Seite auswählen

Da isser wieder, der Sommer

Und wieder kann man ordentlich stöhnen, dass es so warm ist. Aber haben wir nicht erst gemeckert, dass der Sommer schon wieder vorbei sei? Ich mag es aber, wenn ich sagen kann, Da isser wieder! der volle Sommer.

Meine Woche war gechillt, wie man so schön sagen kann. Ich habe die Eltern bespasst. Der Vater hat sich selber eine Espressomaschine geschenkt. Doch kommt er, in Wirklichkeit, gar nicht richtig damit klar. Das macht aber nichts, ich habe ihm Equipment besorgt, womit er einen perfekten Kaffee machen kann. Das sieht man oben im Bild. Im Garten steht eine kleine rote Tasse. Die liebe ich sehr. Jetzt kann ich auch dort endlich den guten Kaffee trinken. Und wenn ich Lust habe, dann kommt auch ein Milchkrönchen oben drauf.

Den Dienstag verbrachte ich radelnd in der Stadt. Bis nach Friedrichshain zu Stoff und Stil. Ein neuer Strandläufer liegt schon zurecht geschnitten auf meinem Arbeitstisch. Ein paar Teilchen fehlten noch. Dann ging es nach Kreuzberg. In einem Laden, in dem man alles unverpackt bekommt. Da wollte ich längst mal hin. Weil ich noch einen Bericht für Silvia’s und Astrid’s Blogtour #wenigerPlastikistmehr schreiben möchte, fand ich dieses Ziel außerordentlich passend. Ein sehr interessantes Konzept. Aber mehr dazu, demnächst.  (Übrigens, in der Seitenleiste meines Blogs, sind die bisher erschienenen Beiträge zum anklicken) Dann ging es weiter nach Schöneberg, in den elterlichen Garten. Kurz verschnaufen. Aber nicht genug, der nächsten Termin stand an. Stricken mit Freundinnen in Neukölln. In einem Park, den ich noch nicht kannte und völlig perplex war, was ich dort vorfand. Am Ende des Tages, war ich 50km in der Stadt unterwegs.

Gestern habe ich mich mit Freundinnen darüber unterhalten, woher der Begriff Eierpampe kommt. Dass es ganz bestimmt ein Berliner Begriff ist, war uns klar. Unsere liebe Magda, blätterte in den Internetseiten und fand allerlei lustige Berliner Begriffe, die ich fast gar nicht kannte. Sie stellte uns, Marion ist ja schließlich auch eine ziemlich “alte” Berliner Pflanze, einige Fragen. Wir erkannte nur sehr wenige Begriffe. Aber warum Eierpampe Eierpampe heißt, das haben wir nicht herausbekommen. Kennst du den Begriff? Und weißt du, woher er stammt? (Nur für den Fall, dass du keine Ahnung hast, Eierpampe ist im Sand matschen!)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


4+