Seite wählen

Psst Geheimnis {Samstagsplausch 49/21}

04.12.2021 | Samstagsplausch

Psst… Geheimnis!… Das ist diese Zeit wieder! Heimlich wird sich in die Werkelecke verzogen und still und leise vor sich hin gebastelt. An allen Ecken hört man nun: „ich bin schwer beschäftigt, kann dir aber nicht sagen womit“. Auch ich gehöre zu denen, die lieber alles selber machen. Ich habe da eine Idee und könnte dir da was erzählen, aber hier in meinem Blog geht das schon gar nicht. Die Nadeln klappern und die Stifte schliddern über das Papier. Die Schere zieht ihre Runden und die Pinsel sind ganz aufgeregt. Ach du liebe Weihnachtszeit

Egal, wohin man in diesen Tagen kommt, duftet es nach Vanille, Zucker, Gewürzen. Ich war erst gestern in der Stadt unterwegs und konnte mich nicht satt riechen. Was mir allerdings das Einkaufen etwas vergällt hatte war, dass die Menschen sich immer noch so rücksichtslos in den Weg stellen wie eh und je. Mein Kerl meinte noch bei der Hinfahrt, dass die Leute sich tatsächlich geruhsamer verhalten würden. Und dann zog ich alleine los und nichts war davon mehr zu spüren. An den Eingängen in die Geschäfte steht ein Mitarbeiter, der mal mehr mal weniger genau nach dem Impfzertifikat schaut. Die einen wollen deinen Ausweis sehen, die anderen winken dich einfach nur durch. Chaotische Welt. Und dann im Laden selber, geht man Hintern an Hintern an einander vorbei. Ich bleibe ja gerne mal stehen und lasse die Menschen durch. Aber dann habe ich verloren und komme nicht mehr vom Fleck.

Psst Geheimnis

Wie gesagt, ich kann dir nur sagen, ich habe diese Woche mit blauer Wolle etwas fertig gemacht. Mit grauer Wolle etwas Neues angenadelt. Ich habe den Nikolaus für … fertig gemacht und ausgeliefert. Wir haben zusammen gesessen und mit der Freundin gebangt, die ihr Portemonnaie auf der Straße verloren hatte. Zum Glück gibt es doch noch gute Menschen, einer hat es gefunden und bei der Polizei in einem anderen Bezirk abgegeben. Wir haben ein zweites Mal mit anderen zusammen gesessen und fast gut gegessen (das Essen hätte besser sein können, was gezählt hat, waren die Freunde!) Und schon bin ich wieder von Psst Geheimnis abgedriftet und muss nichts mehr ausplaudern.

Ich habe viel gemacht und wüsste nicht, dass es für dich interessant wäre. Oder es muss vorerst ein Geheimnis bleiben. Kein Geheimnis sind meine Bücher, die ich gelesen habe. Aber auch dieses Vergnügen muss im Moment zurück stecken. Siehe oben… Geheimniskrämerei und zeitlos. Jetzt überlasse ich dir wieder das Feld. Hast du auch Geheimnisse? Apropos Geheimnisse und Adventskalender, ich halte es wie Elizabeth Taylor:

Ich fühle mich sehr abenteuerlustig. Es gibt noch so viele Türen, die zu öffnen sind, und ich habe keine Angst, dahinter zu schauen

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


15 Kommentare

  1. Rosa Henne

    Liebe Andrea,
    ach, ist das nicht eine wunderbare Zeit, mit den Heimlichkeiten 😊?!
    Dagegen ist es ein bisschen Spießrutenlaufen beim Einkaufen, habe ich festgestellt.
    Ich gehöre auch zu denen, die immer warten…
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir.
    Hab eine gute, neue Woche und sei herzlich gegrüßt
    Ingrid

    Antworten
  2. Nanni

    Liebe Andrea,
    ich bin froh, schon vorletzte Woche alle zu kaufenden Geschenke gekauft zu haben – jetzt geht’s ans Selbermachen… und meine Geheimnisse sind im Internet gut aufgehoben, da lesen meine Kids nicht mit 😉
    Dir eine friedliche und fröhliche Adventszeit,
    Nanni

    Antworten
  3. nina. aka wippsteerts

    Oh, zu so manchen Bereichen kann man nicht mehr gehen, viel zu viel los. Aber ab heute wurde kontrolliert und da wird es gleich leerer.
    Bitte entschuldige, ich habe aus Versehen den „Drittkleinsten“ bei Dir verlinkt, bitte schmeiss den raus. 😉
    hab ein erholsames schönes Adventswochenende und liebe Grüsse
    Nina
    Ps
    Viel Spass beim Werkeln

    Antworten
  4. Magdalena

    Genieß die schönen Seiten! Ich versuche, mich aus dem Gewimmel rauszuhalten. In der Familie sind jetzt fast alle geboostert. Das Strickbuch ist wieder ein toller Tipp. Genieß noch die restliche Vorweihnachtszeit.
    LG
    Magdalena

    Antworten
  5. Regula

    Heute ist bei mir ein grosses Paket angekommen mit Weihnachtsgeschenken für die Kinder. Pst! Nicht weitersagen. Huchz, ich freue mich sehr.

    Alles Gute dir!

    Liebe Grüsse von Regula

    Antworten
  6. Ivonne

    Hallo Andrea,
    hier bei dir, wie überall …. genau so ist es. Jeder werkelt, wuselt und packt.
    Leider ist es hier auch so, dass es beim Einkaufen „eng“ wird. Ich verschiebe meine Einkäufe immer schon in die frühen Morgenstunden (unter der Woche) und besorge am WoE nur noch das Nötigste. Trotzdem fühle ich mich dabei überhaupt nicht wohl.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen 2. Advent.
    Liebe Grüße
    Ivonne

    Antworten
  7. Karin Be

    Bevor ich mich in meine Weihnachtswerkstatt setze schicke ich dir liebe Grüße und ein gutes Gelingen deiner Werkeleien.
    Karin

    Antworten
  8. illy

    Hier nur ein paar Geheimnisse, die mehr oder weniger offen herumliegen. Die könnte ich heute mal einpacken…
    Ein schönes Adventwochenende
    wünscht
    illy

    Antworten
  9. Astridka

    Zu Geheimniskrämereien komme ich gar nicht, da ich erst einmal backe und dekoriere, so step by step. Und dann ist ja in der Familie genug los, was mich beschäftigt. Zum Glück muss ich selten zum Einkaufen, aber es stimmt schon, es macht sich eine gewisse Nachlässigkeit breit. Wir sind heute früh einen Schritt weiter gekommen und haben die dritte Spritze intus. Beruhigt schon…
    Dir alles Gute und viel Erfolg beim Unterstützen des Weihnachtsmannes!
    Astrid

    Antworten
  10. Anni

    Hach, liebe Andrea, auch hier gibt es einige „Psssts“, denn ich bin tatsächlich auch am Werkeln von diesem und jenen für diese und jenen. Aber alles zu seiner Zeit und allzu viel habe ich mir nicht aufgeladen, ich war letzte Woche im Buchladen, sodass auch ein paar Bücher zu Weihnachten verschenkt werden. Wenn ich schon nicht zum Lesen komme, so dürfen das gerne andere tun. 😉 Alles hat seine Zeit. ♥
    Ich wünsche dir einen schönen 2. Advent mit vielen schönen Genüssen, ob in der Nase, im Herzen, vor Augen… Hab es so gut es geht.
    Herzensgrüße
    Anni

    Antworten
  11. Trillian

    Der zweite Advent und es weihnachtet an allen Ecken und Enden. Vieles darf man im Moment nicht zeigen, weil es geheim ist. Überraschungen sind doch immer wieder schön.

    Antworten
  12. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Ich schaue lieber nicht in der Stadt nach, was los ist. Mir reicht schon, den armen Mann heute früh (kurz nach 8) auf die Schweizer Post zu schicken. Aber mit der deutschen käme das Paket nicht mehr pünktlich in den Staaten an.
    Da die Hundeschule heute ausfällt, werde ich mich gleich an die Nähmaschine setzen und schnell mal am Weihnachtsgeschenk weiterarbeiten.
    Liebe Adventsgrüße
    Andrea

    Antworten
  13. Nicole von Hexen und Prinzessinnen

    Hallo Andrea, bei uns sind die Läden nicht ganz so voll wie in Berlin, aber ich kann mir gut vorstellen, wie das abläuft. Ich war noch gar nicht in der Stadt, seit der Weihnachtsrun begonnen hat. Von daher kann ich noch gar nicht urteilen. Ich bin jetzt nur gespannt, wie es weitergeht.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Nicole

    Antworten
  14. Mira

    Liebe Andrea, vielen Dank für deine Geheimniskrämerei.
    Bei deinen Büchern war ich gestern schon.
    Was du vom Einkaufen beschreibst, kann ich mir gut vorstellen, werde es aber vermeiden. Es gibt da draußen gerade nicht, was ich unbedingt kaufen möchte. Leider bin ich insgesamt noch völlig lustlos. Als du das heimelige Werkeln beschriebst, dachte ich: Hach, ja, schön. Aber ich verspürte keinen Drang, es ebenfalls zu tun. Vielleicht kommt das wieder, wenn ich ab Mitte kommender Woche wieder arbeiten gehe, denn ich habe derzeit einen kreativen Job.
    Dir und deinen Lieben wümsche ich ein schönes Adventswochenende
    die Mira

    Antworten
  15. Eva

    Guten Morgen Andrea,
    ich kann Liz Taylor nur zustimmen. Es gibt auch ein Buch über das Zusammenleben mit Richard Burton von ihr Furios love, die Liebesgeschichte des Jahrhunderts. Es ist schon älter, aber man kann schon seine Schlüsse ziehen.
    Ich fand Richard Burton und Liz Taylor schon immer klasse und die Liebe war in dem Film Cleopatra nicht gespielt.

    Ja. ein Geheimnis habe ich auch, mal sehen, wann wir es lüften. Noch weiß ich nicht, ob das klappt.

    Ich finde eher, dass die Leute freundlich und zuvorkommend sind. Ich gehe aber auch nicht mehr am Wochenende einkaufen, sondern am Dienstag, da ist es sooo schön leer und mein Zeugs reicht auch über das Wochenende.

    In den Geschäften sind eh nicht mehr soviele Leute und, man geht sich aus dem Weg und hält Abstand, das finde ich klasse und so mache ich das auch.

    Hab einen schönen 2. Advent und liebe Grüße Eva, die absolut keinen Grund zum Jammern hat, im Gegenteil.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.