Seite wählen

Alles verstrickt {Nadelgeplapper 18-21}

11.11.2021 | Nadelgeplapper

Ich habe alles verstrickt. Nicht meine Vorräte und auch nicht alle meine Ideen. Aber ich habe alles, was angefangen in meinem Strickkorb lag, abgearbeitet. Alle Nadeln sind wieder für andere Projekte frei. Ich fühle mich immer sehr leer, wenn ich nichts auf den Nadeln habe.

Ich habe auf meinem Sofa gesessen und habe gegrübelt, mit welchem Projekt ich nun weiter machen möchte. Da wäre doch noch die Tüte mit dem Material für den Luca Hut. Einen habe ich schon gehäkelt. Einen zweiten will ich mir aus einem leichteren Material machen. Betty hat uns das passende Material besorgt. Papiergarn und Hutdraht. Ich könnte gleich loshäkeln. Mag aber nicht.

Da fällt mir ein, ich brauche noch ein paar Handschuhe. Die Wolle, die ich dafür nutzen möchte, hatte ich erst vor kurzem gewickelt/geribbelt. Die ersten Finger sind schon fertig. Jetzt brauche ich nur noch sieben…

Verstrickt und zugenäht

Und dann ist mir ein Projekt in die Hände gefallen, dass ich übersehen habe. Das hat sich unter den Sockenwollen versteckt. Das sollen Pulswärmer oder Stulpen für die Handgelenke werden. Das Gestricksel liegt seit dem letzten Winter hier herum. Eigentlich ein Geschenk. Aber nun werde ich sie doch für mich machen. Die fühlen sich so flauschig an. Sind ja auch aus wunderschönen Garnen. Die sind bestimmt schnell fertig. Ich muss nur die Anleitung wieder finden. Und dann hoffen, dass ich mich nicht verstricke

Wo wir gerade bei Geschenken sind. Ich habe da so eine Idee. Eine Idee, die ich hier nicht so laut verkünden darf. Nur, dass ich die Wolle von Regia zu diesem Zweck gekauft habe. Es wird ganz einfach. Eins rechts, eins links… und ein paar Streifen. Muss ja nicht immer ein lustiges Muster sein.

Verstrickt nochmal

Weil mir die kleinen Projekte dann aber doch zu einfach sind, habe ich das Buch Island Pullover von Tomkeknits noch einmal heraus gesucht. da sind so viele schöne Projekte drin, da geht doch noch ein Pullover! Ich habe mir den Yokepullover Hafrún heraus gesucht. Die Wolle ist von Drops und strickt sich einfach super. Etwas fluffig und doch nicht zu weich. Immer muss ich etwas anders machen, als in der Anleitung steht. Ich habe nämlich nicht genug von der weißen Wolle. Darum habe ich als Bündchen die braune Wolle verstrickt. Ein kleiner Zackenrand und schon sieht es aus, als wäre das genau so richtig. Das werde ich bei den Ärmeln wiederholen. Demnächst dann das fertige Model.

Neue Bücher

Ein neues Buch! Wirklich, nur eines noch. Ich finde es ist einfach ein Muss für mich. Es sind einfach genau die Pullover die ich liebe. Eine Rezension dazu werde ich dir demnächst nicht vorenthalten. Aber schon beim Durchblättern, habe ich über die Möglichkeiten nachgedacht, noch einen Pullover anzuschlagen.

Und wie sehen deine Nadeln aus? Hast du schon alles abgenadelt, alles verstrickt? Purzeln auch bei dir so viele Ideen durch den Kopf?

Ich stricke nur noch eine Reihe…

Ich muss ihm ja nicht sagen,

dass ich in Runden stricke

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


8 Kommentare

  1. Traudi Gartendrossel

    Liebe Andrea,
    Deine Strickprojekte sind toll, besonders die Fingerhandschuhe gefallen mir. Ich stelle mir das Stricken sehr friemelig vor und schwer, deshalb habe ich noch keine gestrickt. 😘 Stulpen sind da schon eher meine Favoriten und das Muster finde ich sehr schön.
    Vielen Dank für die Einladung zum Nadelgeplapper, heute stelle ich mein Shirt ein. Ich habe lange gebraucht, bis es fertig wurde.
    Ich wünsche Dir eine wunderbare Adventszeit mit Sternenlicht und Kerzenzauber und vielen schönen Strickmomenten.
    Herzliche Grüße von Traudi.♥ aus dem Drosselgarten

    Antworten
  2. Ivonne

    Ich muss echt lachen, dafür, dass du NICHTS auf den Nadeln hast, ist hier aber reichlich zu sehen.
    Auf den Pulli bin ich gespannt. Das wird auch wieder so ein wunderschönes Teilchen.
    Liebe Grüße und bis die Tage … Dienstag gibt es wahrscheinlich mein nächstes Geplapper.
    Ivonne

    Antworten
  3. Kunzfrau

    Tatsächlich alle Nadeln frei gestrickt??? Wow, großer Applaus dafür. Davon bin ich noch weit entfernt. Aber immerhin habe ich mir jetzt auch ein UFO aus diesem jähr vorgenommen!

    Gruß Marion

    Antworten
  4. Burglind Moll-Ebel

    Liebe Andrea,

    gerade muss ich auch ein wenig grinsen, für nichts auf den Nadeln ist da doch so einiges zu sehen. Eigentlich hatte ich mir ja auch geschworen, erst alles fertig zu machen bevor was Neues kommt aber irgendwie bin ich da willenlos und spätestens wenn ein Teil halb fertig ist muss was anderes angefangen werden. Demnächst zeige ich mal, was es so zum Nadelgeplapper gibt.

    Liebe Grüße
    Burgi

    Antworten
  5. Lusyl

    Ich hab einige Geschenke gestrickt , die ich noch nicht zeigen darf. Einen Schal vom letzten Winter hätte noch fertig zu stricken, aber keine Lust drauf… Ein Blättertanz Pullover in burnt orange ist gerade mein hauptsächliches Strickstück. Daneben ist noch ein feines cocora Tuch auf der Nadel und ein Lusylla Schal aus edlem Merino/Kaschmir. Das finde ich recht übersichtlich… aber immer ruft neue Modelle..

    LG

    Sylvia

    Antworten
  6. Chrissi

    Das möchte ich auch mal!
    Alles beendet oder geribbelt. Alle Nadeln und Seile beisammen… kann ich mir gar nicht vorstellen. 🙂
    Schöne neue Projekte hast du jetzt wieder auf den Nadeln.

    Gute Gelingen wünscht dir

    Chrissi

    Antworten
  7. Carina

    … für „nichts auf den Nadeln“ ist das ganz schön viel, würde ich sagen.
    Du bist echt ein Vogel 😉
    Liebe Grüße
    Carina.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.