Seite auswählen

Heute war Backtag.

Wie jedes Jahr habe ich mich an meine Lieblingskekse gewagt. Jahr für Jahr versuche ich mich an ihnen. Und meistens geht es in die Hose. Nicht das sie sonderlich schwer zu machen sind. Aber meine Theorie ist, das ich Wert darauf lege, eben diese Kekse von meiner Mama gebacken zu bekommen. Was sie dann auch jedes Jahr für mich übernimmt. Doch heute! sind sie so geworden wie sie sein sollen. Leicht und luftig. Meine Wespennester! 
Links Engelsaugen Rechts Wespennester
Auf dem linken Bild sind Engelsaugen. Die mag ich auch.

Wer die Wespennester backen möchte braucht: 3 Eiweiß die mit etwas Salz sehr steif geschlagen werden, dann wird
200 Gramm Zucker langsam eingerührt. Wenn das Eiweiß schön glänzt kann man
150 Gramm gehackte Mandeln und
150 Gramm geraspelte Schokolade unterheben.
Wenn die Masse zu flüssig ist, kann man noch etwas gemahlene Mandeln unterheben. Es werden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit der Baisermasse kleine Häufchen gemacht und  bei 150° C ca 15 Minuten backen.

Ihr seht, das Rezept ist wirklich super einfach! Ich weiß gar nicht, warum ich mich immer so anstelle. Wer noch mehr schöne Adventskränze sehen möchte guckt am besten mal bei Kebo vorbei. Es lohnt sich!

Der Adventskranz, ist übrigens einer von Zweien. Dieser steht auf meinem Esstisch. Damit zum gemeinsamen Essen, auch eine Kerze brennt.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und genieße noch ein wenig das schöne beisammen sein mit meiner Familie.

Eure
Andrea