Seite wählen

Ich habe mir Regenbogen-Handschuhe gestrickt

13.11.2018 | Für die Hände, Stricken

Regenbogen-Handschuhe…

…nicht ganz ein Regenbogen. Es fehlen ein paar Farben. Aber einen schönen Farbverlauf haben die Regenbogen-Handschuhe schon. Das Garn kommt aus dem Hause Lang. Meine Freundin hatte einige Knäuel abzugeben. So landete das eher unscheinbare Knäuel in meinem Fundus. Nachdem ich mit diesem Garn ein paar Socken für mich angenadelt hatte, dachte ich mir, dass das Garn viel zu schade für die Füße sei. Handschuhe. Ja die kann ich mir damit gut vorstellen.

In irgendeiner Schublade hatte ich noch eine Anleitung. Handschuhe von den Fingerspitzen herab gestrickt. Du beginnst bei den Spitzen und sammelst dir die Finger zusammen um sie dann alle in die Handflächen übergehen zu lassen. So kannst du dir die Finger sehr passgenau stricken. Ich hatte schon öfter nach dieser Anleitung gestrickt. Das Monstermädchen liebt ihre immer noch.

Gestrickt…

…sind sie mit Nadelstärke 2,25. Das Knäuel hat einen Farbverlauf der sich nach einem weißen Stück Faden wieder wiederholen soll. Ich habe aber festgestellt, das der Verlauf nicht hundertprozentig genau ist. Die Farben verschieben sich etwas. An den Füßen, wo die Runden größer sind, da merkt man den feinen Unterschied vielleicht nicht. Bei den kleinen Fingerrunden fällt es dann doch auf. Wahrscheinlich auch wieder nur mir selber, die genau weiß. wo die Fehler im Detail stecken. 😉

Ich hoffe, dass das Sockengarn nicht sonderlich nachgeben wird. Ich mag meine Handschuhe nämlich nicht verlieren oder das sie an meinen Händen verrutschen. Sie sind geeignet um eine Schneeballschlacht zu gewinnen. Zumindest keine all zu kalten Finger zu bekommen. Der Anteil der Schurwolle ist, wie bei den Sockenwollen üblich, recht hoch. Schurwolle wärmt, ist Wasserabweisend (eine Zeitlang wenigstens) und trocknet schnell wieder.

Jetzt muss es noch etwas kälter werden, damit ich sie ausführen kann. Morgens, auf dem Weg zur Arbeit habe ich sie schon mal angehabt. Ich finde sie bequem. Die nächsten Handschuhe sind schon in Gedanken in Arbeit. Doch dieses Mal nach einer anderen Anleitung. Davon erzähle ich dir demnächst.

Ein paar Eckdaten:

  • ein Knäuel Twin Soxx von Lang Yarns
  • 2,25 Nadelspiel
  • Anleitung aus dem Buch Handschuhe stricken von Veronika Hug (meine Anlleitung ist schon Jahre alt!)
  • Zeit und Geduld. Ich habe ca 20 Stunden gebraucht

verlinkt mit

Liebste Maschen

und bei Niwibo…da wird kuscheliges im November gesucht

13 Kommentare

  1. Catrin

    Na die sind ja mal richtig schön geworden. Ich habe mich noch nie an Fingerhandschuhe gewagt.

    LG, Catrin.

    Antworten
  2. Ingrid

    Die Handschuhe sind toll. Das Garn wäre auch für Socken viel zu schade gewesen. Sockenwolle behält normalerweise die Form, das dürfte passen.
    LG
    Ingrid

    Antworten
  3. niwibo

    Liebe Andrea,
    Mensch, die sehen klasse aus.
    Ringel finde ich super und auch die soften Farben sind klasse.
    So richtige Eiscremefarben.
    Und da es nächste Woche kalt werden soll, perfekt, dann kannst Du sie bald tragen.
    Dir einen schönen Abend und danke fürs Verlinken,
    Nicole

    Antworten
  4. Sylvia Dunn

    Wow tolle Handschuhe. Bin begeistert.. lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  5. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Die Handschuhe sind richtig toll geworden!! Mir gefällt das Regenbogenmuster sehr. Das Material ist bestimmt schön wärmend. Ich trage meine wollenen Handstulpen schon, wenn ich mit dem Hund an der Leine draußen unterwegs bin.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  6. Rosi

    wow
    die sind echt toll geworden
    Handschuhe kann ich gar nicht stricken
    Socken habe ich mal versucht ..
    da war einer dann größer als der andere 😀

    liebe Grüße
    Rosi

    Antworten
  7. Bienenelfe Kerstin

    wie schön das aussieht liebe Andrea, super akurat hast Du das gemacht und die fröhlichen Farben machen gleich gute Laune.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    Antworten
  8. kleine blaue Welt

    Liebe Andrea,
    nun kommst du farbenfroh durch den Winter und hast immer warme Hände 🙂
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    Antworten
  9. Gabi

    Die sind ja toll!! Ich habe im ersten Moment wirklich gedacht, Du hättest die Ringel „manuell“ gestrickt, der Versatz fällt überhaupt nicht auf. Eine interessante Idee, Handschuhe von den Fingern her zu stricken, obwohl ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, wie das funktionieren soll – ich stricke immer „von unten“.
    Liebe Grüße von Gabi

    Antworten
  10. Kunzfrau

    Das mit dem Farbversatz fällt doch gar nicht auf. Da bist du zu selbstkritisch! Und ich bewundere dich ja, dass du diese Sockenwolle an den Handgelenken vertragen kannst. Ich würde mich totkratzen.

    Gruß Marion

    Antworten
  11. Chrissi

    Ich fand das letztens schon sehr interessant, wie du die Finger „eingesammelt“ hast.
    Die Handschuhe sind echt schick geworden.

    Mal sehen, wann und ob der Winter kommt…

    LG Chrissi

    Antworten
  12. Kirsten

    Super schön sind deine Fingerhandschuhe geworden!
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    Antworten
  13. Varis

    Schön sind sie geworden. Mir gefällt das Ringelmuster.
    LG, Varis

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.