Seite wählen

Molly, eine Strickjacke nach einem Muster von Cocoknits

Molly ist fast wie der Klimaschal. Kannst du dich an den Klimaschal erinnern? Der Schal, der einem bewusst macht, wie sich das Wetter in den Letzten 100 Jahren verändert hat. Den hatte ich aus Merinowolle von Schachenmayr gestrickt.

Diese Jacke habe ich nun aus den Resten vom Klimaschal gestrickt. Einige Knäuel sind damals übrig geblieben. Viel zu schade, um sie einfach in den Geheimkisten vergammeln zu lassen. Das Merinogarn strickt sich richtig schön. Die Anleitung stammt aus dem Buch Cocoknits von Julie Weisenberger.  Julie Weisenberger strickt ihre Pullover allerdings in großen Nadelstärken. Was ich eher selten tue. Ich musste das Muster somit etwas anpassen. Das traue ich übrigens jedem zu, der schon etwas Strickerfahrung hat. Im Zweifel muss man eben etwas ribbeln.

Julie Weisenberger hat es wirklich drauf, tolle Schulterpartien zu entwerfen. Ich mag diese Sattelschulter. Die Jacke wird von oben nach unten gestrickt. Mit verkürzten Reihen schafft sie es, den Nacken mit mehr Stoff zu bedecken. Die Anleitung ist etwas kompliziert, aber dadurch, dass  Julie Weisenberger Videos anbietet, kommt man schnell hinter das Geheimnis. Die Raglanschräge trägt ebenfalls dazu bei, dass sich die Jacke ganz fein trägt.

Durch das Coronagedöns bin ich noch nicht zu einem Knopfgeschäft gekommen, um mir die passenden Knöpfe zu besorgen. 7 Stück, würde ich gerne haben wollen, am liebsten in den passenden bunten Farben. Christina hatte mir ganz schöne Knöpfe geschickt, aber die passen nicht so ganz. Die Knöpfe werden aber bestimmt eine andere Verwendung finden. Anfangs hatte ich etwas Zweifel, dass mir eine solche bunte Jacke stehen würde. Aber im Moment mag ich sie fast gar nicht mehr ausziehen.

Tatsächlich ist sie auch gar nicht so warm, wie man denken könnte. Das Merinogarn ist richtig angenehm zu tragen. Solltest du dir aus dem selben Garn etwas stricken, dann kann ich dir nur empfehlen, entweder  du strickst etwas fester oder gleich eine Nummer kleiner. Denn wenn du diese Wolle von Schachenmayr wäschst, wird das Strickstück größer werden. Die Jacke hat insgesamt bestimmt in jede Richtung 3-4 cm zugelegt.

Das macht aber nichts. Im Gegenteil, jetzt passt sie um so besser. Ich habe doch ein paar Kilos zugelegt und selbst wenn ich sie wieder los bin, dann sieht die Jacke immer noch gut aus.

Zusammenfassung

Nadelstärke: 4,5
Wolle: 450gr Schachenmayr Merino Extrafine 120 (Reste)
Anleitung:  von Julie Weisenberger (Cocoknits)  Molly” 
Bilder: Stricknerd

3+