Seite auswählen

Wartest du auf den Samstagsplausch? Manchmal klappt es nicht so, wie ich es mir vorstelle. Da hilft nur…Lachen und nachträglich machen…

Lachen ist für die Seele

Lachen ist so wichtig! Es vertreibt Böses und hilft der Seele wieder stabil zu werden. Stelle dich doch einfach mal mitten in dein Zimmer und fange aus dem Nichts heraus an zu lachen. Einfach nur Hahahaha… Hohohoho… Dein Herz fängt an, dieses Lachen aufzunehmen und lächelt. Was Anfangs etwas schwer wirkte, wird immer leichter. Das Gesicht verzieht sich zu einem breiten Grinsen und mit einem mal, lacht dein ganzer Körper. Wenn es gut geht, dann bekommst du einen angenehmen Lachkrampf und lachst was das Zeug hält.

Der Erwachsene Mensch lacht viel zu selten. Kinder sind viel schneller bereit, sich auszuschütten vor Lachen. Wir sollten viel öfter versuchen, etwas von der lächerlichen Seite aus zu sehen. Lachen kann uns helfen Drohendes zu überwinden. Die Muskeln lockern sich und der Geist macht sich frei eine Lösung zu finden. Sogar Affen können lachen, wusstest du das? Lachen festigt Beziehungen und stärkt dein Immunsystem.

Katzen machen Spaß

Unsere Katzen haben uns gestern sehr zum Lachen gebracht. Meine Orchideen hatten es mal wieder dringend nötig ein Bad zu nehmen. Dazu stelle ich sie gerne in die Badewanne und brause die Pflanzen ab. Die Wanne füllt sich mit Wasser und die Töpfe bleiben einige Stunden darin stehen. Aber auch unser Katzen mögen es in der Badewanne zu spielen. Sie springen dazu einfach auf den Rand der Wanne und mit dem nächsten Satz hinein. Das Badezimmer war dunkel, die Braune schob sich durch den Türspalt und machte ihre erprobten Hüpfer. Nur, das dieses mal Wasser in der Wanne war. Erschrocken drehte sie sich und lief tropfnass aus dem Bad.

Etwas später saß der Kerl im Bad und Katze Nummer zwei begleitete ihn. Er warnte noch: “Achtung da ist Wasser drin!” Doch Schwupps, war auch sie im Wasser gelandet. Das graue Tier nahm es eher gelassen. Sie sprang wieder aus dem Wasser und tat so, als wäre es selbstverständlich. Aber beide Male musste ich herzhaft lachen. Es war so lustig! Da habe ich bemerkt, dass ich schon lange nicht mehr so herzlich gelacht habe.

Meine Woche

Die Woche war nicht besonders. Ich kann nicht gut mit einem Mundschutz einkaufen gehen. Es nervt mich einfach zu sehr. So kaufen wir nun etwas mehr, dafür gezielter ein.
Ich freue mich schon, dass demnächst vielleicht wieder Cafés aufmachen könnten. Der Kerl und ich haben einen Biergarten entdeckt, der Frisches to Go verkauft. In der Sonne einen Kaffee zu genießen, davon habe ich ja schon letzten Samstag geschwärmt.

Endlich habe ich ein Ufo fertig gemacht. Meine neue Jacke habe ich dir auch gezeigt. Eine Rezension ist endlich fertig geschrieben. Ein tolles Buch, dass ich dir ans Herz legen möchte. Das Tor habe ich ausgelesen, was mich eher enttäuscht hat. Aber davon erzähle ich dir demnächst in meinem Lesezimmer.
In meinem Briefkasten war ein dicker Umschlag, in dem ich eine liebe Überraschung von Wippsteers, bzw. Christina bekam. Und bei Instagram habe ich ein Srickbuch gewonnen. Jetzt warte ich jeden Tag sehnlichst darauf. Also alles in allem, doch eine tolle Woche.

Lachst du denn genug? Wenn nicht, dann versuche es doch einfach mal mit dem Lachen ohne Grund, so wie ich es oben beschrieben habe.

Wesentliche Dinge im Leben sind nicht zuletzt der Humor und die Fähigkeit, über sich selbst zu lachen

(Yehudi Menuhin)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


4+