Seite wählen

Fast schon Frühling in Berlin {Samstagsplausch 3/20}

18.01.2020 | LinkParty, Samstagsplausch

Fast schon Frühling

So scheint es dieser Tage jedenfalls, als wäre fast schon Frühling. Ich habe sogar schon die Gänse fliegen sehen. Kommen die tatsächlich schon zurück? Sind die nicht ein bisschen früh dran? Auf jeden Fall stehen in manchen Gartenlokalen schon die Stühle draußen und laden zum Verweilen in der Sonne ein. Manch ein hartgesottener Berliner „pflanzt“ sich dann auch direkt in die Sonne und geniest den fast schon Frühling. Ich bin da nicht wirklich so hart im nehmen. Gestern bin ich ohne Handschuhe mit dem Fahrrad losgefahren und habe mir an der nächsten Kreuzung die Fingerwärmer übergestreift. Zur zeit gehe ich mit dem Hund der Eltern fast jeden Tag in den Wald. Am Anfang der Woche war dabei von Frühling noch nichts zu sehen. Nur die Vögel haben einen enormen Krach gemacht. Aber die letzten Tage schien die Sonne, und die Augenblicke im Wald, die ich gesehen habe, waren einfach wunderschön.

Zu früh, der Frühling

An manchen Zweigen konnte ich schon Knospen sehen. Das ist nicht fein für die Natur. Wenn du Lust hast, dann schau dir mal Leschs Kosmos an. Bedenklich und interessant. Die Vögel suchen tatsächlich schon nach Brutplätzen. Dabei soll es doch bestimmt noch einmal sehr kalt werden. Dann ist nichts mehr, mit fast Frühling. Ich war bei meinen Spaziergängen auch an einer Berliner Rodelbahn, genannt Onkel Toms Hütte. Als die Monsterkinder noch klein waren, hatte es tatsächlich Winter, in denen genug Schnee lag um dort rodeln zu gehen. Heute ist es dort saftig grün und der Frühling scheint sich breit zu machen. Damals lagen viele zerdebberte Schlitten rechts und links an den Bäumen, denn dort ging es richtig zur Sache. Ein wenig wehmütig bin ich mit dem Hund dort lang spaziert.

Meine Woche

Ich habe gelesen… Allerdings kämpfe ich mit der Rezension von Das vermessene Ich. Diese Rezension fällt mir sehr schwer. Mein aktuelles Buch, Der Nachttiger, ist dagegen ein schnell lesbares Abenteuer.
Einen Pullover habe ich fertig gestrickt und beim Fotoshooting gemerkt, dass es bestimmt noch nicht Frühling ist. Magda hat die Bilder zum Glück schnell gemacht. Auf den Nadeln habe ich zur Zeit: Einen Pullover aus Krönchenwolle von Schachenmayr und das Tuch True Color von Melanie Berg. Um ehrlich zu sein, habe ich dieses Tuch bisher nur in Gedanken angenadelt. Aber die Wolle und die Nadeln liegen hier schon und fordern Aufmerksamkeit.
Getroffen habe ich mich auch wieder mit einer Menge Menschen. Die Strickbegeisterten waren dabei natürlich in der Überzahl. Aber auch mit langjährigen Freunden haben wir uns getroffen, um auf der anderen Seite der Stadt in einem hochgelobten Indischen Lokal essen zu gehen. Ich fand, es war den Weg nicht wert. Da hätten wir um die Ecke besser und ruhiger gegessen. Schade.

Was war dein Wochenhighlight? Hat dich auch die Sonne gekitzelt ein wenig an die frische Luft zu gehen, oder musstest du dich mit unliebsamen Dingen herum schlagen?

Betrachtet das Erwachen des Frühlings und das Erscheinen der Morgenröte! Die Schönheit offenbart sich denjenigen, die betrachten.

Khalil Girbran

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


20 Kommentare

  1. Ingrid Mörke

    Dein Fair Isle Pullover ist unglaublich schön georden! meine Hochachtung!
    Ich habe auch oft Probleme mit hochgelobten Lokalen und bin dann enttäuscht…vielleicht liegt es auch an der Erwartung ?!

    Liebe Grüße
    Augusta

    Antworten
  2. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Hoffentlich kommt die Kälte noch, damit du deinen wunderschönen Pullover noch oft tragen kannst. Ich erinnere mich noch sehr gut an den April 2017, der nach frühlingshaften Wochen noch Kälte, Schnee und Eis brachte. Daran hatte die Natur noch lange zu tragen. Mir wäre es auch liebe, dass sich der Winter Im Januar und Februar tüchtig ins Zeug legen würde. Für morgen hat man uns hier ja Schnee versprochen. Ich bin gespannt…
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  3. Astridka

    Was für ein ansprechendes Foto!
    Bin heute kurz angebunden, manchmal wird mir alles zu viel in diesen Tagen….
    Drück dich!
    Astrid

    Antworten
  4. Pia

    Den Frühblühern macht es nichts wenn es nochmal kalt wird, hoffentlich. Aber den Rosen und Obstbäumen tut es nicht gut. Was für ein schöner Pulli hast du gestrickt, da bekommst du sicher viele Komplimente, also von mir sicher.
    L G Pia

    Antworten
  5. Berit Charlotte

    Was für ein schöner Pullover! Ich habe mir die Designerin auf Ravelry gleich mal gemerkt. Ein Fair-Isle-Pullover steht auch noch auf meiner Wunschliste – die Wolle ist schon länger in meinem Stash.
    Bei uns im Ruhrgebiet ist es auch viel zu warm. Bis zu 14 Grad in dieser Woche. Mal Regen – mal Sonne – ich versuche, jeden Tag in den Wald zu gehen.
    Mein Strick-Highlight in dieser Woche war eindeutig die Fertigstellung eines Entrelac-Cowls nach eigener Anleitung (die ist künftig auch auf meinem Blog zu lesen).
    Liebe Grüße
    Berit

    Antworten
  6. Mira

    Liebe Andres,
    wenn es nach mir ginge, dürfte der Frühling kommen und ie Anfang Mai beiben. Der Natur tut das natürich nicht gut, aber meiner Seele, denn die kann das ewige Grau und vor allem die früh dunklen Abenden überhaupt nicht ab.
    Meinen Wochenhöhepunkt hatte ich am montag bei einem tollen Treffen und einen weiteren verschaffe ich mir nachher, indem ich mit Mutti Riesenrad fahre. Das wird toll. Hoffe ich.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Die Mira

    Antworten
    • Mira

      Na Hilfe, was habe ich denn da zusammen getippt? Huch. Entziffern konntest du es hoffentlich trotzdem.
      Liebe Grüße
      die Mira

      Antworten
  7. Catrin

    Ich mag das Wetter und das Gefühl von Frühling sehr, befürchte aber, dass uns noch ein „dickes Ende“ ereilen wird und den Winter von Februar bis Mail beschert. Hoffentlich täusche ich mich!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und eine gute neue Woche, meistens liest man sich ja samstags 😀
    Liebe Grüße von Catrin.

    Antworten
  8. Judika

    Liebe Andrea,
    auch hier schaut Dein neuer Pullover fantastisch aus, das orangerot passt so super zum grau.
    Am Mittwoch und Donnerstag war bei uns ein Hauch von Frühling zu spüren, mittlerweile ist wieder alles grau in grau.
    viele Grüße Margot

    Antworten
  9. // Heidrun

    Guten Morgen, liebe Andrea! Dein Pullover sieht fantastisch aus, das Muster – besonders an der Kragenpasse – wäre mir zu schwer, das gebe ich unumwunden zu. Toll!

    Frühling? Nun, das Sehnen danach ist definitiv vorhanden. Zunächst wurde uns hier in der Region Schnee angekündigt. Wir werden sehen.

    Liebe Grüße von Heidrun

    Antworten
  10. Kunzfrau

    Oh ja, es kommt einem wie Frühling vor. Wenn ich aufwache höre ich schon die Vögel zwitschern. Wie Frühling eben!

    Gruß Marion

    Antworten
  11. Die Glücksfinderin

    Hallo Andrea,
    die ersten Frühlingsboten habe ich auch schon bemerkt. Beim Nachbar hat sogar der Magnolienbaum schon erste Knospen. Dabei blüht der sonst erst Richtung Ostern. Ich hoffe, dass du Natur sehr bald nochmals eine Winterpause macht und die Pflanzen und Tiere nicht darunter leiden.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Tanja

    Antworten
  12. Sylvia Dunn

    Guten Morgen Andrea, ja das mit dem Frühling kommt hier ziemlich gut schon durch. Erschreckend für die Natur, für die Seele ist es schön. Aber es wird bestimmt/muss noch kalt werden, ich hoffe es geht nicht so viel kaput. Ich habe auch schon gesehen, das die Vögel beginnen ein Nest zu bauen.
    Dein Pulli ist toll geworden. Steht Dir wirklich sehr gut. Auf das Tuch bin ich gespannt.
    Oft muss man garnicht so weit fahren, um gut zu essen, vieles wird einfach nur hoch gelobt.
    Hab ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  13. Sheena

    guten morgen,

    Ohja die Sonnenstrahlen waren echt klasse, am Donnerstag war gefühlt der halbe Ort unterwegs an der frischen Luft um das warme Vorfrühlingswetter zu genießen.
    Der Pulli ist sehr schön geworden, gefällt mir sehrt gut, ich hab mir gerade den Beitrag dazu angeschaut.
    Nun wünsche ich dir ein tolles WE

    Herzliche Samstagsgrüße

    Sheena

    Antworten
  14. nina aka wippsteerts.

    Oh, Sonnenstrahlen habe wir hier auch gehabt, die Nächte anfangs unter Null, immer wärmer werdend und seid gestern Regen, mit der Tendenz zur sehr nassen Kälte ☺
    In meiner Geburtsheimat war Schnee nach Weihnachten doch Recht häufig, aber bis jetzt fehlt er. Hier am Rhein ist er eh selten. Ich hab Dank Deiner Rodel-Erinnerung gerade ganz viel Sehnsucht.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Nina

    Antworten
  15. eva

    Guten Morgen Andrea,
    dein Pulli steht dir gut nd sieht auch prima aus. Ein sehr schönes Muster.
    Es ist doch noch recht frisch draußen aber am Mitwoch konnte man schon eine
    gute Weile ohne Handschuhe radeln.
    Das Wochenende sieht nicht so toll aus, aber wir haben ja auch erst Mitte Januar und da sollte es
    jetzt schon noch mal kalt werden, bevor die Kälte zurückkommt, wenn alle Knospen geöffnet sind.
    Ich wünsche dir ein shcönes Wochenende.
    Lieben Gruß Eva

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.