Seite wählen

Ein Herbsttag {12von12 September}

12.09.2022 | 12 von 12, LinkParty

Es ist September, ein richtiger Herbsttag. Die Sonne scheint und doch ist es etwas kalt. Noch. Außerdem ist heute der 12. Der Tag, an dem wir unseren Tag mit 12 Bildern dokumentieren, die wir dann bei Caro, in ihrem Blog Draußen nur Kännchen, verlinken können. Dann wollen wir mal sehen, was da heute alles zusammen kommt:

Ein Herbsttag

Mit Kaffee beginnt dieser Herbsttag

Wie sollte es bei mir wohl anders sein, als dass ich mit einem Kaffee den Tag beginnen würde? Die Kaffeemaschine wartet doch nur darauf, angeworfen zu werden.

Bevor der Tag aber richtig starten kann, sollte ich mir ein Frühstück gönnen. Rühreier, Tomaten und ein halbes Brötchen vom Sonntag. Das passt!

Dann kann ich mich auch schon an den Hausputz machen. Ich brauche einen Plan, habe ich mir beim Staubsaugen gedacht. Ich muss mal sehen, wie ich das umsetzen werde.

Nach dem Aufräumen und Putzen habe ich mir noch einen Kaffee verdient. Dieses Mal sitze ich lieber draußen und genieße noch ein bisschen den Herbsttag. Die Sonne scheint, das tut gut.

Nach einem sehr langen Telefongespräch treffe ich mich jetzt mit einer Freundin. Sie hat gefragt, ob ich mit ihr in den Wald gehen möchte. Warum denn nicht? Wie gesagt, es ist ein wunderschöner Herbsttag,

Es ist wirklich schön im Wald. Zu zweit macht das Laufen auch gleich noch einmal so viel Freude.

Da schlängelte sich doch glatt ein Waldbewohner über unseren Weg. Mit der Handykamera, ein ziemliches Unterfangen, das perfekte Bild zu machen. Ist das eine Blindschleiche?

Im Grunewald finden sich aber auch ganz besondere Bilder! Hier ein Blick auf die Krumme Lanke. Vielleicht sollte ich doch noch einmal hier schwimmen gehen?

Am Schlachtensee haben wir dann einen Kaffee getrunken. Die Fischerhütte liegt direkt am See. Wer will, kann in die Sonne braten oder so wie wir im Schatten den Ausblick genießen.

Aber schön aufpassen! Die Banditen sitzen schon in den Startlöchern. Sie schrecken auch nicht vor seiner Anwesenheit zurück und klauen dir das Stück Kuchen direkt von deinem Teller weg.

Nach 13 Kilometer durch den herbstlichen Grunewald, brauche ich noch etwas zu essen für den nächsten Tag. Zum Glück gibt es beim Discounter wieder ein paar Becher Skyr. Den esse ich inzwischen sehr gerne.

Jetzt aber nur noch die Füße hoch. Vielleicht überrede ich den Kerl gleich noch zu einer Pizza. Ein paar Reihen werde ich aber erst noch stricken.

Und wie war dein 12. September? Hast du etwas Aufregendes gemacht?

16 Kommentare

  1. Marita

    Was für ein toller Tag, den hast Du ja richtig gut genutzt! Vielen Dank für den Einblick und liebe Grüße aus München, Marita

    Antworten
  2. Ivonne

    Hallo Andrea,

    da hast du den 12. ja gut genutzt! Feines Wetter und dann noch Kuchen am See …
    da wäre ich auch mitspaziert.

    Liebe Grüße
    Ivonne

    Antworten
  3. Regula

    Blau und rot; einfach schön. Erinnert mich an mein erstes Paar Knöchelsocken, gestrickt, als Grossmutter zu Besuch war und wir „Es geschah am helllichten Tag“ geschaut“ haben. Ich konnte nicht einschlafen, bis endllich der Morgen graute. ich war 16.

    Liebe Grüsse von Regula

    Antworten
  4. Claudia

    Einen schönen Tag hast du gehabt. Die Krumme Lanke lädt aber auch zum schwimmen ein. Das Foto mit den Spiegelungen finde ich richtig klasse.
    Dir noch eine schöne Woche und liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
  5. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Das war aber ein feiner Frühherbsttag. Sogar draußen Kaffee trinken, das ist doch schon mal was. Und Waldbaden!
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  6. illy

    Oh.. dieser Tag ist genau nach meinem Geschmack… ich hoffe, er konnte Deinen Energiespeicher gut füllen.
    Liebe Grüße von hier
    illy

    Antworten
  7. Gaby

    Hallo liebe Andrea,
    Das hört sich doch nach einem sehr schönen Tag an. Ein Waldspaziergang ist bei uns schon an der Tagesordnung. Wir wohnen direkt am Waldrand , Kinder und Dackel lieben die tägliche Runde dort.
    Die Kaffeemaschine ist bei uns auch im Dauereinsatz. Wünsche Dir noch eine schöne Restwoche, mit viel Sonnenschein, liebe Grüße
    Gaby

    Antworten
  8. Brigitte

    Liebe Andrea,
    interessant, was dir so alles über den Weg läuft und vorbei fliegt an so einem Tag.
    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Antworten
  9. Britta

    Hallo Andrea, etwas aufregendes habe ich nicht gemacht. Es war ein ganz normaler Arbeitstag, der mich erfüllt und befriedigt zurück lässt. Ich wünsche dir noch eine schöne Woche,
    liebe Grüsse
    Britta

    Antworten
  10. Frau Augensternswelt

    Liebe Andrea,
    hach, dein Frühstück sieht appetitlich aus! In den Wald wollte ich auch gehen, mache ich morgen. 😉 Die Ringelnatter war ja ganz schön fix, gut so. Ich weiß nicht, wer weg gewesen wäre, sie oder ich. *lach*. Das Balkonbild sieht interessant aus, hast du deine Blumentöpfe auf ein extra Brett gestellt? Wie praktisch ist das denn, da bleibt der Boden sauber, gute Idee und Skyr esse ich auch gerne, am liebsten mit Limonenabrieb. 😉
    Hab noch einen erholsamen Abend.
    Liebe Grüße
    Annette

    Antworten
  11. Manu

    Hallo Andrea,
    das war doch ein ganz schöner Tag den Du da mit der Freundin hattest. Ein Waldspaziergang ist einfach immer interessant und schön, dazu noch mit netter Begleitung, was will man mehr.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    Antworten
  12. nina. aka wippsteerts

    Oh und Du hast die Ringelnatter noch mit der Kamera erwischt, wie schön!
    Und so ein schöner Tag mit nicht zu viel Staubsaugen, dafür Wald und Freundin und Füße hoch sowie Strickzeug…
    Liebe Grüsse und und gute Woche
    Nina

    Antworten
  13. jahreszeitenbriefe

    Ist ne Ringelnatter ;-). Ein schöner Tag, liebe Andrea, Wald ist doch immer gut…

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.