Seite wählen

Frische Luft steht bei mir ganz vorne… Also für mich heißt das nicht das Fenster aufmachen, sondern die Nase tatsächlich in die Luft zu strecken. Sobald sich die Sonne zeigt, hält mich im Grunde nichts mehr. Selbst wenn es viel zu kalt ist, lockt mich ein kleiner Spaziergang um den Block. Noch besser, man gibt mir einen Grund, ein paar Schritte an der frischen Luft zu machen.

Frische Luft

Der Kerl hat mich gestern dazu überredet noch mal einen Ausflug in die Berliner Mitte zu machen. Das Humboldt Forum ist nämlich fast fertig. Natürlich kann man als Normalbürger noch nicht hinein, aber staunen kann man auch von draußen. Das Wetter war so schön! Aber echt frisch. Also kalt! 4° C am Wasser und dazu ein knackiger Wind. Das hielt uns aber nicht davon ab, einmal drum herum zu laufen. Das ehemalige Berliner Stadtschloss ist wunderschön geworden. An drei Seiten ist es dem Original nachempfunden und an der Spreeseite ist es modern gehalten. Irgendwann werden wir auch die möglichen Ausstellungen dort besuchen können.

Nun noch einmal: frische Luft

Diese Woche habe ich mich auf ein paar Bilder mit meiner Hoffotografin Magda getroffen. Zum Glück wohne ich nicht so weit von ihr entfernt. Das Wetter war auch wieder so schön. Als wir aber endlich fertig geschnattert hatten, wurde es schon langsam etwas dunkler. Und natürlich auch wieder kälter. Der Kaffee, den ich mir beim Biomarkt geholt hatte, schmeckte aber auch dann noch. Die Bilder haben wir dann doch noch gemacht. Endlich werde ich dir demnächst 2 Tücher und eine Jacke zeigen können. Ich glaube auch, dass meine Stricklust zurückkehrt. Ich habe da so die eine oder andere Idee.

Noch mehr frische Luft hatte ich heute Morgen, als ich mit dem Fahrrad zur Arbeit geradelt bin. Eisekalt… brrr. Aber je schneller ich fahre, um so schneller wird mir warm. Zum Fahrradfahren bin ich diese Woche nämlich nicht gekommen. Ich hatte mehrere Spätdienste. Nach einem stressigen Nachmittag/Abend ist mir der Weg manchmal zu lang, um nach Hause zu fahren. Wenn dann auch noch eine Überstunde anfällt, dann bin ich viel zu müde und erst um Mitternacht zu Hause. Im Sommer geht es, im Winter muckt mein Schweinehund. Aber heute morgen war es wirklich ok.

Das Wochenende

Zum Glück habe ich nur ein halbes Wochenende zu arbeiten und dann gibt es ja am Montag noch den neuen Feiertag Weltfrauentag. Den darf ich nämlich auch genießen. Am Sonntag habe ich eine Überraschungstour vor. Mal sehen, ob die Damen zu Hause sind, damit ich ihnen endlich ihre Weihnachtsgeschenke überreichen kann. So zumindest der Plan. Und natürlich eine schöne Runde Spazierengehen mit dem Kerl, an der frischen Luft.
Gehörst du zu den Frischluftfanatikern? Oder heißt es für dich eher, gemütlich auf dem Sofa und die Decke über die Ohren ziehen?

Die Natur muss gefühlt werden

(Alexander von Humboldt)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


+4