Seite auswählen
Ich habe den Garten meines Vater’s geplündert.
Oder besser noch,
ich habe die letzen Blumen vor Papa’s Gartenschere gerettet!
Und auf dem Kürbisfest, letztes Wochenende,
habe ich ganz schöne Kürbisse gekauft.
Zusammen mit ein paar Herbstblätter,
von der Eiche vor der Tür,
habe ich mir einen schönen Herbststrauß gebunden,

Die Kastanien, bombardieren unsere Autos.
Da sind sie doch als Deko, auf meinem Goldteller,
viel besser aufgehoben.

Eine dunkle Hortensie war auch noch dabei.
Und das Johanniskraut, hat zum Dritten mal in diesem Jahr geblüht.
All diese Schönheiten, wären meinem Vater zum Opfer gefallen.
Denn der Garten muss Winterfest gemacht werden.
Ich hoffe eigentlich noch einmal auf schönes Wetter.

Die Kürbisse sind essbar,
Mein Kerl, mag nur keinen Kürbis.
Dabei schmeckt es wirklich toll,
wenn man den Kürbis nur mit Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbrät.
Und dann Schmetterlingsnudeln dazu gibt.
Pinienkerne und Parmesan…
Einfach nur lecker!

Die Rosen haben auch noch geblüht.
Und einige Lavendelblüten habe ich auch noch gefunden.

Die warmen Töne sind so beruhigend. 
Oder ist es die Kombination aus Lavendel und Johanniskraut?

Das sind nun meine Freitagsblumen.
sind noch mehr schöne Sträuße und Blumen
zu bewundern.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Vielleicht sehen (lesen) wir uns morgen beim Samstagsplausch,
oder am Sonntag bei Lotta.
Eure

0