Seite wählen
Ich bekomme wieder Luft {SP 9-23}

Ich bekomme wieder Luft {SP 9-23}

Endlich bekomme ich wieder Luft! Wir dürfen als Pflegepersonal die Masken fallen lassen. Das ist so ein ungewohntes Gefühl, dass ich tatsächlich etwas vermisse. Allerdings wird uns angeraten, dass wir OP-Masken am Bett der Patienten tragen sollen. Endlich wieder Luft Durchatmen, aufatmen, endlich wieder Luft! Drei Jahre haben wir die Masken nun 8 1/2 Stunden während unserm Dienst tragen müssen. Wenn wir unsere Pausen gemacht haben, saßen wir alleine und spielten an unsern Mobiltelefonen herum, dass es inzwischen wirklich ein neues Gefühl ist, wenn wir mit der Kollegin zusammen am Tisch sitzen und miteinander schnacken können. Alles muss irgendwie neu gelernt werden. Und noch etwas, dass mir bis dato noch gar nicht so bewusst gewesen ist,...

mehr lesen
Samstagskaffeerunde

Samstagskaffeerunde

Beim Blogstöbern bin ich bei ninjasieben gelandet. Zum Samstagskaffee lädt sie uns ein. Was für eine feine Idee. Ich liebe Kaffee, vor allem wenn ich in so netter Gesellschaft bin.  Ich hatte heute eigentlich mit unserem Familienhund gerechnet, der hat aber...

mehr lesen
Löwenmaul & Co

Löwenmaul & Co

Fridays Flower Day Vier Zweiglein abgezweigt. Der Mutter aus dem Garten geluchst. Um euch stolz,  meine Errungenschaften zu zeigen. Sehen sie nicht gefährlich aus? Mit ihren spitzen Zähnen? Ein schönes Wochenende  Euch lieben. Eure Andrea Und nun zu...

mehr lesen
Inspiriert

Inspiriert

Auf einigen Strick- und  Häkelblogs,  wurde ich auf diese Spülis aufmerksam.  Ich fand, warum nur für unser gutes Geschirr?  Gute Baumwolle, verstrickt als Waschhandschuh, ist doch auch ein schönes  Geschenk! Der Handschuh eignet sich...

mehr lesen
95 statt  35

95 statt 35

Es war einmal... Nun folgt eine ziemlich lange Geschichte. Also wer keine Lust zum lesen hat...  Gestern Morgen, habe ich mein Monstermädchen überredet, mit mir eine kleine Radtour zu machen. Mit der Regionalbahn von Berlin Charlottenburg nach Wiesenburg. Ca....

mehr lesen
Kornelkirsche

Kornelkirsche

Die Kornelkirsche, ein Hartriegelgewächs.  Eine liebe Kollegin von mir geht im späten Sommer los und sammelt die Kirschen vom Boden auf um daraus eine ganz besonders leckere Marmelade bzw Gelee zu kochen. Ich kam schon in den Genuss, ein Gläschen geschenkt zu...

mehr lesen
Anemone am Freitag

Anemone am Freitag

Freitag ohne Hollunderbluetchen     Immer wieder Freitags gibt es hübsche  Blumen.  Und normalerweise  werden die mit   Holunderbluetchen verlinkt... Nur dieses Mal,  eben nicht! Diese zarten Kleinigkeiten habe ich mal wieder aus dem...

mehr lesen
2in1 im August

2in1 im August

Das dritte Mal dabei  Sommer in Berlin  Zwei Bilder übereinander geschoben,  schon hat man ein neues!  Das Weizenbild stammt von meiner Radtour nach Hangelsberg. Und den Sonnenaufgang  habe ich während meines Nachtdienstes fotografiert. ...

mehr lesen
Ende der Woche

Ende der Woche

Malve oder Hibiskus mit »Unkraut« Immer wieder Freitags... ...stellen wir fest, die Woche war dann doch gar nicht so lang. Schön, das wir schon wieder Wochenende haben. Meistens die Füße hochlegen, oder mit unseren Lieben endlich mal den ganzen Tag verbringen können....

mehr lesen
Gute Laune

Gute Laune

Mögt ihr auch so gerne  Waffeln?  Ich mag die dicken,  mit den Zuckerstücken drin.  Und am besten  Vanilleeis,  Sahne, Früchte...  Genau das,  habe ich heute gebraucht, für die Gute Laune!  Einen schönen Abend noch Eure...

mehr lesen
Samstagskaffeerunde

Samstagskaffeerunde

Beim Blogstöbern bin ich bei ninjasieben gelandet. Zum Samstagskaffee lädt sie uns ein. Was für eine feine Idee. Ich liebe Kaffee, vor allem wenn ich in so netter Gesellschaft bin.  Ich hatte heute eigentlich mit unserem Familienhund gerechnet, der hat aber...

mehr lesen
Löwenmaul & Co

Löwenmaul & Co

Fridays Flower Day Vier Zweiglein abgezweigt. Der Mutter aus dem Garten geluchst. Um euch stolz,  meine Errungenschaften zu zeigen. Sehen sie nicht gefährlich aus? Mit ihren spitzen Zähnen? Ein schönes Wochenende  Euch lieben. Eure Andrea Und nun zu...

mehr lesen
Inspiriert

Inspiriert

Auf einigen Strick- und  Häkelblogs,  wurde ich auf diese Spülis aufmerksam.  Ich fand, warum nur für unser gutes Geschirr?  Gute Baumwolle, verstrickt als Waschhandschuh, ist doch auch ein schönes  Geschenk! Der Handschuh eignet sich...

mehr lesen
95 statt  35

95 statt 35

Es war einmal... Nun folgt eine ziemlich lange Geschichte. Also wer keine Lust zum lesen hat...  Gestern Morgen, habe ich mein Monstermädchen überredet, mit mir eine kleine Radtour zu machen. Mit der Regionalbahn von Berlin Charlottenburg nach Wiesenburg. Ca....

mehr lesen
Kornelkirsche

Kornelkirsche

Die Kornelkirsche, ein Hartriegelgewächs.  Eine liebe Kollegin von mir geht im späten Sommer los und sammelt die Kirschen vom Boden auf um daraus eine ganz besonders leckere Marmelade bzw Gelee zu kochen. Ich kam schon in den Genuss, ein Gläschen geschenkt zu...

mehr lesen
Anemone am Freitag

Anemone am Freitag

Freitag ohne Hollunderbluetchen     Immer wieder Freitags gibt es hübsche  Blumen.  Und normalerweise  werden die mit   Holunderbluetchen verlinkt... Nur dieses Mal,  eben nicht! Diese zarten Kleinigkeiten habe ich mal wieder aus dem...

mehr lesen
2in1 im August

2in1 im August

Das dritte Mal dabei  Sommer in Berlin  Zwei Bilder übereinander geschoben,  schon hat man ein neues!  Das Weizenbild stammt von meiner Radtour nach Hangelsberg. Und den Sonnenaufgang  habe ich während meines Nachtdienstes fotografiert. ...

mehr lesen
Ende der Woche

Ende der Woche

Malve oder Hibiskus mit »Unkraut« Immer wieder Freitags... ...stellen wir fest, die Woche war dann doch gar nicht so lang. Schön, das wir schon wieder Wochenende haben. Meistens die Füße hochlegen, oder mit unseren Lieben endlich mal den ganzen Tag verbringen können....

mehr lesen
Gute Laune

Gute Laune

Mögt ihr auch so gerne  Waffeln?  Ich mag die dicken,  mit den Zuckerstücken drin.  Und am besten  Vanilleeis,  Sahne, Früchte...  Genau das,  habe ich heute gebraucht, für die Gute Laune!  Einen schönen Abend noch Eure...

mehr lesen
Das bin ich

Das bin ich

Vollblutberlinerin, immer gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Meine Stricknadeln klappern ununterbrochen, manchmal, auch wenn ich lese. Ich versuche mich auch an der Nähmaschine. Immer irgendwas am „Machen“ und dann ist da noch meine Kamera. Eine Nikon D5500, natürlich in Rot.

Eine waschechte Berlinerin, geboren mitten im Berliner Westen, genauer in Kreuzberg.
“Wennse will, kannse sojar noch balinern.”
Groß geworden in einer Zeit, als man noch auf dem Mittelstreifen der Gneisenaustraße spielen konnte, ohne über den Haufen gefahren zu werden. Als die Häuser fast alle noch grau waren und man die Einschusslöcher in den Fassaden zählen konnte. Aber das sind olle Kamellen. Inzwischen hat sich die Stadt sehr verändert und ich lebe schon lange nicht mehr in dem heutigen Szenebezirk, fahre aber immer noch gerne dort hin.
Die Zeit hat mir einen Kerl und 2 Monster beschert. Die Monster haben das Nest schon längst verlassen und ich kann mich endlich meinen Hobbys widmen. Manchmal sogar von dem Kerl unterstützt. Die Stricknadeln sind nicht so sein Ding, aber wenn ich auf der Suche nach den richtigen Fotomotiven bin, dann steht er mir gerne zur Seite und stupst meine Nase in die richtige Richtung.
Stricken und nähen, macht mir immer wieder den Kopf frei. Ich kann es nicht leiden, alles anzufangen, weshalb ich versuche alles fertig zu machen. Unfertiges liegt mir nur im Weg herum. Am liebsten entstehen bei mir Jacken, Pullover, Tücher und Strümpfe. Genäht werden bisher nur Taschen, aber ich will mich demnächst auch an Kleidung versuchen.
Zum Bloggen kam ich 2013 über eine Berlinerin, die selber einen Blog führte. Als ich ihren Blog las, dachte ich mir, das kannste auch. Und vielleicht auch ein wenig besser. Als Sahnehäubchen kam dazu, dass man tatsächlich „Beifall“ von einem Publikum bekommt. Und das tut ungemein gut. Und die Kirsche auf dem Sahnehäubchen: Man lernt Menschen in der echten Welt kennen, die man so nie getroffen hätte. Ein Strickkreis, hat sich so schon gebildet und ich habe eine Frau kennengelernt, die mir so nah ist, als wären wir schon immer die besten Freundinnen. Bei verschiedenen Blog-Events habe ich schon teilgenommen und freue mich schon auf Neues.