Seite auswählen
Eine Freundin hatte mich vor einiger Zeit nach dem Kaffeeböhnchenmuster gefragt. Sie wollte sich eine Jacke stricken und kam nicht mit dem Muster klar. Ich habe es ausprobiert und ihr dann erklärt und mich in das Muster verliebt. Da ich immer Sockenwolle zu Hause habe, zog ich kurzer Hand ein Knäuel Lana Grossa Meilenweit Cotton Stretch aus dem Fundus und nadelte los. 

Ich habe mir schon einmal, Socken aus dieser Qualität gestrickt und weiß, dass das Garn furchtbar nachgibt, beim tragen. Durch das Muster halten sie sich aber an Ort und Stelle und sind wirklich sehr angenehm zu tragen. Gestrickt habe ich mit einem Nadelspiel von Knitpro aus Holz (2,25). 
– verlinkt mit Maschenfein