Seite auswählen

Klima im Wandel und daraus ein Schal?

Was hat denn bloß ein Schal mit dem Klima zu tun? Ich will es dir sagen. Ich stricke gerade an einem Schal, der den Klimawandel deutlich machen soll. Es gibt eine Tabelle, die die Jahresdurchschnittstemperaturen zeigt. Und entsprechend der Temperatur stricke ich einen Schal. Das ist nicht schwer und läuft so nebenher. Aber ich bin schon bass erstaunt, wie sehr sich die Temperatur in den Jahren verändert hat. Wenn du dazu mehr wissen willst, schau mal hier. Weil mir das aber noch nicht genug ist, bin ich heute Nachmittag hier zu finden. Zusammen wollen wir verdeutlichen, was wir mit unserem Planeten angestellt haben und noch immer anstellen, wenn wir nicht dazulernen wollen. Die Energiereferentin Dr. Eva Stegen wird einen Vortrag halten, während die Besucher gerne an einem weitergereichten Schal stricken dürfen. Hört sich doch gut an, oder?

Zu dem Thema Umwelt gibt es auch noch neue Beiträge #WenigerPlastikistmehr In der Seitenleiste findest du alle Teilnehmer und Beiträge.

Und sonst?

Meine Woche war an sich nicht besonders aufregend. Ich habe meine Arbeit gemacht. Wie solch ein Tag aussehen kann, habe ich Hier gezeigt. Außerdem habe ich wieder ein Buch ins Regal zurückgestellt, das mich sehr begeistert hat. Ich könnte mir vorstellen, dass es dem einen oder anderen Leser auch gut gefallen könnte. Meine Bücherliste ist aber nicht kleiner geworden. Ich lese gerade ein Kinderbuch, das mir ganz gut gefällt und einen Roman über David Livingston. Erzählt wird es von einer seiner “geretteten” Sklavinnen, die dabei war, als er starb und wie sie ihn zurück nach Schottland brachten. Gestricktes habe ich auch gezeigt. Nämlich mein Indigo-Girl-Schal von Ducathi. Ich mag dieses Muster so sehr, dass ich glatt noch eins angenadelt habe. Auf meinen Nadeln liegt allerdings immer noch mein Gardengate-Pullover. Das Muster habe ich längst fertig. Wenn mir nur die Geschichte mit dem Klima-Schal nicht dazwischen gekommen wäre, hätte das Teil auch schon Ärmel.

Beim letzten Samstagsplausch habe ich dir ganz furchtbar in den Ohren gelegen und dir etwas vorgeheult. So viele Kommentierende, die mir Mut zugesprochen haben, habe ich gar nicht erwartet. Das war sehr lieb von dir/euch. Auf jeden Fall hat es mir sehr gut getan. Danke!
Nun übergebe ich wieder den Staffelstab Kaffee-Tee-Pot an dich weiter und freue mich wieder über die vielen tollen Berichte. Wenn ich es schaffe, dann sehe ich bei dir vorbei.

Alle wollen die Welt verändern, aber keiner sich selbst 

(Leo Tolstoi, Schriftsteller)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


6+