Seite wählen

Vorbei, vorbei, nichts wie vorbei {Plausch 5-22}

29.01.2022 | Samstagsplausch

Wie schnell so ein Tag vorbei gehen kann! Die letzte Woche haben wir zu Hause verbringen müssen und jeden Tag gestaunt, wie schnell so ein Tag wieder vorbei war. Gerade eben bist du aufgestanden und hast dich angezogen und einen Augenblick später kannst du dich schon wieder in deinen Schlafanzug begeben und ins Bett hüpfen.

Nichts wie vorbei

Die Woche haben wir in Quarantäne verbracht. Abgesehen davon, dass es mir Anfangs wirklich nicht besonders gut ging, wurde es zum Wochenende hin immer besser. Dem Kerl geht es auch prima. Dieses Mal haben wir es wirklich gut weg gesteckt. Das Einzige, was mich zum Ende hin wirklich fertig gemacht hat, war die verstopfte Nase und der Husten, der mich immer wieder mal ein wenig ärgert. Und, dass ich nicht an die frische Luft darf.

Statt dessen habe ich mich in meine Bücher geflüchtet. Ein 630 Seiten Buch habe ich durch gelesen und rezensiert, ein anderes mit 450 Seiten vor die Nase genommen. Ich habe ein Paar der #22Socken22 fertig genadelt und ein zweites Paar wird heute fertig werden. Dazu kamen dann noch die vielen Sockenpaare, die die anderen Bloggerinnen gestrickt haben. Boah, sind die flink!

Zur Außenwelt hielt ich regen Kontakt via Internet und manchmal habe ich sogar telefoniert. (Wie Oldschool!) Ein Onlinetreffen habe ich genossen und mich über Mails geärgert und gefreut. Der Kerl hat mich versucht aufzumuntern und hat die meiste Zeit des Tages auf dem Sofa gelümmelt und viel Zeit verschlafen. Das kann der nämlich, einfach so! Ich kann ihn dafür immer nur bewundern. Zack, isser eingeschlafen.

Auch aus der Ferne genossen

Das Monstermädchen hatte Urlaub und war mit ihrem Gefährten im Schnee. Jeden Tag haben wir schöne Bilder geschickt bekommen und Eines habe ich ihr einfach gemopst. Schau, ist das nicht schön? Schade, da würde ich auch gerne hin fahren. Doch die nächsten Tage werden wieder anstrengender werden. In Berlin lässt der Schnee auf sich warten oder wird erst gar nicht vorbei schauen.

Du merkst schon, diese Woche habe ich wirklich nicht viel zu erzählen. Alles was ich berichten kann, habe ich ohnehin nur von anderen erfahren. Nächste Woche wird es wieder besser. Da kann ich auch wieder in die Welt und meine eigenen Abenteuer erleben.

Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann

(Marie von Ebner-Eschenbach)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


18 Kommentare

  1. Karin Be

    Deinen Schlussspruch las ich den Eltern vor. Stille! Dann schickte die Mutter den Vater zum Aufschreiben, „das müssen wir uns merken“ und wir hatten ein anderes Thema. Dafür bin ich dir dankbar!
    Die Nachricht, dass ihr auf dem Weg der Besserung seid, ist eine gute. Die Rückmeldungen der ebenfalls betroffenen KollegInnen fallen durch die Bank unterschiedlich aus, doch locker kam bislang niemand durch. Ich hoffe immer noch, dass dieser Kelch an mir vorüber geht!
    Schönes Wochenende, gutes Gelingen beim Stricken,
    mit lieben Grüßen,
    Karin

    Antworten
  2. Manu

    Hallo Andrea,
    manchmal bekommt man so Auszeiten aufgebrummt die man einfach nicht haben möchte, aber schön zu hören, dass es wieder besser geht. Und Deinen Büchern hat es bestimmt gefallen, dass Du Zeit für sie hattest. *G* Kommende Woche gehst Du dafür wieder mehr nach Draussen und gleichst das aus. (Kann man gut sagen, wenn es einen icht betrifft, gell?9
    Lasst es Euch gutgehen.
    Liebe Grüße
    Manu

    Antworten
  3. jahreszeitenbriefe

    Wie schön ist das zu lesen, dass ihr auf guten Besserungswegen seid! (Und mein Mann ist auch so ein leichter Einschläfer…). Liebe Grüße Ghislana

    Antworten
  4. Trillian

    So eine ruhige Woche ist doch auch mal etwas. In der nächsten Woche kannst du dann wieder voll durchstarten. Bis dahin wünsche ich noch einen ruhigen Sonntag.

    Antworten
  5. Edith

    Hallo Andrea, wie schön zu lesen, dass es wieder aufwärts geht bei dir!
    Ja und ganz schön fies, dass es dich wieder erwischt hat, das doofe Virus.
    Ja, die Quarantäne ist sicher hart, aber nun darfst du bald wieder raus.
    Alles Gute wünsche ich euch.
    Liebe Grüße Edith

    Antworten
  6. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Hauptsache, dass es euch zusehends besser geht und ihr wieder gesundet. Danach darf es gern wieder eine Runde mehr und schneller sein.
    Bei meiner Tochter in Vermont ist heute ein Schneesturm angesagt, Zwangsquarantäne also. Die Kinder haben eh gerade schnee- und kältefrei in der Schule. Da können sie ja nicht draußen stehen und auf den Schulbus warten….
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  7. Ingrid Mörke

    Ja, ich weiß…man schiebt so gerne Dinge in die Zukunft …sollte man nicht machen. Aber ist es nicht im Nachhinein so, das die Dinge, die man aufgeschoben hat, doch nicht so wichtig waren…

    Liebe Grüße
    Augusta

    Antworten
  8. Astridka

    Bin auch erleichtert, aber die Verschiebung find ich nicht so dolle….
    Ja, Männer können das! Der Meinige hat sich immer damit gebrüstet, dass er auf dem Schotter im Hafen von Piräus geschlafen hat. Leider ist dem nicht mehr so, da kann ich manch garstiges Lied von singen.
    Die Schneebilder der Kinder erfreuen mich auch immer wieder und ich muss welche posten, da kann ich dich gut verstehen.Hier ist wieder das übliche Januarwetter, gut, dass wir gestern öfter raus sind.Also lass ich es heute ruhig angehen, der Lieferdienst bringt heute die Lebensmittel…
    Euch weiterhin eine Besserung der gesundheitlichen Verhältnisse!
    ❤️lich
    Astrid

    Antworten
  9. nina. aka wippsteerts

    Puh, bin schon erleichtert, dass es recht gut verlaufen ist. Und dass Du die Zeit gut genutzt hast 🙂
    Meine Oma war auch so ein Socken Wunder. Wenn sie loslegt, war im Nuh ein Paar fertig. Nicht immer hatte sie Lust, aber ihr Mann und ihr Sohn trugen nur ganzjährig diese Socken.
    Hab noch ein erholsames und schönes Wochenende, hoffentlich mit wenig Husten aber einem feinen 2. Sockenpaar
    Liebe Grüße
    Nina

    Antworten
  10. Mira

    Guten Morgen liebe Andrea,
    ach weißt du, das mit den eigenen Abenteuern ist so eine Sache. Auch wenn man in die Welt darf, hindert einen gerade die manchmal daran, etwas Eigenes zu erleben. Also, so empfinde ich das zumindest derzeit, wegen meiner Mutti-Betüddelung. Aber nu, das ist irgendwie immer so.
    Das gemopste Schneebild gefällt mir sehr, und es würde mir wohl daselbst im Schnee auch gefallen, aber hier in Leipzig möchte ich bitte keinen Schnee haben. Der sieht in der Stadt immer schnell so usselig aus. Könnte mir vorstellen, dass es in Berlin ebenso wäre.
    Herzlichen Dank für deine #22Socken22. Das macht so großen Spaß und ich hab schon fast das dritte Paar, weil ich den Schwung ausnutzen will, solange er noch da ist. *lach*
    Nun genieße noch das Wochenende mit deinem Kerl und mach, falls möglich. langsam mit dem in die Welt hinaus gehen.
    Alles Gute weiterhin
    wünscht die Mira

    Antworten
  11. Kunzfrau

    Fein, dass es wieder besser geht. Und ja, ich staune auch immer wie schnell so ein Tag vorbei ist.
    Und Schnee?! Ja das sieht schon schön aus. Aber in Berlin?! Das führt immer nur zu Chaos und sieht innerhalb kürzester Zeit nicht mehr schön aus!

    Gruß Marion

    Antworten
  12. Nicole von Hexen und Prinzessinnen

    Hallo Andrea, schön, dass es dir wieder besser geht. Ich könnte auch viel schlafen, wenn ich zu Hause bleiben müsste. Kann dich aber schon verstehen, ein wenig raus wäre schon schön. Hoffentlich habt ihr es bald überstanden.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und LG
    Nicole

    Antworten
  13. Sunni

    Wie gut, dass es dir besser geht! Und bald gibt es wieder frische Luft. Zu dem Zitat ganz am Schluß: Meine sehr kluge Großmutter sagte immer „Merke dir eins: Man bekommt alles im Leben, nur leider zu spät…!“Ja, so ist es. Aber man muss sich an dem freuen, was ist und was man hat. Zum Beispiel schöne Bücher, eine warme Wohnung, die tolle Wolle und die schönen Stricksachen. Und das es zumindest ein paar Menschen gibt, die einen verstehen. LG am WE, Sunni

    Antworten
    • Mira

      Der Spruch deiner Oma ist klasse, den werde ich mir merken.
      Schönes Wochenende für dich

      Antworten
      • Sunni

        Danke dir! Gleichfalls! Und wir stricken fleißig weiter…:-))

        Antworten
    • Sunni

      Oh! Ich schicke noch ein -s- nach für das DASS…:-))) GlG

      Antworten
  14. illy

    Guten Morgen,
    wie schön es geht Euch gut *freu*

    Ich schaffs heute hoffentlich auch noch mein erstes Sockenpaar zu verlinken…
    Ein schönes Wochende
    wünscht
    illy

    Antworten
    • Heidrun

      Prima zu lesen, dass es wieder aufwärts geht, liebe Andrea … und weiter so.

      Viele Grüßle aus dem nasskalten Süden von Heidrun

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.