Seite wählen

Hallo 2020 {Samstagsplausch 20/1}

04.01.2020 | Samstagsplausch

Hallo 2020! Auf ein Neues

Hallo 2020! Geht es nur mir so, oder findest du das Datum auch irgendwie merkwürdig. Meine Hand/Kopf will 2020 nicht schreiben. Es hakt einfach. Ich war über den Jahreswechsel arbeiten und musste ein ums andere Mal schon Hallo 2020 schreiben. Aber immer wieder bremst meine Hand bei der zweiten 20. Wahrscheinlich wird sich das bald geben. Wie erging es dir beim Jahreswechsel? Gestern war ich kurz etwas einkaufen und hörte wie ein Paar sich über das vergangene Jahr unterhielt. Das vergangene Jahr, ist doch erst 4 Tage alt!!!

Ich hatte ja schon im letzten Samstagsplausch gefragt, ob du dir etwas für dieses Jahr vorgenommen hast. Die guten Vorsätze eben. Tatsache ist wohl, dass sich die meisten nichts oder wenig vorgenommen haben. Man muss ja auch nicht bis zum Jahreswechsel warten, um sich oder Dinge zu verändern. Mein Plan, mein BuJo wieder aufleben zu lassen und damit ein bisschen mehr Organisation in 2020 fließen zu lassen, geht hoffentlich auf. Ich habe bei Instagram schon einige BulletJournal gesehen, bei denen sogar  Wollvorräte und Strickprojekte dokumentiert werden. Im Vorletzten Jahr, hatte Marion Kunzfrau unserer Schlemmerstricktruppe einen Strick-Kalender selber gestaltet. Den sollte ich mal reaktivieren. Da könnte ich den Überblick behalten.

Zwischen den Jahren habe ich es noch geschafft mit meinem Kerl spontan in ein Wollgeschäft, das eine bestimmte Wollqualität verkauft, zu fahren. Und natürlich habe ich nicht nur ein Knäuel mitgehen lassen, sondern gleich Wolle für ein neues Projekt, das allerdings noch kein Muster hat. Aber ich mag die Wolle. Sie ist den meisten Strickerinnen nicht so angenehm, weil sie kratzt. Zumindest, bevor sie im Wasser war. Eines der Knäule ist für meinen Teststrick bei Knit.Love.Wool. Bei Instagram kann man die Ergebnisse ganz besonders fein beobachten. Nachdem ich die ganzen schönen Gestricksel dort gesehen habe, bin ich mir meiner Sache gar nicht mehr so sicher. Also, ob mir mein Pullover so gefällt. Aber wie gesagt, der muss erst noch ins Wasser um schön zu werden.

Meinen Blog, Karminrotes Lesezimmer, behandel ich auch immer recht stiefmütterlich. (Warum haben Stiefmütter eigentlich immer einen so schlechten Ruf? Ähnlich wie die Rabenmütter, die sich übrigens ganz besonders liebevoll um ihre Brut kümmern!) Mein Buch des Monats bräuchte vielleicht einen anderen Namen. Vielleicht hast du eine Idee? Ich stehe da ein wenig auf dem Schlauch. 2020 will ich mich mehr darum kümmern. Mehr lesen geht bei meinen Hobbys fast gar nicht. Aber den Blog füttern, das könnte möglich sein. Wie gesagt, ich würde mich freuen, wenn du eine Idee für das Monats-Buch hättest…

Wahnsinn…

Gestern war in den Nachrichten zu lesen, dass der Präsident mit der blonden Ponyfrisur einen Krieg mit dem Iran angezettelt hat. Meistens höre und sehe ich keine Nachrichten mehr. Mein Kerl erzählte es mir, als er nach Hause kam und dabei rutschte mein Herz in die Hose. Werden die denn niemals schlau? Welcher Wahnsinn saust bei diesen Männern eigentlich zwischen den Ohren hin und her.

Wir brauchen nicht so fortzuleben,
wie wir gestern gelebt haben.

Macht euch nur von dieser Anschauung los,
und tausend Möglichkeiten laden uns
zu neuem Leben ein.

Christian Morgenstern

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


22 Kommentare

  1. Gabi

    Guten Sonntagsmorgen, liebe Andrea
    und erst einmal wünsche ich dir und deinen Lieben ein frohes, gesundes, glückliches, wolliges und friedliches neues Jahr!
    Du hast es so schön formuliert: *Werden die denn niemals schlau? Welcher Wahnsinn saust bei diesen Männern eigentlich zwischen den Ohren hin und her.* das frag ich mich auch, wobei da auch die ein oder andere Frau ist, der komische Dinge die im Kopf herumschwirren…

    Gute Vorsätze…hab ich, wie immer und das 2020 schreiben hab ich schon 2019 durch meinen Beruf geübt…
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Strickmustersuchen und dass du deine Vorsätze in die Tat umsetzen kannst.
    Fühl dich lieb umärmelt
    Gabi

    Antworten
  2. jahreszeitenbriefe

    Liebe Andrea, hab ein gutes gesundes Jahr, mit viel Wolle, vielen Büchern, ein paar Rad- und Laufkilometern, ich glaub, dann geht es dir schon ganz gut ;-). Ja, und möge die Welt bitte einigermaßen in Balance bleiben. Liebe Grüße Ghislana

    Antworten
  3. Buchbahnhof

    Liebe Andrea,
    ich wünsche dir ein wunderbares Jahr 2020 mit vielen tollen Strickprojekten und vielen tollen Büchern.
    Ich bin gespannt, wie dir dein Pullover gefällt, wenn er durchs Wasser gezogen ist. Vor kratzigen Pullovern habe ich ehrlich gesagt Angst. Ich bin da mega empfindlich.
    Ganz liebe Grüße sendt dir
    Yvonne

    Antworten
  4. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Ein gutes, gesundes neues Jahr, liebe Andrea! Deine Gedanken passen ja gut zu meinem Monatsmotto, das ich nach meiner Blogpause zu Dreikönig veröffentlichen werde.
    Über dein “Buch des Monats” werde ich mal nachgrübeln.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  5. Judika

    Liebe Andrea,
    habe seit ein paar Tagen keine Nachrichten gehört, jetzt stockt mir der Atem. Warum stoppt niemand diesen Dummbatz?
    wünsche Dir viel Glück, Zufriedenheit und vor allen Dingen Gesundheit im Neuen Jahr,
    viele Grüße Margot

    Antworten
  6. Astridka

    Erst einmal: Meine besten Wünsche für dein persönliches Jahr 2020! Und dann wünsche ich dir, dass du wieder deinen Blogger – Rhythmus wiederfindest, auch beim Lesezimmer! Aber momentan scheint dich das Stricken mehr zu faszinieren, und das ist doch gut. Alles zu seiner Zeit!
    Ich bin kein Listen- & Journalschreiber ( das habe ich beruflich lange machen müssen ). ich besitze viele schöne Bücher, die nie genutzt wurden. In diesem Jahr versuche ich allerdings, jeden Tag eine “Perle” aufzuschreiben in ein Buch, das mir Ghislana geschenkt hat. Bin gespannt, wie lange ich das durchhalte.
    In den Pessimisten – Chor möchte ich momentan nicht miteinstimmen, ich warte ab und bleibe mal in meiner eigenen Blase. Da gibt es ja genug Herren, die absolut unberechenbar sind. Die Arbeit der Einflussnahme überlasse ich lieber den Diplomaten.
    Eine gute zweite Januarwoche!
    Astrid

    Antworten
  7. Kirsten Meyer

    Hallo Andrea,
    mein BUJO habe ich auch durchstrukturiert. Es war seit November nicht mehr aktiv. Ich bin gespannt wie deins aussieht. Herzlichst Kirsten

    Antworten
  8. Kunzfrau

    Mir geht es jedes Zum Anfang so, das die neue Jahreszahl nicht so recht von der Hand laufen will. Aber nach so ca 14 Tagen ist das vorbei!
    Und die Nachrichten? Mir machen die auch Angst. Ich möchte keinen Krieg erleben. Warum kann nicht jede Nation nach ihrem Gusto leben dund die anderen in Ruhe lassen?
    Und viel Spaß beim Bujo schreiben. Stiftetechnisch hast du ja jetzt einen kleinen Vorrat!

    Gruß Marion

    Antworten
  9. illy

    Guten Morgen und ein Frohes Neues…
    ach. das Datum.. geht sicher ganz schnell bis wir alle es flüssig hintippern..
    Ich mag mein BuJo… es frisst allerdings auch Zeit.. sowohl beim aufsetzen als auch beim ausfüllen… das muss ich schon sagen. Aber im Gegenzug hat man Spass und etwas kreatives 7 eigenes geschaffen… Jeder wie er mag…
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    illy

    Antworten
  10. Nicole von Hexen und Prinzessinnen

    Hallo Andrea, Ich tu mich auch noch schwer mit der zweiten 20. Ganz komisch ist das. Ich habe gerade überlegt, wegen deinem Monatsbuch, mir fällt aber auch nichts ein. Wenn doch noch, lass ich es dich wissen. Irgendwie war ich am Anfang immer irritiert, welche Bücher bei deinem Beitrag verlinkt werden sollen. Denn die meisten lesen ja viele Bücher in einem Monat und rezensieren jedes einzeln. Vielleicht solltest du den Beitrag Highlights des Monats nennen und jeder soll am Ende des Monats sein Highlight verlinken. Ist aber nur so eine Idee.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und noch ein tolles neues Jahr 2020.
    LIebe Grüße Nicole

    Antworten
  11. Sylvia Dunn

    Guten Morgen liebe Andrea, willkommen in 2020. Auch ich habe meine Probleme diesmal mit der Zahl. Durch meinen Job muss ich dieses ja schon seit Sommer schreiben, bisher ist es mir noch nicht leichter gefallen. Lach.
    Ja schrecklich, wir haben es in den Nachrichten gehört. Ich habe mir Nachrichten hören eigentlich abgewöhnt, denn es ist schlimm wenn ich höre wie die Menschen zu einander sind.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Freude bei der Planung Deiner Pläne. Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  12. Heike

    Dieser Blonde mit der Ponnyfrisur hat früher zahlreiche Unternehmen an die Wand fahren lassen um Dollar zu scheffeln. Heute spielt er Völker gegeneinander aus und feuert drauf los, wie es ihm gerade gefällt.
    Im Moment hat man das Gefühl, dass nur noch solche Größenwahnsinnigen an der Macht sind, naja, nicht überall, aber eben gefühlsmäßig, weil einem das aktuelle Geschehen Angst macht.
    Hoffen wir das Beste!
    Die Zahl 2020 gefällt mir und geht mir auch gut von der Hand. Möge uns auch sonst alles gut von der Hand gehen.
    Buch des Monats gefällt mir an und für sich ganz gut. Sollte mir noch ein anderer Titel einfallen, melde ich mich.
    Ein schönes Wochenende und alles Gute für 2020 wünscht dir
    Heike

    Antworten
  13. Regula

    Mir fliessen die geraden Jahre besser von der Hand. 🙂 Alles Gute dir im 2020. Viel Erfolg mit den Strickprojekten. Liebe Grüsse von Regula

    Antworten
  14. Nicole/Frau Frieda

    Mir ist gestern auch das Herz in die Hose gerutscht, Andrea. Was für ein Wahnsinn!! Warum suchst Du einen neuen Namen für das Lesezimmer? Mir gefällt der Begriff. Aber jetzt habe ich noch nicht ein “Frohes Neues Jahr” gewünscht, Andrea. Das hole ich hiermit nach 😉 Lieben Januargruß, Nicole

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Ich suche einen neuen Namen für das MonatsBuch… Nicht für das Karminrote Lesezimmer 😄

      Antworten
  15. nina aka wippsteerts.

    Jahreswechsel finde ich immer irgendwie komisch. Aber 2020 mag ich, aber viel schreiben musste ich s noch nicht.
    Über den Angriff haben wir gestern auch viel hier am Tisch gesprochen. Nein, die Menschen bleiben und sind so, Gott sei Dank nicht jeder, aber die Waagschale halten…? Ich hab Faxgeräte richtig Angst, dass die Waagschale kippt und es dort Krieg gibt.
    Aber nun noch zu Deinem Buchthema: ” Lieblingsbibliothek” “Lesefutter” “Bücherwurm oder -ratte des Monats” ” BB (bestbooks)” “Pageturner” … Wobei mir jetzt so die Anglizismen nicht so gefallen. Eschfindet sich schon ein neuer Begriff, wenn Du wirklich einen brauchst ☺
    Liebe Grüße
    Nina

    Antworten
  16. eva

    Liebe Andrea,
    zuerst ein gutes neues Jahr 2020, mir geht es leichter von der Hand als 2019, aber das wird man ja auch gewöhnt.
    Jetzt möchte ich dir noch ein gutes neues Jahr wünschen und alles Gute.

    ich habe die Politik mit dem Iran heute auch angeführt. Mir macht das Angst, Amerika fühlt sich stark und – nicht böse sein – ich mag ihn nicht und habe auch mit den Amerikanern nichts am Hut. Denn wer wählt denn schon so einen Präsidenten????
    Aber das ist ja auch bei uns schon so. Wer wählt denn diese Partei, ich mag den Namen nicht nennen. Keiner wählt sie und doch kommt sie an die Macht und das wird noch mehr werden.

    Ich denke aber nicht, dass es zu einem Krieg kommen wird. Aber diese Hintergründe möchte ich jetzt in einem Kommentar nicht schreiben.

    Schon alleine das Wort B…. macht mich verrückt, war kann man nicht Terminkalender schreiben. Ich werde ja schon geschimpft, weil ich meine Radkilometer zähle und nun auch noch Seiten von Büchern und Wolle. Nö, irgendwo hört es wirdklich auf.
    Um meine Radkilometer zu zählen habe ich meinen Tacho und mir tut es ein Terminkalender, der allerdings schon zu bersten voll ist.

    Nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende un doch, das Jahr hat schon wieder soviele Tage und wir sind wieder mitten im Trott und ich glaube, dass das politisch und wirtschaftlilch – wenn man das alles verfolgt – kein gutes Jahr werden wird.

    Mit lieben Grüßen Eva

    Antworten
  17. Sheena

    guten morgen liebe Andrea und happy new year,

    Ohja ich habe auch noch Probleme die neue Jahreszahl zu schreiben, es fühlt sich so komisch an in meinen Augen.
    Mein Jahreswechsel verlief ruhig und im Bett, hab auf RTLplus die Schlagernacht ^^ geschaut und dann ab 23:45 Uhr das Brandenburgertor “willkommen 2020”. Vom Feuerwerk bekam ich wenig mit, hab in der Zeit mein Wichtelpäckchen geöffnet.

    Nun wünsche ich dir für das neue Jahr alles gute, mögen sich all deine <träume und Wünsche erfüllen.

    Herzlich

    Sheena

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.