Seite wählen

Morgen ist schon der erste Advent und bei mir sieht es so gar nicht danach aus. Mir ist es auch gar nicht danach zu dekorieren. Auf meinem Tisch steht aber immerhin ein goldenes Tablett mit herbstlichem Schmuck und einigen Windlichtern, die mich mit ihrem Kerzenschein ein wenig in Stimmung zu bringen versuchen. Vielleicht besorge ich mir heute ein paar Backzutaten und dann kann ich mir ein paar Kekse backen. Normaler Weise bringen mich Kerzenschein und Kekse immer in Weihnachtsstimmung. Nur dieses Jahr scheint alles anders zu sein. Bei dir auch?

Kerzenschein und Kekse

Diese Woche war ein Überraschungswoche! Ich habe ein Päckchen von Astrid und Silvia bekommen. Da war eine kleine Kiste mit Keksen drin. Die Beiden rezensieren eigentlich Bücher und backen, das ganze Jahr über, die herrlichsten Kekse. Ich schaue immer etwas neidvoll, auf die Posts von den Beiden. Als ich dann das Päckchen bekam, durfte ich sie auch mal probieren. Ich sage nur: Sehr lecker. (Ich muss mich dann doch mal an die Rezepte machen, die die Beiden online stellen!)

Ach und was habe ich mich gefreut, als der Päckchenverteiler noch einmal geklingelt hat und mir ein riesiges Paket in die Hand legte. Da habe ich von Astrid eine Orchidee geschickt bekommen! So eine hübsche kleine, genau in einer meiner Lieblingsfarben. Dabei lag noch eine Karte und für mich eine kleine Pralinenüberraschung. Wenn diese lieben Päckchen nicht meine Gesundheit fördern, dann weiß ich auch nicht.

Wolle und mehr Kerzenschein

Habe ich schon erzählt, dass ich mir den Kolding von Christiane stricken möchte? Ach ja, beim ersten Nadelgeplapper. Ich will den mit der Cashmere von Regia stricken und am Donnerstag kam endlich das Päckchen mit der ersehnten Wolle an. Und ein neues Strickbuch tauchte hier auch noch per Post auf. Der Paketbote tat mir schon ein bisschen leid. Vielleicht sollte ich ihm demnächst ein paar von meinen Keksen geben. Ich werde mich also morgen mal bei Kerzenschein und der neuen Wolle in meine Lieblingsecke verziehen und eine Maschenprobe stricken, in dem neuen Buch blättern und darüber grübeln, was ich noch alles machen will. Ich glaube ja immer noch, dass ich das irgendwann alles schaffen werde, was ich mir vorgenommen habe.

Mir geht es inzwischen übrigens wieder viel besser. Meinen Husten werde ich wohl nicht mehr los bekommen. Auch schnaufe ich ganz schön, wenn ich ein paar Treppen steigen muss. Der Kerl macht mir Sorgen, denn er kämpft mit dem Virus noch, indem er immer wieder hoch fiebert und viel schläft. Auch dem Monstermädchen geht es wieder besser. Danke noch einmal an jeden einzelnen für die guten Wünsche!

Bei einer Kerze ist nicht das Wachs wichtig, sondern das Licht.

(Antoine Saint-Exupèry)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


+5