Seite wählen

Herbstlicher Blätterschal

01.10.2021 | Schal und Tuch

Ich habe da mal wieder was fertig! Lange genug hat es ja auch gebraucht, die 3 Knäul zu einem Schal/Tuch zu verarbeiten. Es ist ein herbstlicher Blätterschal geworden.

Blätterschal

Vor einem Jahr habe ich den Blätterschal angestrickt. Erst ein Jahr? Mir kommt es schon so viel länger vor. Aber Zeit ist ja auch relativ. Im August letzten Jahres kam Magda mit vier Knäulchen von Schachenmayr Fashion Tahiti an. Wir hatten darüber gesprochen, dass uns der Schal von Feinmotorik so gut gefallen würde. Welcher Schal? Na der hier (klick den Link) Die Anleitung ist auch kostenlos. Was mir aber nicht gefallen hat, war der Anfang, also die dicke Borte zum Muster hin. Wie sollte es anders sein, ich mache wieder anders…

Ach was lag der Schal nun lange herum. Immer wieder habe ich einen Musterstrang hinzugefügt und immer wieder war er mir nicht lang genug. Ich hatte irgendwie immer weniger Lust ihn fertig zu machen. Bis ich meine Angefangenen Projekte sortiert habe und beschlossen hatte, alle abzuarbeiten. Bei dem nächsten Schlemmerstricktreffen hatte ich ihn dann dabei, den unfertigen Blätterschal.

Ein bisschen Herbst

Dabei ist doch alles ganz prima! Das Garn ist toll. Eben ein leichtes Baumwollgarn. Das Muster ist fast einprägsam, wenn man es hinter einander weg stricken würde. Auch der Farbverlauf ist einfach wunderschön. Magda (sie ist ein ausgeprägter Monk, was Strickereien angeht) staunte auch, weil der Farbverlauf sich fast passend zum Ende hin identisch zeigt.

Auch die Farbe ist total schön! Ich werde ihn aber nicht behalten. Ich habe da schon einen Gedanken, wen dieser Schal vielleicht glücklich machen wird. Aber sehen die Blätter nicht allerliebst aus? An dem Muster kann ich mich gar nicht satt sehen. Ich hoffe die Beschenkte wird sich darüber auch freuen.

Jetzt staune mal! Ich bin barfuß! An diesem Tag war es fast angenehm warm draußen. Nur der Rasen war etwas nass. Ich mag das ja sehr, wenn man die Welt unter seinen Füßen spüren kann. Wenn es geht, dann laufe ich barfuß.

 

Zusammenfassung

Gestrickt aus Schachenmayr Fashion Tahiti
mit 4er Nadeln von Knitpro, aus Holz
Verbrauch: genau drei Knäuel = 840 Meter
Gewicht 150 Gramm
Arbeitszeit ein ganzes Jahr!
(Nicht wirklich… die korrekte Arbeitszeit ist nicht mehr zu ermitteln)

14 Kommentare

  1. Rosa Henne

    Der Schal ist sooo wunderschön! Du wirst ihn mit Stolz und Freude tragen!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    Antworten
  2. PetraB

    Gefällt mir sehr gut, Deine Version des Schals, eigentlich viel besser als die Vorlage. Sehr schöne Farben und ohne die unpassende (?) Borte auch viel stimmiger.
    Tapfer, nach einem Jahr sich nochmal ranzusetzen und auch fertig zu machen!
    LG Petra

    Antworten
  3. Regula

    Der Schal ist sehr schön geworden. Hast du für ich auch noch einen wärmenden Schal, wenn du ihn verschenkst?

    Liebe Grüsse von Regula

    Antworten
  4. Nanni

    Liebe Andrea,
    das Muster ist wirklich traumhaft schön und die Farben passen auch so gut als Herbstblätter. Toll, dass er jetzt fertig ist – ich trau mich gar nicht mehr an größere Strickprojekte…
    Liebe Grüße
    Nanni

    Antworten
  5. Anne

    Großartig! Ich glaube, es ist immer eine Herausforderung die Unvollendeten zu beenden. Ich ribble dann meist. 😉

    Antworten
  6. nina aka.Wippsteerts

    Das ist ja ein Traum von einem feinem Schal!
    Ich bin ganz verliebt!
    Und Du zeigst ihn sichtlich stolz und glücklich.
    Freut mich, dass Du dran geblieben bist, es hat sich sehr gelohnt

    Liebe Grüsse
    Nina

    Antworten
  7. Manu

    Hallo Andrea,
    das gefällt mir so viel besser als im Original mit den verschiedenen Mustern, da kommt das Blättermuster richtig schön zur Geltung. Und die Farbe ist auch wunderschön. Ich hätte da noch 4 Knäul rumliegen in gelb/grau rumliegen…
    Ein ganzes Jahr hast Du benötigt, oha…. *G* Nein, Du hast tausend andere Dinge nebenher gestrickt, das muss erstmal einer nachmachen, da ist ein Jahr gar nichts. Mich bringen so viele angefangene Sachen ja immer total in Stress. Aber weißt Du was? Jetzt ist der Strickkorb bis auf ein paar angestrickte Weihnachtssocken leer und das passt mir auch nicht. Vielleicht nehme ich morgen die 4 Knäul zur Hand und strick den Schal an und zwar genau so wie Du, und dann überlege ich ganz in Ruhe was ich als nächstes stricken werde.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Manu

    Antworten
  8. Kunzfrau

    Es ist doch immer wieder ein schönes Gefühl etwas fertig zu haben. Un schön ist er geworden dein Schal. Ich mag das Muster auch!

    Gruß Marion

    Antworten
  9. Lusyl

    Schön ist er geworden.

    LG

    Sylvia

    Antworten
  10. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Wie gut, dass du dich wieder an die Nadeln und das feine Muster begeben hast. Der Schal passt ja auch perfekt zum Herbst. So schön ist er geworden!
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  11. Magda

    Frag doch einfach mich, was die Zahlen angeht 😉 Wir haben Ende April ’20 angefangen mit Stricken. Wo meiner wohl liegt….

    Antworten
  12. Carina

    Er ist also wirklich fertig geworden!
    Man meint es nicht 🙂
    Und schön ist er auch!
    Alles richtig gemacht also – bleibt nur zu hoffen, dass mich das motiviert, ein vergleichbares Exemplar, was hier seit über einem Jahr liegt, mal wieder anzugehen 🙈

    Carina.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.