Seite auswählen
Als Maus auf einem Hochhaus zu leben, ist bestimmt sehr gefährlich. Alleine schon der Blick, über die Brüstung, lässt mich schwindeln. Nur nicht zu nah an den Rand kommen, sonst könnte mich ein Windstoß von der Klippe stürzen lassen.

Schau, da drüben sind lauter Büros, da gibt es bestimmt eine Menge zu knabbern. Rüber komme ich da allerdings nicht so einfach. Es sind bestimmt 30 Meter Abstand zwischen den Gebäuden.
Vielleicht bin ich als Maus etwas sicherer, wenn ich mich in der Ecke nach vorne wage. Einen Blick über die Stadt würde ich schon gerne mal riskieren. Der soll ja enorm sein, der Blick. Berlin hat ja nicht so viele Hochhäuser, da ist es schon eindrucksvoll, auf einem der Höchsten zu sein. Direkt über dem Potsdamer Platz. 

Siehst du, es hat sich gelohnt. Und es sind auch keine Katzen in Sicht. Ich sehe nur auf die Baustelle am Zoo. Dort wird ein noch größeres Haus gebaut. Ob es da auch irgendwann einmal eine Aussichtsplattform geben wird? 
– verlinkt mit Von olls a bissl – (Wo schon wieder eine Katze droht!)