Seite wählen

Der letzte 12tel Blick aus dem Europacenter

30.12.2018 | 12tel Blick, 12tel Blick 2018, Berlin/Umland, LinkParty

Damit ist die Serie aus dem Europacenter abgeschlossen

Unspektakulär! Im Europacenter kann man sich noch immer die Märchen-Ausstellung ansehen. Reichlich kleine Monster haben sich den bösen Wolf und Dornröschen aus der Nähe betrachtet. (Bilder habe ich davon nicht!)
Der Weihnachtsmarkt ist noch belebt. Aber die Besucher zieht es inzwischen eher zur Fanmeile am Brandenburger Tor. Dort wird es ab morgen nämlich hoch her gehen. Die Besucherzahlen sind reglementiert, damit es nicht zu voll wird. Es macht Sinn, frühzeitig dort zu sein. Was den Nachteil hat, dass man schon ewig vorglüht, außerdem ist es bestimmt nicht besonders gemütlich. Ich war noch nie auf der Fanmeile.

Zurück zu meinem 12tel Blick

Mein letzter Blick aus dem Europacenter über den Platz ist trübe. Die Regenwolken schaukeln sich hin und her und wer keinen Schirm dabei hat, hat Pech gehabt. Aber es gibt immer noch gebrannte Mandeln und gegrillte Wurst. Die Geschenkestände bieten immer noch ihre Waren an und die Kinder können die letzen Runden auf den Karussell fahren. Immer noch sind die Straßen um den Breitscheidplatz auf eine Spur reduziert und der Verkehr staut sich.

Die Übersicht

zeigt, wie schön das Wetter in diesem Jahr war. Fast immer hatten wir Sonnenschein. Ich überlege ernsthaft, aus den Bildern einen Jahreskalender zu machen. Das ist bestimmt ein schönes Geschenk für nächstes Weihnachten.
Eva hat ja gehofft, dass ich noch ein Abendbild machen werde. Das war leider nicht möglich. Somit bleibt der Blick vom Oktober das Highlight. Aber weil mir der Blick über den Breitscheidplatz aus dem Europacenter so gefallen hat, habe ich nun ein ein echtes Problem, wie soll ich den Blick toppen? Vielleicht fällt mir noch was ein. Oder hast du eine Idee? Ein Ort in Berlin, der vielleicht interessant wäre? Ich habe ja noch ein wenig Zeit mir Gedanken zu machen. Und du? Machst du auch beim 12tel Blick mit?

10 Kommentare

  1. Meine Kraftquelle

    Liebe Andrea,
    vielen Dank für diese schönen Bilder. Es ist toll zu sehen, wie sich der Ort von Monat zu Monat verändert. Es ist immer der gleiche Platz, und doch sieht er jedes Mal anders aus. Toll finde ich den Übergang von März auf April, wo die Blätter an den Bäumen auf einmal grün sind – und natürlich auch das Abendlicht vom Oktober.

    Dir wünsche ich noch ein frohes neues Jahr, Gesundheit und weiterhin die Fähigkeit, das kleine Besondere im Alltag sehen zu können.

    Alles Liebe von
    Tanja

    Antworten
  2. verfuchstundzugenäht

    Kalender ist eine prima Idee!!!
    Tja, mit Berlin-Tipps kann ich leider nicht dienen… aber ich freu mich schon auf deinen nächsten Blick!

    Antworten
  3. Judika / Margot

    Liebe Andrea,
    mögest Du in 2019 viele kleine und große Momente haben, in denen Du spürst, dass Du zur richtigen Zeit mit den richtigen Menschen am richtigen Ort bist.
    Ende Januar geht das Auslandssemester von meinem dritten Sohn zu Ende und er wird wieder in Berlin studieren, vielleicht könntest Du ihn einmal im Monat für mich fotografieren 🙂 🙂
    Also jetzt im Ernst, ich bewundere ja alle, die den 12tel Blick durchhalten.
    herzlich Margot

    Antworten
  4. A

    Tolle Reihe ist das geworden! Die Qual der Wahl für den nächsten Blick kenne ich, zumal ich gern einen Blick habe den ich in meinen täglichen Wegerhythmus einbauen kann. Aber da unser Chaosgarten ja noch Jahre braucht, um endlich fertig zu werden, werde ich wahrscheinlich nur den Standort verändern und wieder mit neuem Chaos anfangen 😉
    Dir einen feinen Rutsch und hoffentlich bis nächstes Jahr
    Liebe Grüße
    Aqually

    PS: Wahrscheinlich überhaupt nicht mit den täglichen Arbeitswegen vereinbar aber mich würde ein Blick mit oder vom Teufelsberg reizen. Verrottende Technik im Wechselspiel der Natur.

    Antworten
  5. Tina vom Dorf

    Guten Morgen Andrea,
    ein wirklich schöner 12tel Blick. Berlin bietet dir sicher auch im neuen Jahr ein gutes Motiv.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Tina

    Antworten
  6. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Wenn ich nicht so extreme Höhenangst hätte, käme mir da gerade auch eine tolle Idee für einen hiesigen 12tel-Blick… Aber vielleicht suchst Du Dir gerade einen Kontrast zu dem diesjährigen Blick.
    Die Fanmeile wäre für mich auch nix, aber ich bin wahrlich das Gegenteil von einem Großstadtmenschen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  7. Astridka

    Ach, mach doch wieder was aus dem Mikrobereich! Nach der Dom-Serie habe ich auch geglaubt, es geht nicht mehr!Und wenn es dein Balkon ist…
    Komm gut ins Neue Jahr!
    Herzlich
    Astrid

    Antworten
  8. kleine blaue Welt

    Liebe Andrea,
    schön,daß der Weihnachtsmarkt noch geöffnet hat!
    Hier sind fast alle Hütten bereits weg…
    Silvester am Brandenburger Tor stell ich mir auch ziemlich stressig und eng vor und allein das Toilettenproblem würde mich da zu sehr beschäftigen…
    Bin gespannt,welches Motiv du für nächstes Jahr wählen wirst!
    Rutsch gut rein in ein gesundes und glückliches neues Jahr!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    Antworten
  9. Magda

    Wie wäre es mit dem Ausblick von der Uni Kantine aus dem Telefunken Haus?

    Der 12tel Blick von Oben ist zu gut um ihn nicht fortzuführen

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.