Seite wählen
12von12 im Mai 22

12von12 im Mai 22

Diesen Monat möchte ich wieder bei 12von12 im Mai dabei sein! Irgendwie hat es mir die letzten Monate gefehlt: 12von12 im Mai Nichts ist schöner, als mit einer Tasse Kaffee im Mai,  auf der Terrasse den Tag zu beginnen. Die Katzen sind gefüttert und die Sonne guckt ab und zu hinter den Wolken hervor. Dafür geht ein ordentlicher Wind. Eine Tasse Kaffee später, mache ich meine 10 Minuten Hula hoop. Der Reifen wohnt hier schon lange. Manchmal schaffe ich die 10 Minuten und manchmal fällt der Reifen so oft herunter, dass ich die Lust verliere. Aber heute hat es geklappt. Liegt vielleicht am Mai.  Unterwegs   An so einem schönen Tag bleibe ich nicht gerne zu Hause. Auch wenn es windig ist, die Sonne scheint! Eine Freundin hat mir...

mehr lesen
Was läuft schief? {Plausch 6-22}

Was läuft schief? {Plausch 6-22}

Irgend etwas läuft schief! Ich war gestern mit dem Rad unterwegs. Schon wie ich das Haus verlassen hatte, traf mich die Wut mit voller Breitseite. Unsere Straße ist mit Katzenkopfpflaster ausgestattet. Eine Fahrbahnqualität, die einem Radfahrer etwas auf den Nacken...

mehr lesen
Die ersten Socken von 22 {#22Socken22}

Die ersten Socken von 22 {#22Socken22}

Die ersten Socken dieses Jahr sind fertig. Marion hat mich darauf gebracht, mit ihren Restesocken, die sie schon bei unserem letzten Schlemmerstrickentreffen angeschlagen hatte. Die Idee hat mir so gut gefallen, dass ich mir meine Reste auch gleich vorgenommen habe....

mehr lesen
Island Handschuhe

Island Handschuhe

Bevor der Winter vorbei ist, will ich dir noch das Island Handschuhe Buch von Wenke Müller vorstellen. Ich mag die Anleitungen der Designerin sehr und habe mir im letzten Winter einen tollen Pullover aus dem Buch Islandpullover gestrickt. Meinen geliebten "Hjördis"...

mehr lesen
Sockenjahr 2022 { 22 für 2022}

Sockenjahr 2022 { 22 für 2022}

Hiermit läute ich das Sockenjahr 2022 ein. Ich habe mir großes vorgenommen und hoffe, dass ich tatsächlich 22 Sockenpaare im Jahr 2022 stricken werde. Ich weiß, manch eine von euch strickt sehr viele Socken im Jahr. Doch auf meinen Nadel liegen auch noch mehr...

mehr lesen
Ich kann auch Hygge {Plausch 3-22}

Ich kann auch Hygge {Plausch 3-22}

Hygge kommt nicht aus dem dänischen, habe ich gelernt. "Hygge" hat ihren Ursprung nämlich nicht in der dänischen Sprache, sondern in der norwegischen, in der der Begriff so etwas wie „das Wohlbefinden“ bedeutet. In der dänischen Schriftsprache tauchte der Begriff...

mehr lesen
Die Nadeln klappern {Nadelgeplapper 1-22}

Die Nadeln klappern {Nadelgeplapper 1-22}

Die Nadeln klappern. Wenn auch etwas gemächlich, aber sie klappern. Irgendwie komme ich nicht so richtig in den Fluss. Die Weihnachtstage haben mich irgendwie ausgebremst. (Versuche ich mich gerade heraus zu reden, warum ich so wenig im Blog schreibe?) Ideen habe ich...

mehr lesen
Was läuft schief? {Plausch 6-22}

Was läuft schief? {Plausch 6-22}

Irgend etwas läuft schief! Ich war gestern mit dem Rad unterwegs. Schon wie ich das Haus verlassen hatte, traf mich die Wut mit voller Breitseite. Unsere Straße ist mit Katzenkopfpflaster ausgestattet. Eine Fahrbahnqualität, die einem Radfahrer etwas auf den Nacken...

mehr lesen
Die ersten Socken von 22 {#22Socken22}

Die ersten Socken von 22 {#22Socken22}

Die ersten Socken dieses Jahr sind fertig. Marion hat mich darauf gebracht, mit ihren Restesocken, die sie schon bei unserem letzten Schlemmerstrickentreffen angeschlagen hatte. Die Idee hat mir so gut gefallen, dass ich mir meine Reste auch gleich vorgenommen habe....

mehr lesen
Island Handschuhe

Island Handschuhe

Bevor der Winter vorbei ist, will ich dir noch das Island Handschuhe Buch von Wenke Müller vorstellen. Ich mag die Anleitungen der Designerin sehr und habe mir im letzten Winter einen tollen Pullover aus dem Buch Islandpullover gestrickt. Meinen geliebten "Hjördis"...

mehr lesen
Sockenjahr 2022 { 22 für 2022}

Sockenjahr 2022 { 22 für 2022}

Hiermit läute ich das Sockenjahr 2022 ein. Ich habe mir großes vorgenommen und hoffe, dass ich tatsächlich 22 Sockenpaare im Jahr 2022 stricken werde. Ich weiß, manch eine von euch strickt sehr viele Socken im Jahr. Doch auf meinen Nadel liegen auch noch mehr...

mehr lesen
Ich kann auch Hygge {Plausch 3-22}

Ich kann auch Hygge {Plausch 3-22}

Hygge kommt nicht aus dem dänischen, habe ich gelernt. "Hygge" hat ihren Ursprung nämlich nicht in der dänischen Sprache, sondern in der norwegischen, in der der Begriff so etwas wie „das Wohlbefinden“ bedeutet. In der dänischen Schriftsprache tauchte der Begriff...

mehr lesen
Die Nadeln klappern {Nadelgeplapper 1-22}

Die Nadeln klappern {Nadelgeplapper 1-22}

Die Nadeln klappern. Wenn auch etwas gemächlich, aber sie klappern. Irgendwie komme ich nicht so richtig in den Fluss. Die Weihnachtstage haben mich irgendwie ausgebremst. (Versuche ich mich gerade heraus zu reden, warum ich so wenig im Blog schreibe?) Ideen habe ich...

mehr lesen
Wer ich bin

Wer ich bin

Vollblutberlinerin, immer gerne mit dem Fahrrad unterwegs. Meine Stricknadeln klappern ununterbrochen, manchmal auch wenn ich lese. Ich versuche mich auch an der Nähmaschine. Immer irgendwas am „Machen“ Und dann ist da noch meine Kamera. Eine Nikon D5500, natürlich in Rot.

Eine waschechte Berlinerin, geboren mitten im Berliner Westen, genauer in Kreuzberg.
“Wennse will, kannse sojar noch balinern.”
Groß geworden in einer Zeit, als man noch auf dem Mittelstreifen der Gneisenaustraße spielen konnte, ohne über den Haufen gefahren zu werden. Als die Häuser fast alle noch grau waren und man die Einschusslöcher in den Fassaden zählen konnte. Aber das sind olle Kamellen. Inzwischen hat sich die Stadt sehr verändert und ich lebe schon lange nicht mehr in dem heutigen Szenebezirk, fahre aber immer noch gerne dort hin.
Die Zeit hat mir einen Kerl und 2 Monster beschert. Die Monster haben das Nest schon längst verlassen und ich kann mich endlich meinen Hobbys widmen. Manchmal sogar von dem Kerl unterstützt. Die Stricknadeln sind nicht so sein Ding, aber wenn ich auf der Suche nach den richtigen Fotomotiven bin, dann steht er mir gerne zur Seite und stuppst meine Nase in die richtige Richtung. 
Stricken und nähen, macht mir immer wieder den Kopf frei. Ich kann es nicht leiden, alles anzufangen, weshalb ich versuche alles fertig zu machen. Unfertiges liegt mir nur im Weg herum. Am liebsten entstehen bei mir Jacken, Pullover, Tücher und Strümpfe. Genäht werden bisher nur Taschen, aber ich will mich demnächst auch an Kleidung versuchen.
Zum Bloggen kam ich 2013 über eine Berlinerin, die selber einen Blog führte. Als ich ihren Blog las, dachte ich mir, das kannste auch. Und vielleicht auch ein wenig besser. Als Sahnehäubchen kam dazu, dass man tatsächlich “Beifall” von einem Publikum bekommt. Und das tut ungemein gut. Und die Kirsche auf dem Sahnehäubchen: Man lernt Menschen in der echten Welt kennen, die man so nie getroffen hätte. Ein Strickkreis, hat sich so schon gebildet und ich habe eine Frau kennengelernt, die mir so nah ist, als wären wir schon immer die besten Freundinnen. Bei verschiedenen Blog- Events habe ich schon teilgenommen und freue mich schon auf Neues.