Seite wählen

Der 12tel Blick vom Oktober

02.11.2018 | 12tel Blick, Berlin/Umland, LinkParty

Der Oktober-Blick über den Breitscheidplatz

Ich habe mir mit dem Oktober-Blick Zeit gelassen. Am Samstag werde ich dir auch erklären warum. gestern war ich, mit dem Kerl in seinem Büro. Von dort aus mache ich die Bilder über den Breitscheidplatz. Ich hatte mir den Abend ausgesucht. Jetzt wo es wieder früher dunkel ist, würde das Bild bestimmt toll aussehen. Ich glaube, ich habe mir nicht zu viel versprochen. Schau…

Es waren einige Fußgänger unterwegs. Die sind so natürlich nicht besonders gut zu sehen. Dafür aber die fahrenden Autos. Die Stadt leuchtet einfach immer so schön. Ein wenig kompliziert war das fotografieren schon. Ich kann nämlich das Fenster nicht öffnen. Durch die Scheibe fotografieren macht fast immer Spiegelbilder… Jetzt wo ich es aufschreibe, könnte ich mir fast vor die Stirn schlagen. Ich habe doch einen Filter, den ich vor das Objektiv hätte schrauben können. Hast du schon mal mit einem Polarisationsfilters, bzw Polfilter, gearbeitet? Ich habe dazu eine nette Seite gefunden. Da wird einiges sehr schön erklärt. Tja, was man nicht im Kopf hat. Der Filter lag zu Hause… Ich werde noch einmal ein Bild im Dunkeln durch die Scheibe machen. Mal sehen, wie das wird.

Ich hatte aber noch ein wenig experimentiert. Kannst du dich daran erinnern, dass ich mir eine Glaskugel besorgt habe? Ich habe sie mitgenommen (an so was habe ich gedacht 🤷‍♀️). Es hat ein wenig gedauert, bis ich die richtigen Einstellungen gefunden hatte. Aber dann habe ich das fast perfekte Bild gemacht.

Und jetzt noch der Überblick. Die Sammlung ist fast komplett. Noch zwei Monate und dann… muss ich mir wieder einen neuen Platz suchen von dem aus ich 12 mal ein Bild machen möchte. Hast du schon eine Idee? Oder einen Tipp?

Eine hübsche Sammlung habe ich schon vom Breitscheidplatz. Was es mit dem Brunnen auf sich hat, hatte ich schon erzählt. Im Juni hatte ich von dem Europacenter erzählt, das als mein Standort für die Fotos ist.  Für den nächsten Blick, werde ich noch mal in der Geschichte dieses Ortes stöbern. Vielleicht kann ich dir dann wieder etwas Neues/Altes erzählen. Da ich wieder einmal ziemlich spät dran bin, verlinke ich meine Bilder schnell noch bei Eva. Da muss man einfach stöbern gehen. So viele schöne Blicke haben sich dort versammelt.

11 Kommentare

  1. verfuchstundzugenäht

    Ahhhh! Als Einzelfoto ist es wunderschön, dein Nachtblick – und in der Serie reiht es sich hervorragend ein.
    Die Glaskugel! Bitte, DAS ist erst genial!

    Antworten
  2. Aqually

    Toll, Blick im Dunkeln … wahrscheinlich ist es im Dezember wieder bunt hell. Aber davor kommt noch der November. Gibt es Nebel in Berlin?

    LG
    Aqually

    Antworten
  3. niwibo

    Hallo liebe Andrea,
    Du hast Dir einen wunderschönen Blick ausgesucht.
    Ich mag den Platz, auch wenn er manchmal ein wenig ungemütlich wirkt, aber nur manchmal.
    Jetzt fehlt in Deiner Sammlung noch ein Bild im Morgengrauen, wenn es ganz langsam hell wird.
    Also, beim nächsten Mal dann 🙂
    Dir einen schönen Samstag, lieben Gruß
    Nicole

    Antworten
  4. Astridka

    Schön!!! Ich erinnere mich, dass ich die Gedächtniskirche zum ersten Mal auch bei Nacht gesehen habe, vor genau 40 Jahren…
    Gute Nacht!
    Astrid

    Antworten
  5. Andrea Stock

    Wir sind ein- bis zwei Mal im Jahr in Berlin – das aber schon seit 30 Jahren und vermissen das Mövenpick schmerzlich, von dem man diesen Blick wunderbar genießen konnte. Danke, dass Du mit Deinen Fotos einen wunderschönen Ersatz schaffst 🤗

    Liebe Grüße

    Andrea

    Antworten
  6. Tina vom Dorf

    Hallo Andrea,
    was für eine tolle Nachtaufnahme. Richtig schön!
    Liebe Grüße Tina

    Antworten
  7. bahnwärterin

    ahoi andrea! das nachtbild ist ja wirklich spektakulär!
    xxx

    Antworten
  8. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Das ist natürlich ein Highlight in deiner Reihe. Toll sieht es aus, sehr gelungen. Vielleicht schaffe ich das bei einem meiner beiden Motive auch noch (dem städtischen, nachts im Wald ist gruselig und fototechnisch vermutlich ineffektiv 😉 )
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.