Seite auswählen
Dritter Advent

Dritter Advent

Eben, als ich die Überschrift für meinen Post geschrieben habe, habe ich erst gemerkt, dass wir ja schon den dritten Advent haben. Diese Woche ist für mich ziemlich lang gewesen. Abgesehen davon, dass ich am Anfang der Woche arbeiten war, habe ich eine Menge gemacht. Vor allem habe ich an den Weihnachtsgeschenken für meine Schlemmerstrickerinnen gearbeitet. Wir haben uns gestern Nachmittag getroffen. Und die Überraschung für die Mädels, ist mir perfekt gelungen. Ich habe die Strickerinnen als Puppen nachgestrickt. Die Freundinnen haben ihre Ebenbilder mit großem Hallo und Gelächter begrüßt. Aber auch die anderen Geschenke waren wieder richtig schön. Unter anderem haben wir nun einen prima Strickkalender für 2019 von Marion bekommen. Vielleicht bekomme ich endlich mal Ordnung in mein wirres Strickdurcheinander.
Was ich den Freundinnen gestrickt habe, das werde ich dir am Montag zeigen. 

Am Donnerstag habe ich Magda getroffen. Ich habe ihr meine Kamera in die Hand gedrückt und sie hat mich einige Drehungen und Auf- und Abgänge in der Eiseskälte machen lassen, damit ich dir endlich mal meine letzten Strickwerke zeigen kann. 
Den 12. habe ich leider verpasst. Nein, nicht verpasst, ich war arbeiten und hätte die Fotos, die ich gemacht hätte, gar nicht verwenden können ( und dürfen). Dabei wären das bestimmt absolut lustige Geschichten. Auch meine Stadtgeschichten habe ich diese Woche ausfallen lassen. Ich habe tatsächlich nichts verwertbares erlebt. Das kommt auch manchmal vor. Dafür habe ich ein tolles Buch rezensiert. Vor allem mit einigen richtig leckeren Rezepten. Und das traurige Buch ist heute online

An diesem Wochenende haben wir wieder eine Menge vor. Ein Baum wird gebraucht. Eine, nein zwei Weihnachtsfeiern stehen an. Und ich muss noch ein Wichtelpaket fertig machen. Auf einen Weihnachtsmarkt möchte ich auch noch.
Hach, und ich habe etwas bei den Bärbels gewonnen. Schau mal…
Hattest du auch so eine lange Woche?


3+