Seite wählen

Umzug-Woche {Samstagsplausch 5/20}

01.02.2020 | Samstagsplausch

Umzug-Woche

Das letzte Wochenende hatten wir schnell mal den Umzug des Monstermädchens über die Bühne gebracht. Wie schnell die jungen Leute waren, die mein Mädchen gebeten hatte ihr zu helfen! Da wird einem bewusst, dass man nun doch nicht mehr so fit ist, wie man denkt. Ich habe mich am Ende darauf beschränkt, die Sachen von einem Eingang zum nächsten zu tragen. Die Jungen konnten sich mit den Treppen auseinander setzen. Nach 1 1/2 Stunden war alles fertig. Das Monstermädchen musste nur noch ihre Sachen einräumen und einen Schrank aufbauen. Umzug fertig.
Es fehlte dann nur noch an einem Bett. Aber das kam am Donnerstag. Und weil die Mama zur Zeit ihren Urlaub genießt, konnte ich mich gemütlich in die neue Wohnung setzen, Kaffee schlürfen und ein neues Strickprojekt angehen, bis der Lieferdienst klingelte.

Ein anderer Umzug

Ein anderer Umzug, wird von meiner Freundin ausgiebig geplant. Sie hatte ja auch Zeit bis sie den Mietvertrag zurückbekam und die Kaution überwiesen hatte. Nun steht aber auch dieser Aktion nichts mehr im Wege. Endlich kann sie in die Wohnung und die Küche vermessen. Sie hat einiges vor und ich hoffe auch das ist bald vorbei. (Sag es ihr nicht, aber ich kann das Thema Küche schon nicht mehr hören 🙃) Aber ich freue mich schon darauf, bei ihr in der Küche sitzen zu können und einen Kaffee zu schlürfen. Was mir aber immer noch sehr gefällt ist, dass ihre Augen immer noch strahlen, wenn sie mir erzählt, was sie sich alles vorstellt und wie es mal aussehen soll. Da geht mir das Herz auf.

Geburtstage feiern

Diese Woche haben wir ein paar Geburtstage zu feiern. Am Montag hatten wir ein nettes Beisammensitzen mit Kuchen und Strickzeug. Wir haben zu Dritt ein tolles Kochbuch und die passenden Gewürze verschenkt. Vielleicht auch mit dem dezenten Hintergedanken, zum Essen eingeladen zu werden. Die Beschenkte hatte auch schon so etwas angedeutet…
Das zweite Geburtstagskind sehe ich erst am nächsten Montag. Auch für sie haben wir ein hübsches Geschenk besorgt. Was das ist, kann ich hier leider nicht erzählen! demnächst vielleicht.
Den dritten Geburtstag feiern wir heute! Happy Birthday!

Geburtstag, Glückwunsch, Happy Birthday, Glück

Was war sonst noch los?

Ich habe ein neues Strickprojekt gestartet. Ein Tuch. Der Gedanke an dieses Tuch hatte mich bisher nicht los gelassen. Die Wollwahl stellte sich schwierig an. Das Garn, das ich vor drei Jahren in einem Advents-Kalender von Herrn U übrig hatte (das damalige Tuch entsprach nicht meinen Vorstellungen und passte so gar nicht zu der Wolle) suchte ein Kontrastgarn. Ich werde demnächst darüber berichten.
Mein 12tel Blick ist seit vorgestern online. Der Blick richtet sich auf den Berliner Bezirk Kreuzberg und auf die Menschen, die dort gelebt haben und heute noch leben. 12 mal werde ich dir dieses Jahr etwas erzählen, so wie ich es schon im letzten Jahr getan habe.

Gab es etwas Schönes in deiner Woche? Sind bei dir auch alle umgezogen? Oder hast du einfach nur eine miese Woche gehabt?

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne 

(Hermann Hesse)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


16 Kommentare

  1. Magdalena

    Geburtstag feiern ist immer gut und schöne Sachen verschenken macht mir auch Spaß. Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir.
    LG
    Magdalena

    Antworten
  2. Kunzfrau

    Soso, von einem weiteren geschenk kannst du nicht erzählen. Ich verstehe überhaupt nicht warum …hihi…

    Wir sehen uns mirgen.
    Zumindest einen kurzen Augenblick. Bin ein bisschen verschnupft und weiß noch nicht wie lange ich durchhalte. habe aber vor unbedingt vorbei zu kommen!

    Gruß Marion

    Antworten
  3. Ivonne

    Eine betriebsame Woche hattest du. Da ist es nur richtig auf die eigenen Kräfte zu achten. Ich darf gar nicht daran denken … früher hat man drei Tage am Stück gefeiert … heute geht man einen Abend lang aus und braucht eine Woche um sich davon zu erholen. Aber so hat halt alles seine Zeit.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Ivonne

    Antworten
  4. jahreszeitenbriefe

    Die Kreuzbergreihe dieses Jahr finde ich toll. Ich hoffe, ich schaffe es regelmäßig zu gucken… Ich war neulich eineinhalb Tage in Berlin. Dann merke ich immer, wie sehr ich die Stadt mag… Jedenfalls für eineinhalb Tage 😉 Dann muss ich erst mal wieder weg… Umziehen ist immer ein ganz schöner Aufwand und ich bin echt froh, dass meine Kinder ihre Umzüge immer (fast) allein organisiert haben und stimmt, die Jungen haben ein anderes Kräftereservoir. Und wie toll, dass die Hilfe untereinander so gut klappt! Liebe Grüß und einen schönen Sonntag Ghislana

    Antworten
  5. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Gerade scheint Umzugszeit zu sein. Vor unserer Haustür steht auch ein gemietetes Umzugsfahrzeug. Die Tochter von gegenüber fliegt in die große Welt.
    Manchmal vermisse ich das Umziehen auch, denn früher war es immer alle 2-4 Jahre soweit. Andererseits würde mir die Trennung von unserem Wohnort nun sehr schwer fallen. Es sei denn, das Ziel ist noch verlockender.
    Dein Tuch wird gut geplant, du zeigst uns die Fortschritte bestimmt.
    Entspannung am Wochenende, das wünsche ich Dir
    Liebe Grüßé
    Andrea

    Antworten
  6. Silvia

    Hallo Andrea,
    Langweilig wird dir auch nicht, oder?
    Hast du eine Anleitung für diese Eierwärmer auf dem Bild? Oder war das frei Schnauze?
    Viele liebe Grüße
    Silvia

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Nein, liebe Silvia, ich habe dafür keine Anleitung. Ich fand sie nur auch sehr süß und werde mir bestimmt welche häkeln oder stricken. Das müsste aber auch ohne Anleitung gehen

      Antworten
  7. Astridka

    Das hast du geschickt gemacht, beim Umzug! Man muss seine Kräfte halt gut einteilen. und viele schöne Pausen machen mit Stricken, reden, Kaffee und so….
    Hab’s fein!
    Astrid

    Antworten
  8. Sylvia Dunn

    Guten Morgen liebe Andrea, ja das Alter merke ich leider auch schon oft, alleine manchmal beim Putzen der Wohnung. Früher habe ich das an einen Tag geschafft plus Fenster putzen. Nun muss ich immer sehr gut alles teilen. Aber schön dass Ihr den Umzug geschafft habt und das Monstermädchen glücklich ist.
    Auf Dein Tuch bin ich gespannt, ich möchte mir gerne auch eines Stricken, ich habe da eines von Melanie Berg im Auge.
    Über meine Woche reden wir mal nicht. Ich habe die leise befürchtigung, dass dass Jahr nicht besser wird. Aber wir sind ja noch am Anfang.
    Hab ein schönes Wochenende und viel Freude bei der Planung von Magdas Küche, ich freue mich für sie. Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  9. Catrin

    Guten Morgen an dich, liebe Andrea und natürlich an alle anderen Plauscherinnen, es klingt nach einem erfolgreichen Umzug. Dann wünsche ich deinem Monstermädchen, dass sie sich schnell und gut einlebt und vor allem wohl fühlt. Die Küchen-Aufregung deiner Freundin kann ich verstehen. Ich erinnere mich noch zu gut daran, als wir unsere neu bekamen. Das ist schon Aufregung pur. Man spürt auch wirklich, wie sehr du dich mit ihr freust, das wird ihr gefallen. Und du wirst ihr zuhören, wenn sie ihre Begeisterung zum Ausdruck bringt. Das machen auch nicht mehr viele Leute.
    Bei uns geht es heute los mit Bauarbeiten im Haus des Sohnes. Ja, da werde ich auch spüren, dass ich keine 20 mehr bin. 😄
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Catrin.

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Oh ja, ich freue mich sehr mit ihr!
      Mach ein wenig langsamer, dein Sohn baut, nicht du! Du wirst sehen, die Jungen machen das mit Links.

      Antworten
  10. Sheena

    guten morgen Andrea,

    Na das klingt doch nach einem Erfolgreichen Umzog deines Monstermädchens, freut mich zu hören =)
    Stimmt manche Menschen sind im Bezug auf ihre Küche sehr nervig, kenne es von einer Bekannten.
    Ansonsten hört sich deine Woche sehr toll und recht Geburtstaglastig an, bei uns stehen die nächsten Geburtstage erst ab Mai an und bis dahin können wir dann für ein paar Geschenke sparen *grins*
    Wünsche dir einen tollen Start in dein Wochenende

    Liebste Grüßlis

    Sheena

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Oh sie ist dabei aber immer ganz süß, wenn sie von ihrer Küche erzählt! Die Aufregung steht ihr ins Gesicht geschrieben. 😊 Es dauert nicht mehr lange, dann kann sie mir einen Kaffee kochen!

      Antworten
  11. Eva

    Guten Morgen Andrea,
    zwecks deinem 12tel Blick gab es mal eine Serie über die Hugenotten und ihr Handwerk.
    War damals recht gut. Es waren damals eben “Ausländer”, die im eigenen Land nicht gerne gesehen waren und sind.
    Ist ja auch heute noch so.
    Ein Umzug, ich finde das toll, eine Wohnung einzurichten macht doch Spaß und vor allem die Küche.

    Da kann man dann in der schönen Küche sitzen und den Kaffee schlürfen und ein Stück Torte dazu futtern, oder auch nicht.

    Ich bin nur froh, dass wir hier einen Aufzug haben und das alles was so anfällt nicht hoch schleppen müssen.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, grrr mit Radeln wird es wohl nichts.
    Aber man kanns ja mal versuchen.

    Lieben Gruß Eva

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.