Seite wählen

Endspurt {Samstagsplausch 51.19}

21.12.2019 | Samstagsplausch

Endspurt in die Weihnachtsfeiertage

Ab in den Endspurt auf Weihnachten. Die stressigen Tage sind bald vorbei und ich kann mich wieder auf meine Bücher und meine eigenen Stricksachen konzentrieren. Die Geschenke sind noch nicht besorgt, aber ich weiß, wo ich die bekomme. Und das sogar völlig unproblematisch. Heute werde ich es allerdings nicht schaffen. Es ist mal wieder ein Wochenende, an dem ich arbeiten muss. Also hopp hopp, ab in den Endspurt.

Ich war gestern mit meinem Kerl und den Monstern in der Stadt unterwegs. Wir haben eine kleine Tradition zu  Weihnachten. Jedes Jahr suchen sich die Monster eine Weihnachtskugel für den Baum aus. Dadurch ist der Weihnachtsbaum von Jahr zu Jahr bunter geworden. Auch in diesem Jahr waren wir wieder bei Käthe Wohlfahrt. Den Laden gibt es das ganze Jahr über, aber erst an Weihnachten mag ich ihn betreten. Ich hoffe, dass unser Baum die Feiertage gut überstehen wird, denn unsere Katzen haben noch kein Weihnachtsfest mit uns verbracht.

Endspurt auch im Wald

Im Moment bin ich für die ausgiebige Runde mit dem Hund meiner Eltern zuständig. Nicht, dass die Beiden dazu nicht mehr in der Lage wären, aber wenn sie mit dem Vierbeiner unterwegs sind, dann gehen sie eher gemächlich. Und da der Kläffer für alles (einschließlich sein Häufchen machen) ein Leckerli bekommt, sieht sie auch so aus. Eine oder zwei schnelle Runden um den See, tun ihr also wirklich gut. Und wenn ich ehrlich bin, dann mir auch. Laufen bewegt doch einige andere Muskelgruppen, als das Fahrrad fahren. Außerdem ist das “Grünatmen” nicht zu unterschätzen.

Meinem Auto geht es wieder gut. Es steht wieder auf seinen eigenen Felgen. Mein Autoschrauber hat sich ordentlich ins Zeug gelegt. Auch er ist im Endspurt. Ich glaube, meine Reifen waren das Letzte, dass er gestern noch fertig gemacht hat. Nachdem ich feststellen musste, dass ich ja eine Alufelge habe und die nur für meine Automarke vom Fachhandel (natürlich zu einem enormen Preis) zu bekommen ist, habe ich mich auf den Allerwertesten gesetzt. Aber in den sauren Apfel musste ich dann wohl beißen.

Endspurt in die Weihnachtsfeiern

Eine letzte Weihnachtsfeier habe ich mit meinen Strickfreundinnen gefeiert. Jetzt ist es aber auch genug. Auf eine Feier von meinem Chef werden wir dieses Jahr wohl verzichten müssen. Eigentlich schade. Immerhin arbeiten wir ja wirklich reichlich für ihn. Zurück zu unserer schönen Strickenden Weihnachtsfeier. Wir haben uns nämlich bei knisternden Kaminfeuer getroffen und einen so kurzweiligen Nachmittag verbracht, dass wir ganz erstaunt waren, wie schnell die Zeit verging. Ganz bezaubernd fand ich das Geschenk von Magda, die uns Weihnachtsgnome gestrickt hatte. Außerdem habe ich einen, nein zwei ganz besonderer Wollstränge bekommen. Es gab lecker Winterpullis als Kekse und guten Kaffee. Ach war das schön.

Weihnachtsbäckerei

Im letzten Moment habe ich mit dem Sohn meiner Freundin Kekse gebacken. So auch hier ein Endspurt. Der Kleine ist so ausdauernd im keksbemalen, dass ich nun genügend zum knabbern habe. Er hat dabei allerdings ziemlich viel Teig gefuttert. Zum Glück blieben die Bauchschmerzen aus. Für die Kolleginnen habe ich heute einige der Kekse mitgenommen. So langsam reicht es aber auch mit dem Zuckerkonsum. Jetzt übergebe ich die Kaffeetasse an dich weiter. Ich muss mich wieder um meine Patienten kümmern. Sie waren bis eben recht geduldig…

Du kannst nicht zurückgehen und den Anfang verändern. Aber du kannst da starten wo du bist und das Ende verändern.

(C.S. Lewis)
Ich wünsche dir einen schönen vierten Advent

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


14 Kommentare

  1. Karin Be

    Ein schönes Zitat, das wunderbar zu meiner jetzigen Situation passt.
    Bei den Weihnachtskugeln musste ich schmunzeln – es war auch bei uns Tradition, dass jedes Jahr etwas neues für den Baum dazukommen durfte. Dieses Jahr holte die Tochter ein paar ihrer Kleinode für ihren heimischen Weihnachtsbaum. “Mutti, nur geliehen!” 😉 Wir sind alle gespannt, wie lange der Baum bei ihr stehen wird, Katzenhaushalt eben.
    Viele liebe Grüße und schönen 4. Advent,
    Karin

    Antworten
  2. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Die Katzenweihnacht ließ mich schmunzeln und an unsere 21 Weihnachten mit Katze Mio erinnern. Da ist auch einiges in Scherben gelegen und sogar mal das Christkind aus der Krippe fortgetragen…
    Ganz lieben Dank für die witzige schöne Weihnachtskarte!
    Ein fröhliches, entspanntes Weihnachtsfest dir und deinen Lieben!
    Liebe Adventsgrüße
    Andrea

    Antworten
  3. Astridka

    Ich wünsche dir, liebe Andrea, und allen Teilnehmerinnen der Kaffeerunde einen wunderbaren 4.Advent aus meinem Weihnachtsrefugium!
    ❤️lichst
    Astrid

    Antworten
  4. Kunzfrau

    Das mit er Weihnachtskugel gefällt mir. Ich habe eine Zeitlang für meinen Wohnzimmerzweig jedes Jahr einen Schneemann gekauft! Nun ist es aber genug!

    Dir heute einen angenehmen Arbeitstag!
    Marion

    Antworten
  5. Sylvia Dunn

    Liebe Andrea, na bei Dir ist aber auch der Wurm drin, erst das Fahrrad und dann der Reifen. Schön das es wieder funktionsfähig ist. Sehr schöne Tradition. Ich hoffe Dein Wochenende auf Arbeit wird nicht so stressig. Hab ein schönes entspanntes Weihnachtsfest.
    Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  6. Nicole von Hexen und Prinzessinnen

    Hallo Andrea, schön, dass das Auto wieder fertig ist. Das mit der Weihnachtskugel jedes Jahr ist ja eine nette Tradition und eine tolle Idee.
    Ich wünsche dir auch einen schönen 4. Advent.
    Nicole

    Antworten
  7. illy

    Guten Morgen,
    ich wünsche ein schönes Adventswochenende und schöne Feiertage!
    Viel Spass beim Kekseessen und bei den Hunderunden wieder ablaufen 😉
    Liebe Grüße
    illy

    Antworten
  8. Nicole/Frau Frieda

    Meine Patentochter hatte auch einbissel Bauchgrimmen. Aber das muss wohl in der Weihnachtsbäckerei so sein. Viel Spaß bei der Hunderunde und einen schönen vierten Advent! Herzlichst, Nicole

    Antworten
  9. nina aka wippsteerts

    Trotz Arbeit und Hektik wünsche ich Dir einen schönen vierten Advent und auf dass der Baum schön bunt wird (ich mag das sehr, wird er hier auch immer). Fein, dass Dein Auto endlich wieder fahren kann, dass war ja wirklich eine Geschichte…
    liebe Grüsse
    Nina

    Antworten
  10. Sheena

    guten morgen liebe Andrea,

    Uhi das ist aber eine schöne Tradition mit den Kugeln aussuchen bei Käthe Wohlfahrt, in ihrem Museum + Shop war ich mal vor Jaaaahren gewesen, man kann sich echt arm dort kaufen, so toll und schön da.
    Es freut mich zu hören, das es deinem Auto wieder gut geh.
    Ich wünsche dir jetzt einen tollen Samstag, ein schönes viertes Adventswe und frohe Weihnachten.

    Herzlich Sheena

    Antworten
  11. eva

    Ich weiß, wie die Sache mit den Felgen ist, ich war selbst betroffen, nicht gestohlen, aber selbst ruiniert, samt Reifen.
    Das ist nun mal so, man kann es nicht ändern, aber argerlich.

    Ich wünsche dir schöne Weihnachtsfeiertage und erhole dich gut. Stimmt schon, dass beim Laufen ndere Muskeln bewegt werden, als beim Radeln, trtozdem bin ich froh, wenn ich wieder aufs Rad darf.
    Aber ich fürchte, dass das Wetter nicht besser wird.

    Aber ein Trost, die Tage werden jetzt wieder länger.

    Lieben Gruß Eva

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.