Seite wählen

Spinel Love {Nadelgeplapper 9-21}

19.05.2021 | Schal und Tuch, Stricken

Spinel Love, hieß nicht gleich von Anfang an so.  Als ChrisBerlin ihren neuesten Schal in der Teststrickgruppe gezeigt hat, kamen gleich von den Strickerinnen die passenden Namen. Ich finde es immer wieder spannend, wie dynamisch eine solche Gruppe sein kann. Ich glaube, es hat keine 20 Minuten gedauert, da hatten die Damen ihre Wollen schon ausgesucht und sozusagen schon die Nadeln in der Hand. Ist ja auch nicht zu verdenken, denn das Tuch Spinel Love, ist sozusagen der Nachfolger vom Kolding.

Andrea Karminrot mit dem neuen Tuch Spinel Love von ChrisBerlin

Meine Wahl ist auf ein Seidengarn von Zauberwiese: Ayana Silk und einem Fädchen Seide Mohair von Lang Yarns: Lang Yarns Lace, gefallen. Im Grunde hätte ich das Tuch auch nur aus dem Seidenfaden stricken können. So aber ist es ein wahrer Halsschmeichler geworden. Allerdings hat das Kerlchen auch ein ordentliches Gewicht. 335 Gramm… Ist schon ziemlich schwer! 😉

Was dazu gekauft?

Gekauft habe ich übrigens nur den Mohairfaden. Die Seide hatte ich noch im Vorrat. Ich hatte drei verschiedene Garne schon heraus gesucht, aber die Seide schien mir perfekt.

Da saßen wir nun, mit unseren Wollen und warteten, dass Chris ihre Anleitung für uns heraus gab. Dann ging das Geklapper los. Ich kann ja immer nur staunen, wie schnell ChrisBerlin ihre Anleitungen produziert. In ihrem Kopf müssen unglaublich viele Ideen herum schwirren. Denn während wir noch am Testen waren, fiel ihr schon wieder etwas ein und sie lockte mit einer Erweiterung des Spinel Love. Und nicht nur das, sondern ihr ist auch gleich noch eine Idee zum X-Faktor eingefallen… Ich habe sie mal gefragt: wo hast du denn dass schon wieder her?…

ChrisBerlin sagt über den Spinel Love

Guten Morgen ihr Lieben, @⁨Andrea Karminrot⁩ und @⁨A… würde jetzt sagen, “Wo sie das schon wieder her hat…” 😂 …. aber jetzt mal der Reihe nach…
der Spinel Coral ist mir beim stricken des X-Faktors eingefallen. So nach dem Motto, das muss doch auch breiter gehen. Und wie gewinnt man Höhe, na durch mehr Reihen.
Wie das ganze hinterher genau aussehen würde, ich hatte keine Ahnung und da ich ihn auf einer 80er Nadel gestrickt habt war das auch wirklich nicht zu erkennen.
Dann kam der Augenblick des kleinen Zaubers… (wenn die Tücher die Nadel verlassen – so wars ja auch beim Kolding) und ich hab mich so gefreut. Das Stricken fand ich übrigens auch sehr kurzweilig statt “nur noch eine Reihe” könnte man hier sagen “nur noch eine Raute”….
Als er fertig war hab ich übrigens direkt das Potential erkannt – und bald gibt es mehr zum Thema Spinel….

Der Spinel Love in blau

Nur noch eine Reihe

Was soll man dazu noch sagen? Sie hat ja recht: “Schatz, ich stricke nur noch eine Reihe”, hat bei diesem Tuch eine ganz neue Bedeutung. Denn jede Raute ist mit verkürzten Reihen gestrickt. So hat dieses Tuch, wenn man es genau nimmt, nur 14 Reihen! Es hat schon fast etwas meditatives, wenn man sich auf das Muster einlässt. Mir kommen dann noch die großen glatt gestrickten Felder entgegen. Ich stricke nicht gerne Kraus… (habe ich das schon mal erwähnt?)

Solltest du dich jetzt fragen, warum das Tuch an manchen Stellen noch ein wenig beult, liegt es daran, dass ich dem Spinel Love keine Chance gegeben habe, ein Bad zu nehmen. Ich hatte es heute nämlich gleich im Einsatz und war sehr glücklich, dass es eine angenehme Wärme bietet.

Spinel Love (Tuch) um die Schultern gelegt

So jetzt noch einmal die Zusammenfassung:

  • 335 Gramm Seide und Mohair
  • 3,5 Holznadeln mit einem 80cm Seil
  • 25 Tage (nicht ununterbrochen) gestrickt
  • Größe 240 cm lang 80 cm tief (ungewaschen/ungespannt)
  • Anleitung demnächst bei ChrisBerlin 

Verlinkt mit dem Nadelgeplapper im Mai

12 Kommentare

  1. Chrissi

    Ui uiui,
    das ist ja wieder ordentlich lang!

    Schön flauschig sieht es aus.
    Viel Freude daran. ♥

    LG Chrissi

    Antworten
  2. Bienenelfen

    Uiiiii schön, sehr sehr schön ist dieses Tuch geworden, liebe Andrea. Ich bin begeistert sowohl die Farbe als auch das Garn und das Muster alles nach meinem Geschmack♥….und ich kann hier wieder schauen !! Super!!

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    Antworten
  3. Rosa Henne

    Wow, sooo schön!!! Chic und warm, was will man mehr!?!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Antworten
  4. Kunzfrau

    Jetzt endlich versteh ich das mit den „nur 14 Reihen“. Schön ist dein Spinel Love geworden!

    Gruß Marion

    Antworten
  5. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Die Farben würden mir auch sehr gefallen! Das Material hört sich zum Einkuscheln an Sommerabenden an, oder?
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  6. Regula

    Sehr schön. Warm aber frühlingshaft. Geniess die Tage! Liebe Grüsse von Regula

    Antworten
  7. Astridka

    Ein kleines Kunstwerk in schöner Farbgebung! Schmeichelt in jeder Hinsicht!
    GLG
    Astrid

    Antworten
  8. Carina

    Und wenn Du wählen solltest: Kolding oder Spinel – wie würdest Du entscheiden?
    So schön, wie beide aussehen, ist das sicher nicht einfach …
    😘 Carina.

    Antworten
    • Petra Peinze

      Na – zum Sommer Spinel und im Herbst den Kolding!!

      Antworten
  9. AnneRy

    Großartig, mir hat es auch ganz viel Spaß gemacht. Ist eine tolle Anleitung.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.