Seite wählen

Mein Gott jetzt hat sie’s…

Kennste ne?! 🎵 Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen (Eliza) …🎵 Das ist aus dem Musical My Fair Lady. Immer wenn der Frühling so richtig loslegt, dann muss ich an das Musical denken, in das mich meine Großeltern mitgenommen haben. Ich muss so gerade 10 gewesen sein. Es ist also schon eine wirklich lange Zeit her. Durch die beiden alten Herrschaften habe ich eine Menge Kultur präsentiert bekommen.

Es grünt so grün. Aber nicht hier auf dem Bild. Tablet und Kaffee, Strickzeug und Ebook

Es grünt also da draußen, wollte ich sagen. Und zwar ganz dolle. Die Bäume haben beschlossen innerhalb von nur wenigen Tagen so schnell Blätter zu bekommen, dass man glauben könnte, eine grüne Hexe ist durch die Straßen gezogen. Selbst zwischen den Mauern sprießen kleine Pflänzchen mit winzigen lila Blüten und eine Menge Grün drum herum. Es riecht sogar nach Grün.

Grünt so Grün

Da macht das Spazierengehen auch gleich viel mehr Spaß, wenn all das Graue hinter dem Grün verschwindet. Am letzten Sonntag waren das Monstermädchen und ihr Gefährte kurz zu Besuch. War ja auch Muttertag. Sie brachten mir eine Clematis, die sich demnächst als grüner Sichtschutz, hoffentlich an der Hausseite, entlanghangeln wird. Ich hatte schon mal eine. Die mochte mich nicht und ist wieder gegangen. Die Monsters und ich sind dann noch auf die Jagd nach einem Cache gegangen, den ich schon dreimal gesucht aber nicht gefunden habe. In Begleitung ging es dann hoppla hopp.

Zwei Tage durften wir schon auf unserer grün so grünen Terrasse verbringen. Es war sehr warm. Allerdings blieb es nicht so, denn schwupps, hatten wir wieder Regenwetter. Und was für ein Regen. Tiefe Pfützen säumten meinen Weg von der Arbeit nach Hause. Freundlicherweise hat der Regen nach meinem Feierabend tatsächlich Pause gemacht. Aber das Grün, habe ich trotzdem genossen.
Gestern bekam ich ein Bild von der Freundin geschickt. Im Herbst letzten Jahres, hatte ich ihr Ableger meiner Balkonerdbeeren übergeben. Sie hatte sie in ihrem Garten (oder Terrasse?) eingepflanzt. Heuer tragen sie nun schon wunderschöne kleine Blüten und es grünt so grün! Sie hat sich so sehr gefreut darüber…

Genug vom Grün!

Viel ist in meiner Woche nicht gerade passiert. Oder vielleicht doch? Der 12tel Blick ist endlich online und ich mache mir schon wieder Gedanken um das nächste Thema. Ich finde es selber spannend, immer wieder etwas über meine Stadt zu erfahren. Die Ribbeljacke (ihren Namen hat sie wohl weg), ist auch endlich online gegangen. (Der Kerl kann wieder Korrekturlesen! Jippieh) Und mein Lesezimmer ist auch wieder gut gefüllt worden. Das hellblaue Ding auf meinem Bild, ist das Tuch in 13 Reihen. Das Spinel Coral – Teststricktuch. Und weil ich immer wieder die Anleitungen neu ausdrucken musste, habe ich mir ein neues Tablet zugelegt. Da muss ich nämlich nicht mehr ausdrucken. (Ganz klar eine Ausrede!!!) Außerdem kann ich nun wieder meine Bilder von meiner Kamera leichter bearbeiten.

Wenn man es mal genau nimmt, dann erlebt man doch eine ganze Menge in einer Woche. Den Tag der Pflege habe ich wieder einmal verpasst. Aber eine Kollegin stand für uns vor dem Roten Rathaus und hat das Plakat hochgehalten. Welches Plakat? Das, welches daran erinnert, dass Applaus nicht ausreicht!

Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen

(Albert Schweitzer)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


+5