünschen kann... Nachdem man mir diese Woche ein Vorderrad von meinem Auto gestohlen...

mehr lesen
12von12 im Dezember 19, es war kompliziert

12von12 im Dezember 19, es war kompliziert

12von12 Dezember 2019 Es ist mal wieder so weit, heute ist der 12von12 im Dezember. 12 Bilder von meinem Tag. Wieder bin ich viel zu früh wach geworden. Das Ergebnis einer Woche voller Frühdienste. Aus meiner Weihnachtstasse schlürfe ich den ersten Kaffee. Draußen ist...

mehr lesen
Wer ich bin

Wer ich bin

Vollblutberlinerin, immer gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Meine Stricknadeln klappern ununterbrochen, manchmal auch wenn ich lese. Ich versuche mich auch an der Nähmaschine. Immer irgendwas am „Machen“ Und dann ist da noch meine Kamera. Eine Nikon D5500, natürlich in Rot.

Eine waschechte Berlinerin, geboren mitten im Berliner Westen, genauer in Kreuzberg.
“Wennse will, kannse sojar noch balinern.”
Groß geworden in einer Zeit, als man noch auf dem Mittelstreifen der Gneisenaustraße spielen konnte, ohne über den Haufen gefahren zu werden. Als die Häuser fast alle noch grau waren und man die Einschusslöcher in den Fassaden zählen konnte. Aber das sind olle Kamellen. Inzwischen hat sich die Stadt sehr verändert und ich lebe schon lange nicht mehr in dem heutigen Szenebezirk, fahre aber immer noch gerne dort hin.
Die Zeit hat mir einen Kerl und 2 Monster beschert. Die Monster haben das Nest schon längst verlassen und ich kann mich endlich meinen Hobbys widmen. Manchmal sogar von dem Kerl unterstützt. Die Stricknadeln sind nicht so sein Ding, aber wenn ich auf der Suche nach den richtigen Fotomotiven bin, dann steht er mir gerne zur Seite und stuppst meine Nase in die richtige Richtung. 
Stricken und nähen, macht mir immer wieder den Kopf frei. Ich kann es nicht leiden, alles anzufangen, weshalb ich versuche alles fertig zu machen. Unfertiges liegt mir nur im Weg herum. Am liebsten entstehen bei mir Jacken, Pullover, Tücher und Strümpfe. Genäht werden bisher nur Taschen, aber ich will mich demnächst auch an Kleidung versuchen.
Zum Bloggen kam ich 2013 über eine Berlinerin, die selber einen Blog führte. Als ich ihren Blog las, dachte ich mir, das kannste auch. Und vielleicht auch ein wenig besser. Als Sahnehäubchen kam dazu, dass man tatsächlich “Beifall” von einem Publikum bekommt. Und das tut ungemein gut. Und die Kirsche auf dem Sahnehäubchen: Man lernt Menschen in der echten Welt kennen, die man so nie getroffen hätte. Ein Strickkreis, hat sich so schon gebildet und ich habe eine Frau kennengelernt, die mir so nah ist, als wären wir schon immer die besten Freundinnen. Bei verschiedenen Blog- Events habe ich schon teilgenommen und freue mich schon auf Neues.