Seite wählen

Graues Alpakajäckchen

11.04.2019 | Pullover & Jacke, Stricken

Graues Alpakajäckchen

Ich mag Alpaka! Weshalb ich mir ein paar Knäuel bei Trendgarne bestellt habe, und war ganz erstaunt, wie schnell ich mein Paket erhalten habe. Etwas enttäuscht war ich nur, dass das Garn sich kratzig angefühlt hat. Ich wollte mir die Naima von Anke Strick nadeln. Ein neues Alpakajäckchen!

Ich hatte auch schon angenadelt und habe wieder geribbelt. Mir gefiel sie plötzlich nicht mehr. Jacken in einem Stück gestrickt, habe ich schon so manche, aber ich habe das Gefühl, die geben, speziell an den Schultern nach. Werden immer länger. Ich stricke nun schon so lange, dass ich mir einfach mein eigenes Model gestrickt habe. 5 Teile stricken und dann zusammen genäht. Das Muster, das auch in der Naima zu finden ist, habe ich als Einstrickmuster rund herum eingebracht.

Das Garn hat sich schnell stricken lassen. Aber das Strickbild sah sehr unregelmäßig aus. Ein wenig unglücklich habe ich mein Werk beendet. Eigentlich bade ich meine Pullis und Jacken selten, wenn ich sie fertig gestrickt habe. Bei diesem Jäckchen habe ich eine Ausnahme gemacht und sie in einem Bad mit Wollwaschmittel eingeweicht. Positiv ist, sie hat kaum nachgegeben. Die Maße sind fast identisch geblieben.

Auf den Bildern fällt mir auf, dass die Wolle Falten schlägt. Die entstehen, wenn ich die Jacke über die Rückenlehne eines Stuhl lege und mich dann genüsslich dagegen lehne. Das Pieksige, hat die Wolle nur wenig verloren. Was ich aber festgestellt habe ist, ich gewöhne mich daran. Positiv ist auch, dass die Jacke mitdenkt. Sie wärmt, lässt aber genug Luft durch, dass man nicht zu sehr schwitzt.

Ich trage sie sehr gerne. Die Farbe ist einfach toll. Ein leicht bläuliches Grau. Das machte die Knopf-suche nicht einfach. Zum Glück haben wir in unserer Stadt genügend Möglichkeiten, Knöpfe zu kaufen.

Nun noch ein paar Grunddaten: Gestrickt mit 4 und 3 1/2 Nadeln. Verbraucht habe ich 10 Knäuel. Somit wiegt das Jäckchen 500 Gramm. Zu lange habe ich an dieser Jacke gestrickt. Das Ergebnis gefällt mir, nachdem ich die Jacke gebadet habe. Ich glaube, ich werde sie öfter tragen. Alpaka habe ich schon öfter verstrickt.

 

12 Kommentare

  1. Sylvia Dunn

    Liebe Andrea, ein tolles Schmuckstück ist Dir gelungen. Auch wenn ich Wolle nicht gerne trage.
    Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  2. Pia

    Als ich deine Bilder von der Alpakajacke durchscrollte, dachte ich ja diese Jacke würde ich auch anziehen. Du musst wissen, dass ich so gut wie keine Strickjacken trage. Die Farbe, das Muster und die Machart gefallen mir sehr gut und du siehst toll aus darin.
    L G Pia

    Antworten
  3. Bienenelfe Kerstin

    Also mir gefällt sie liebe Andrea, und ich finde auch das Strickbild schön, vorallem unten die schöne Einstrickborte ist ein richtiger Hingucker. Ich stricke meine Jacken auch immer einzeln und nähe dann die Teile zusammen, es ist etwas mühsamer aber ich finde es ist perfekt so!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    Antworten
  4. Burglind Moll-Ebel

    Hallo liebe Andrea,

    die Jacke ist toll geworden und steht Dir so gut. Ich bin ja auch noch von der alten Schule was stricken angeht. Mit Raglan von oben habe ich so meine Probleme, 4 Teile stricken und zusammennähen, das ist eher meins.

    Liebe Grüße, Burgi

    Antworten
    • kleine blaue Welt

      Liebe Andrea,
      eine superschöne Jacke,die dir ausgezeichnet steht und mit vielen anderen Farben kombinierbar ist!
      Hätte gar nicht gedacht,daß Alpaka -Wolle auch kratzen kann.
      Viel Freude mit deinem neuen Teil wünscht dir
      Kristin

      Antworten
  5. Judika

    Liebe Andrea,
    Glückwunsch zur neuen Jacke, sie steht Dir hervorragend.
    Paß nur auf, dass Du nicht wieder von Passanten dazu genötigt wirst, Ihnen auch so eine Jacke zu stricken.
    viele Grüße Margot

    Antworten
  6. illy

    Hallo
    wunderschön. Ich lieebe ja Alpaka und würde am liebsten nix anderes mehr verstricken. Auch die Eigenschaft “mitdenken” kommt mir bekannt vor. Ich hatte meine Alpakajacke mal im Hochsommer an. Gar kein Problem… nix mit zu warm. Könnte ich mal wieder rauskramen ;-).

    Ein wirklich chices Teil ist Dir da gelungen. Tolle Farbe .. sehr vielseitig. Das Muster ein schöner Hingucker. Und schöne Fotos dazu.

    Nur gegen die Knicke weiss ich auch nichts. Bisher hab ich nur selbstgesponnes Alpaka verstrickt und da kam das noch nicht vor…

    Liebe Grüsse
    illy

    Antworten
  7. Berit Charlotte

    Schöne Jacke. Mir gefällt das keine, dezente Muster und der Schalkragen. Mal etwas anderes.
    Viel Spaß mit der Jacke.
    Liebe Grüße
    Berit

    Antworten
  8. Chrissi

    Ach schön, dass die Jacke dich letztendlich doch glücklich macht!
    Passt und steht dir gut.

    LG Chrissi

    Antworten
  9. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Die Jacke steht dir wirklich gut, ein feines Blaugrau. Das Muster ist auch wunderschön und dezent zugleich, dass man eigentlich alles dazu anziehen kann.
    Ich kann Wolle eigentlich gut auf der Haut tragen, da ich daran gewöhnt bin. Ab und an gibt es aber Wollen, die ich wirklich nicht ertragen kann, nur im allertiefsten Winter…
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  10. Kunzfrau

    Das Strickbild sieht jetzt wirklich viel besser aus. Viel Spaß beim Ausführen deiner neuen Jacke!

    Gruß Marion

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.