Seite wählen

Mein Strickwahn {Samstagsplausch 3.19}

19.01.2019 | Samstagsplausch

Mein Strickwahn, oder wie ich fast die Übersicht verloren habe

Ich stecke im Strickwahn. Ich stricke derzeit sehr viel und habe fast den Überblick verloren, Aber nur fast.  Denn ich habe ja den Strickplaner von Marion zu Weihnachten bekommen. Da kann ich mir alle Details zu meinen Werken notieren, welche Wolle ich benutzt habe und benutzen möchte, welche Internetseiten spannend sind, was ich mir noch so ausdenke, und und und. Wirklich praktisch. Der einzige Nachteil dieses hervorragenden Kalenders, er ist mir zu groß! Im Prinzip, liegt er mir im Weg herum. Und weil ich ihn wirklich benutzen möchte, kam mir eine Idee. Meine Monster haben mir zum Geburtstag eine tolle Buchhülle genäht. Allerdings passte da kein handelsüblicher Kalender hinein. Da könnte man sich doch einfach ein paar lose Ordnerringe besorgen, 2 Pappen auf die richtige Größe zurechtschneiden und den Strickplaner in die schöne Buchhülle integrieren. Gesagt getan, Voila. Ich bin glücklich!

Jetzt kann ich meine Projekte sinnvoll sortieren und habe immer ein schönes Buch vor mir. Wie gesagt, ich habe eine Menge zu stricken. Fast immer, klappern die Nadeln und weil alleine Stricken nicht immer Spaß macht, treffe ich mich mit Freundinnen. Meine Werke wachsen. Das Geheimprojekt ist schon richtig groß. Der Norweger hat seinen ersten Arm und der Kragen muss noch dran. Pulli Selma bekommt gerade das Vorderteil und die Naima habe ich angeschlagen.
Ich habe auch ein bisschen gelesen. In nur zwei Tagen habe ich Sungs Laden ausgelesen. Das Buch Truly Madly Guilty brauchte erst etwas Schwung, Aber auch das habe ich fertig gelesen. Vorgestern habe ich die Geschichte der Bienen begonnen. Aber ob ich dieses Wochenende zum Lesen komme, das weiß ich noch nicht. Genau genommen, habe ich gar keinen Wochenendplan. Wie sieht es bei dir aus? Was machst du an diesem Wochenende?


23 Kommentare

  1. Pia

    Ich bin keine grosse Strickerin, da dauert etwas selbstgestricktes manchmal etwas länger und wenn ich da die Anleitung nicht aufhebe wird nichts fertig. Bei deinen vielen schönen Stricksachen kann man schnell den überblick verlieren. Das wird mit dem neuen Planer jetzt nicht mehr passieren.
    L G Pia

    Antworten
  2. Heidrun

    Ordnung ist das halbe Leben… wie sieht die andere Hälfte aus, frage ich mich gerne selbst. Nee, der Planer hielte nicht lange durch bei mir.

    Gut finde ich das Buch und habe mit großem Interesse Deine Beschreibung gelesen. Hat was…

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag und sende herzliche Grüßle aus Augsburg, Heidrun

    Antworten
  3. Magdalena

    Ein Strickplaner – alle Achtung. Das Kreuz mit meinen Planungen ist, dass dann doch alles wieder anders kommt.
    LG
    Magdalena

    Antworten
  4. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Eigentlich ganz praktisch, so ein Planer. Ich verfrachte immer alles in Ordner, wo ich auch in Ruhe mal wieder was nachschlagen kann.
    Ich werde gleich erst einmal mit meiner Tochter und Familie in den Staaten skypen. Gerade ist mein Lieblingsbaum im Garten, die schöne Ölweide, gefällt worden. Wir waren den Ärger leid, ständig kamen Beschwerden von der Gemeinde, weil der Baum nach einigen Stürmen zu weit in den (sehr engen) Fahrbahnbereich ragte. Im Frühjahr wird der Nachfolger gepflanzt, weiter innen und eine andere Ölweidenart. Seufz.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  5. Buchbahnhof

    Liebe Andrea,
    was für eine schöne Idee, sich selbst einen Planer zu gestalten. Ich drücke die Daumen, dass du ihn mit vielen wunderbaren Projekten füllen kannst.
    Außerdem wünsche ich dir ganz viel Spaß mit deinen weiteren Projekten und mit der Geschichte der Bienen. Das Buch war ja in aller Munde. Bei mir liegt es auf dem SuB, aber irgendwie wage ich mich da jetzt doch nicht so recht ran.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    Antworten
  6. Ingrid Mörke

    Liebe Andrea,

    ja stricken ist im Moment auch meine Lieblingsbeschäftigung…da sollte ich mich auch mal mit Freundinnen in diesem Thema sprechen…Auch einen Strickplaner habe ich angelegt, aber dazu einen normalen terminkalender iwie umfunktioniert. mal sehen, ob das überhaupt durchhalte übers Jahr *zwinker

    Liebe Grüsse
    Augusta

    Antworten
  7. Mira

    Liebe Andrea,
    ich bin total begeistert, wieviel du immer schaffst. Du strickst so tolle große Sache und dann liest du auch noch, und ich weiß ja, dass du außerdem einen anspruchsvollen Job hast. Wie machst du das nur?

    Lachen musste ich, als ich Regulas Kommentar las. Alte Briefumschläge mit Notizen bevölkern auch meine Projektbeutel {diverse Einkaufstüten} mit angefangenen Strickstücken. Erst im letzten Jahr habe ich damit begonnen, mir die Notizen in meinen Kalender zu schreiben, auf Zetteln, die ich einklebe und ggf. wieder herauslösen und in den Kalender für das neue Jahr kleben kann.
    Hab ein schönes und erholsames Wochenende
    liebe Grüße
    die Mira

    Antworten
  8. Astridka

    Schön sind sie ja, diese Planer. Und deiner ist sehr liebevoll ausgestattet. Mir helfen all solche Bücher nicht, oft versucht.
    Das einzige Mal in meinem Leben, dass mir so ein Buch was gebracht hat, als ich vier Jahre lang immer die Klasse 1/2 unterrichtet habe. Da habe ich jeden Tag aufgeschrieben, was ich mit den Kindern gemacht habe. Und im Jahr darauf konnte ich nachschauen, was das war und hatte fast schon die Unterrichtsplanung fertig. Manchmal schreibe ich mit einen Zettel über dringende Nähprojekte, damit ich in der Spur bleibe.
    Sieh zu, dass der Norweger fertig wird, es soll arktisch kalt werden 😄
    Bon week-end!
    Astrid
    Verlinke erst morgen! Komm mal vorbei…

    Antworten
  9. illy

    Hallo,

    ;-).. ich hatte das auch mal geplant mit den Ordnerringen und einen eigenen Planer (jetzt nicht speziell zum Stricken) zu basteln. Mir ist das leider nicht gelungen.. und ich musste mir anders helfen … Ist doch schön wenns klappt…
    Jetzt muss ich aber langsam in die Gänge kommen… den ganzen Samstag kann ich nicht im Netz verbringen…
    Bis später (da les ich Eure Einträge )
    Liebe Grüsse
    illy

    Antworten
  10. Nicole von Hexen und Prinzessinnen

    Hallo Andrea,
    ich bewundere euch Strickerinnen ja wirklich. Meine Freundin macht das auch. Ich kann mich daran leider überhaupt nicht erfreuen. Habe es in der Schule schon gehasst. Einen Planer zum Stricken, davon habe ich auch noch nicht gehört. Dachte man strickt ein Teil und dann das Nächste 🙂 aber tollt Idee, um den Überblick zu behalten. Könnte ich mal mit meinen Büchern machen 🙂
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Bei uns scheint die Sonne und alles ist gleich viel besser.
    LG Nicole

    Antworten
  11. Sylvia Dunn

    Guten Morgen liebe Andrea,
    wow was für tolle Strickprojekte Du hast. Da bin ich schon sehr auf die Fertigstellung gespannt. Ich hänge leider immer noch an meinem Pullover fest. Ich muss die Ärmel zum dritten Mal trennen. Grummel.
    Hab ein schönes Wochenende, viel Freude.
    Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  12. Regula

    Wenn Arbeiten zu lange ruhen, weiss ich jeweils nicht einmal mehr, welche Stricknadeln ich verwendet habe. Es macht total Sinn, sich das alles sauber zu notieren. Ich verwende meistens aufgeschlitzte Couverts dazu, die dann natürlich auch ab und zu verschwinden … Deshalb stricke ich so gerne Socken, die kann ich aus dem FF. Ein Strickplaner wäre vermutlich die Lösung. Liebe Grüsse von Regula

    Antworten
  13. Ein Garten in der Steiermark

    Ein Buch über die Geschichte der Bienen find ich superspannend. Ich träum auch von einer Bienenzucht – vielleicht in meiner Pension in 30 Jahren ☺

    Antworten
  14. Margot / Judika

    Liebe Andrea,
    die Geschichte der Bienen hat mir mein dritter Sohn zu Weihnachten geschenkt. Ich habe es allerdings schon vor einem Jahr gelesen, da hatte mein Gefährte – er ist Hobbyimker – es von seiner Mutter geschenkt bekommen. Ich staune wirklich immer wieviel Du strickst, eine schöne Idee einen Strickplaner nach Deinen Bedürfnissen zu gestalten.
    herzlich Margot

    Antworten
  15. niwibo

    Guten Morgen Du fleißiges Bienchen.
    Alleine vom Lesen bin ich bei Deinen Strickprojekten schon etwas durcheinander geraten, zum Glück hast Du den Strickplaner, der ist einfach genau richtig für Dich.
    Meine Woche habe ich heute auch endlich mal verlinkt, und nein, faul war sie nicht, ich habe hier mal richtig aufgeräumt…
    Dir nun ein schönes Wochenende, ich bin heute und morgen noch beim Tennis, nur schauen, nicht mitmachen…
    Ganz lieben Gruß
    Nicole

    Antworten
  16. eva

    Guten Morgen Andrea,
    jetzt ging gerade ein Lächeln über mein Gesicht und habe mich gefreut, weil so soviel Freude an deinem Strickplaner hast und dazu noch so eine schöne Hülle. Super.
    ich stricke meinen popligen krausen rechts Pulli und bin auch glücklich, dass er Gestalt annimmt und auch schön wird. Lange kann ich mit dem Arm leider nicht stricken, aber doch eine ganze Menge. Ich dachte mir gerade, wieso strickst du nicht einmal ein Bild.
    Ida Kerkovius ist ja ein tolles Beispiel.
    Am Wochende weiß ich nun noch nicht, was ich machen werde, je nachdem, wie das Wetter ist. Der Schönewildemann fährt ja am Montag bereits wieder ins Zillertal, der ist Skiverrückt.
    Langlaufen könnte ich ja, aber mit dem Arm wird das ja auch nichts werden, so wandere ich eben am Montag zum Orthopäden und schaue mir den Blutmond an.
    Lieben Gruß Eva
    die dir ein schönes Wochenende wünscht.

    Antworten
  17. Kunzfrau

    Ich habe auch lange Überlegt ob DIN A4 oder DIN A5. Da ich alles mit dem Rechner schreiben Wollte und zweiseitig bedrucken wollte habe ich mich für DIN A4 entschieden. Es ist nicht schlimm, wenn er dir zu groß kist. Freue tue ich mich jedoch, dass ich dich zu einem eigenen Strickplaner inspirieren konnte!

    Ein schönes Wochenende für dich!
    Marion

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Im Grunde ist es dein Planer, den ich einfach nur etwas gekürzt habe. Ich muss das Rad doch nicht neu erfinden, das tun Andere schon zur genüge.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.