Seite wählen

Frohe Ostern

Trotz Ostern ist doch heute der 12. Und natürlich mache ich wieder gerne bei Draußen nur Kännchen mit. Mein Oster-Sonntag begann mit einem schnellen Kaffee, denn husch husch musste ich los zum Frühdienst. Die Straßen sind so leer und Sonnenaufgang inklusive.

Selbst auf der vielbefahrenen Yorkstraße, kein Auto in Sicht. Ich fahre mit meinen Fahrrad, mitten auf der Straße.

Mal sehen, wie es nach der Arbeit aussieht…

Selbst der Fahrradkäfig ist ziemlich leer. Ich habe aber keine Zeit darüber zu grübeln.

Dafür gibt es kaum Wäsche für mich.

Scheinbar herrscht heute bei mir die Farbe Rot vor… Vor der Übergabe einen Kaffee und Tee für den Tag.

Frühstücken mit Quark, Joghurt und verschiedenen Obst. Lecker, wie immer. Osterhasen gibt es auch. Aber nach meinem Schüsselchen geht keine Schokolade mehr rein.

Feierabend. Ich freue mich auf den Heimweg, denn es ist richtig schön warm. Nur die Sonntagsradfahrer sind etwas anstrengend.

Diese Baustelle wird nicht fertig. Zum Glück kann ich daran vorbei fahren. Mit dem Rad geht so etwas.

Oster-Cupcake’s vom Monstermädchen gebacken. Super lecker. Dazu noch ein Tässchen Kaffee.

Verdammt! Ich habe meine Tabletten vergessen. Wie war das, der Schuster hat immer die schlechtesten Schuhe? Ich werde es nie lernen!

Bis der falsche Hase fertig ist, gucken wir noch ein bisschen Fluch der Karibik. Disney sei dank…

Die Osterhasen halten so lange ein Schwätzchen.

Das war bis hierher mein  Ostersonntag. Zu Hause bleiben, geht bei mir (leider) nicht. Verlinkt mit der Zitronenfalterin und Draußen nur Kännchen

3+