Seite auswählen

12tel Blick vom Juni

Ich habe mein Jahr voll!
Jedenfalls das Jahr für die Allee
Sie hat sich nicht unbedingt mit ihrer sonnigsten Seite gezeigt.
Dafür stehen die Gräser richtig hoch und sind trocken.
Das ist nun die Zusammenfassung:
Schön sieht die Sammlung aus.
Aber mein Jahr im Grunewald ist ja erst auf seinem Mittelpunkt…
Die Brücke, mit dem Blick über den Grunewaldsee.
Zugewachsen. wie so manche von euch schon vermutet haben.
Ich finde es echt erstaunlich, wie schön die Zusammenfassungen sind.

An der Hundebadestelle, war auf jeden Fall mehr los als sonst.
Reichlich Vierbeiner durften baden und oder sollten.
Sogar die Besitzer oder Napffüller (so führen sich einige Hunde auf!) waren im Wasser.

Auch hier die Zusammenfassung…
Die Idee von Tabea gefällt mir sehr.
Auf jeden Fall werde ich dieses Projekt weiterführen.
Auf den anderen Blogs findet man auch besondere Blicke, schaut auch dort mal vorbei.
Ich weiß ich bin etwas spät dran, aber manchmal spielt einfach alles gegen einen.
Ich hoffe ich sehe euch morgen beim Samstagsplausch,
Eure

0

Der 12tel Blick Mai…

Mein Blick in die Allee:
So langsam habe ich mein Jahr voll.
Schaut mal:

Dann habe ich noch den Blick über den Grunewaldsee,
das Wetter war nicht so berauschend.
Dafür schimmert das Wasser so schön grün.

Leider waren wieder keine Hunde am See.
Oder wieder einmal auf der gegenüber liegenden Seite.
Eine kleine Zusammenfassung…

Der Ausblick über den See
von der Brücke!
Das Licht scheint durch ein dichtes Blätterdach.
Ich dachte mir schon,
das es so aussehen wird.
Auf der Wasseroberfläche schwimmen die Blütenreste,
der umliegenden Bäume.

Das waren die Blicke,
 von immer der selben Stelle.
Bei Tabea kann man noch mehr solche Aussichten genießen.
Ich kann nur empfehlen mal bei ihr auf die Seite zu >klicken<

Eure

0

12tel Blick im April

Der April

war doch ein ganz wunderbarer Monat.

Berlin hatte teilweise Temperaturen über 20°C.
Nur als ich meine Bilder gemacht habe,
da hatten wir schlechtes Wetter.
Da ich meine Bilder immer am Anfang des Monats mache,
sie dann irgendwann im laufe des Monats als Collage zusammensetze,
habe ich erst zu spät gesehen,
dass sie total verwackelt waren…
Oh Schreck!

Das ist die verwackelte Variante… dafür mit wenig Grün…

Das ging ja mal gar nicht…
Also, bin ich eben noch einmal los gelaufen
und habe ganz erstaunt festgestellt,
wie grün alles innerhalb so kurzer Zeit geworden ist.

Hier habe ich mal eine Zusammenfassung meiner Blicke

Zwei fehlen noch, dann habe ich das Jahr für diesen Blick voll!

Der andere Blick, der über den Grunewaldsee…

Und der Blick von der Brücke

Wie gesagt, an diesem Tag herrschte kein besonders schönes Wetter.
Ich hoffe aber auf einen schönen Sommer.
Macht doch mit,
 bei dem 12tel Blick
von der Tabea. 
Ich finde es sehr interessant wie sich die Natur verändert.
Eure

0

Der 12tel Blick im März

Der März ist morgen nun vorbei. Und der April kündigt sich, mit Niklas dem Sturm, der über Deutschland fegt, an. In Berlin sind schon so einige Bäume umgestürzt. Ich hoffe morgen stehen noch die Bäume, die zu meinem 12tel Blick gehören. Der März war hier in Berlin schon sehr angenehm. Mit Temperaturen um 17 Grad, waren wir wirklich verwöhnt.
Meine Allee hat sich in einem leichten Sonnenschein gezeigt. Aber von grün ist noch nicht viel zu sehen. Auf diesem Stück der Allee wachsen übrigens kaum Frühblüher. 
Der Grunewaldsee hat auch so schön gefunkelt im Sonnenlicht. Fast könnte man ins Wasser gehen ☺
Ich gehe gerne an Wochentagen an den See, weshalb nicht ganz so viele Hunde unterwegs sind. Das ist nämlich eine beliebte Hundebadestelle.
Und nun kommen wir noch an meine Lieblingsstelle:
Tabea sammelt unsere Blicke. 
Ich hoffe ihr habt euch vor dem Sturm Sicher gemacht. Hier fegt er jedenfalls noch fleißig um die Wohnung. Macht es euch noch gemütlich, 
eure
Wenn ihr den Blick vom Februar noch einmal sehen wollt,
0

mein 12tel Blick auf den Februar

Mein 12tel Blick ist seit diesem Jahr rückwirkend. Ich blicke auf den vergangenen Monat zurück. Am Ersten jeden Monats ziehe ich los meine Bilder machen. Und weil ich letztes Jahr noch nicht voll habe, fange ich mit meiner Allee an:

Das habe ich ganz vergessen, am Anfang des Monats lag tatsächlich noch etwas Schnee in unserer Stadt. Das war es dann auch, mit der weißen Pracht. Berlin hat wenig Schnee abbekommen dieses Jahr. 
Ein kleiner Überblick, über das vergangene Jahr
Und nun zu den neuen Blicken, direkt über den Grunewaldsee. Diesmal mit strahlendem Sonnenlicht, aber eiskalt! Der Hund wollte nicht mal ans Wasser!
Und der Blick von der Brücke, über den gesamten See.
Wie rücksichtsvoll die Leute immer sind, wenn man mit einer Kamera dort steht… Vielleicht wollen sie auch nur einfach nicht auf das Bild. Nachher landet man dann noch im Internet ☺
Ich hoffe ihr habt genauso viel Freude an den Bildern wie ich. Nun schaue ich noch einmal bei Tabea vorbei. Tabea hat diese Sammlung von 12tel Blick Bildern nämlich ins Leben gerufen. Kommt mal schauen, da sind wirklich tolle Aussichten bei.
Eure
Andrea
0

Januar und mein Blick auf die Allee

Der 12tel Blick 1/15

Meine Allee im Januar! Es hat geschneit und der Mittelstreifen ist in ruhiges Weiß getaucht. Das hält auf den Berliner Straßen nicht lange an. Der schöne Schnee verwandelt sich bald in dreckig grauen Matsch. Da ich das Jahr mit der Allee noch nicht voll habe, werde ich die nächsten Monate auch noch die Alleebilder zeigen ^_^

 

Meine neuen Punkte sind am Grunewaldsee zu finden. Am Badestrand und an der Hundebadestelle, am Kopf des Sees auf einer kleinen Holzbrücke.

Tabea hat den “12tel Blick” auf den 30. des Monats verschoben. Ich mache meine Bilder immer am 1. Diese Fotos sind also schon einen Monat alt. Passen aber gerade super, da es heute Nacht wieder ausgiebig geschneit hat. Ich stapfe dann morgen wieder los, in den völlig aufgeweichten Grunewald und werde meine Bilder machen.

Eure
Andrea
0