Seite wählen

Gemächlich {Samstagsplausch 2.19}

12.01.2019 | Samstagsplausch

Gemächlich

Ist das nicht ein schönes Wort? Ich mag alte Wörter. Du auch? Es verschwinden so viele Wörter in der “modernen” Zeit. ich weiß, das war schon immer so. Es tauchen ja auch immer wieder neue Wörter auf, mit denen viele “Alte” nichts mehr anfangen können. Gibt es das Wort Gemächlich noch? Gemächlich genieße ich fast, wenn ich es höre. Setze mich in Gedanken auf einen gemütlichen Platz und verweile… Hach, merkst du, wie es ruhiger wird…

Gemächlich,

konnte man meine Woche betiteln. Das vergangene Wochenende war nicht ganz so gemächlich, weil ich mir einen Keim eingefangen habe, der meinen Darm dazu brachte, sich …ach was soll ich sagen. So war ich am Montag krank und blieb lieber den Kollegen fern, damit es sie nicht auch erwischt.
Dafür ging es am Dienstag schon besser und ich konnte eine Arbeit erledigen, die ich etwas vor mir hergeschoben habe. Prompt, bekam ich die passende Einladung zu meiner weggeschobenen Arbeit. Als hätte sie es geahnt, schrieb die beste Freundin von einem besonderen Treffen. Ich war ja nun gerüstet und versprach, dass ich heute, am Samstag gerne zu ihr kommen werde.

Und was war sonst noch so gemächlich?

Meine Strickereien! Ich habe eine Menge gestrickt. Aber ich komme nicht vorwärts. So zumindest mein Gefühl. Der Norweger hat die Maße eines achtziger Jahre Pullovers. Der ist riesig. Es fehlen im Grunde nur die Schulterpolster. Ich glaube, da muss ich mit dem späteren Besitzer noch einmal reden. Mein rosafarbener Selma Pullover wächst auch nur bedingt. Und ich habe mir neue Arbeiten eingekauft. Einerseits hat mir eine Freundin die Anleitung für eine ganz bezaubernde Jacke geschenkt, für die ich mir tatsächlich mal über das Internet Wolle gekauft habe und andererseits habe ich ein Geheimprojekt. Meine Wollablage, auf und neben meinem Sofa, nimmt bedenkliche Ausmaße an. Nur gut, dass ich von Marion so einen tollen Strickplaner geschenkt bekommen habe. Da kann ich wenigstens auf dem Papier Ordnung machen. (Der Kerl rollte gerade mit den Augen, ich habe es genau gesehen!)

So, was machst du heute so gemächliches? Machst du auch beim 12von12 mit? Ich werde mal sehen, ob ich meine 12 Bilder zusammen bekomme. Außerdem brauche ich noch eine Inspiration für Andrea’s Monatsmotto. Hast du dazu schon eine Idee? Aber jetzt erst einmal einen Kaffee…


24 Kommentare

  1. Angys Atelier

    Wenn ich so zurückdenke, habe ich die erste Arbeitswoche auch Gemächlich angefangen und erstaunlicherweise auch beendet. Die SuS waren nach zwei Wochen Ferien richtig aufnahmefähig…
    oh, ich habe auch viel zu viele Arbeiten am laufen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    Antworten
  2. kleine blaue Welt

    Liebe Andrea,
    gemächlich geht es heutzutage leider nicht mehr so oft zu,deswegen verschwindet es wohl so langsam aus dem Wortschatz…
    Hach ja,den 12. hab ich wieder verpeilt:(
    So einen besch… Virus kann wirklich niemand gebrauchen.
    Hab noch ein angenehmes Wochenende!
    GGLG Kristin

    Antworten
  3. JANI

    Liebe Andrea ,
    Ich wünsche dir noch ein gesundes und glückliches Neues Jahr .
    Ich war gleich wieder arbeiten und komm jetzt erst wieder so
    richtig rum zum lesen .
    Gemächlich ist ein altes Wort ? Aha , ich hab es im sprachlichen
    Gebrauch . Sogar auf Arbeit , wenn man so viel von mir will ,
    erinnere ich mein Gegenüber , gemächlicher zu machen .
    Mit dem Stricken geht mir das ähnlich . Ich sitze an 2 Stücken ,
    die erst nicht so von der Hand gingen . Naja zur Zeit ja sowieso nicht
    von der Hand gehen . Aber gemächlich hab ich immer ein bissl
    gestrickt . Nun ist bei dem einen wohl was falsch gelaufen und ich
    müsste alles aufribbeln . Oh man . Das andere Teil erreicht irgendwie
    Nie die richtige Form und Größe . Aber was soll’s .
    Oh ich habe auch einen guten Wollvorrat , einmal auch ums Sofa , hi hi. Und noch andere Ecken . Hach und es gibt immer wieder schöne
    zu kaufen . Ich bin versucht , die vorhandene erst aufzubrauchen .
    Diese Stricknadeln will ich ja auch , aber ich hab eben auch noch so
    viele andere , die noch gut sind . Und die neuen dürften auch gerne noch farbenfreudiger sein , gibt ja von denen auch dieses Acrylsystem.
    Liebe Grüße vom Sofa

    Antworten
  4. Magdalena

    Hoffentlich haben die Viren sich weit entfernt. Das mit den Projekten ist wohl ein weit verbreitetes Problem. Aber planen ist immer gut. Es kann vielleicht ein bißchen beruhigen.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Magdalena

    Antworten
  5. Andrea / Die Zitronenfalterin

    Oh ja, “gemächlich” geht es auch bei mir nur voran. Immerhin bin ich wieder auf dem Wochenmarkt gewesen. Der Mann kaufte ein, ich lief langsam auf und ab… Das Tempo ist noch stark gedrosselt, für den Hund bin ich viel zu langsam. Und wer keine schwere Einkaufstasche tragen darf, sollte bei Schnee und Eis auch keinen 30kg Hund an der Leine führen. Man weiß ja nie. Da fällt mir auf, wie wenig ich die Gemächlichkeit ertragen kann/ will…
    Deine Strickprojekte hören sich immer so spannend an. Du zeigst sie uns doch bitte bald, das Norwegermuster gefiel mir schon sehr.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  6. Gabi

    Moin, liebe Andrea!
    Zuerst einmal ein frohes, feines, gemächliches, neues Jahr und gesund soll es natürlich auch werden…die Keime hast du ja hinter dir….
    Auch ich liebe *alte* Wörter und Redewendungen.
    Deshalb hab ich mich gemächlich zu dir aufgemacht um mal wieder an der Plauderrunde teilzuhaben.
    Lass es dir gut gehen…immer mit der Ruhe oder wie Catrin vor mir schon schrieb…Gemach, Gemach
    Fühl dich lieb umärmelt und ein schönes Wochenende
    Gabi

    Antworten
  7. Catrin

    Das Wort “gemächlich” ist mir natürlich ein Begriff. Man sollte es öfter im Kopf haben und ruhiger an viele Dinge heran gehen. Leider macht uns die Gesellschaft die Gemächlichkeit kaputt.
    In diesem Sinne ein schönes Wochenende und immer: “Gemach, Gemach!”.
    Liebe Grüße von Catrin.

    Antworten
  8. Carlinda

    Gute Besserung, irgendwie haben die Viren gerade Hochkonjunktur. Aber gemächlich ist in dieser Zeit genau das richtige. Schönes Wochenende carlinda

    Antworten
  9. mano

    gemächlich ist ein ganz wunderbares wort, das ich selbst aber auch lange nicht benutzt habe. danke fürs erinnern, ich werde es ab sofort wieder in meinen sprachschatz (betonung auf “schatz”!) aufnehmen.
    ich habe dir heute mal mein “freitagsallerlei” verlinkt, denn da schreibe ich immer, was bei mir so die woche los war. das passt doch ganz gut zum samstagsplausch, oder? heute geht es bei mir auch ganz gemächlich zu, der herr gemahl ist bis morgen unterwegs und ich werde ordentlich faulenzen. das wetter ist nämlich leider nicht so toll zum rausgehen. da kann ich mir prima einen marmorkuchen backen, in die glotze schauen, fräulein nette weiterlesen und einen schönen mittagsschlaf machen!
    dir ein schönes wochenende und liebe grüße
    mano

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Klar passt dein Freitagsallerlei!
      Fräulein Nette, habe ich auch auf meiner Habenwollenliste.
      Sei einfach gemächlich

      Antworten
  10. Mira

    Guten Morgen liebe Andrea,
    oder sollte ich besser sagen Guten Tag? Das ist ja schon richtig voll hier. Also werde ich mich hier mal ganz gemächlich am Plaudertisch niederlassen. Dieses Wort habe ich schon ewig nicht benutzt, aber wenn ich jemanden dazu auffordere “ein paar Gänge runter zu schalten”, dann sage ich “gemach, gemach”, was ja irgendwie zu gemächlich dazu gehört. Auch ich mag diese alten Wörte sehr und freue mich immer, wenn ich wieder mal an eines erinnert werde, weil es wer benutzt. Schöööön.
    An den 12 von 12 möchte ich heute auch gern teilnehmen. Wahrscheinlich wird es Strickfotos geben, denn das Wetter lädt weder zum Draußen sein, noch zum Fotografieren ein. Mal sehen, ob ich 12 zusammen bekomme.
    Liebe Grüße und ein gemächliches Wochenende
    die Mira

    Antworten
  11. Kampfknoten

    Guten morgen,
    gemächlich… jaja.. .so startet der Tag heute.. noch nicht wirklich was erledigt.. Eher wie das Kaninchen vor der Schlange…. ich will so viel machen, weiss nicht wo anfangen und mache dann gar nix.. schlimm..
    12 von 12 mach ich auch mit… jedenfalls hab ich das vor.
    Aber jetzt ist Schluss mit gemächlich.. ich fange jetzt mit irgendwas von der Liste an 😉
    Liebe Grüsse und ein schönes WE

    Antworten
  12. Sylvia Dunn

    Hallo liebe Andrea, ja wenn es mal immer gemächlich ginge, wäre das schon schön. Ziemlich blöd mit dem Keim, das haut einen gleich total aus den Socken. Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Nun hab ein schönes Wochenende und viel Spaß bei der Ausführung Deiner Planungen/Vorhaben.
    Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  13. Nicole von Hexen und Prinzessinnen

    Hallo Andrea,
    gemächlich hört man wirklich nicht mehr oft. Ich mag das Wort auch, aber irgendwie weckt es auch eine Verbindung zu träge in mir. Obwohl das ja gar nicht immer sein muss.
    Vielen Dank, dass du mich an die 12 von 12 erinnert hast. Wenn der 12. am Wochenende ist, dann vergesse ich oft am Morgen mit den Fotos anzufangen und dann wird es immer etwas eng, 12 Fotos zusammen zu bekommen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Nicole

    Antworten
  14. Regula

    Guten Morgen Andrea

    ja, heute sehr gemächlich. Der Schnee verlangsamt alles. Nähen, flicken, lesen und scrabble spielen ist auf dem Programm bei mir. Liebe Grüsse von Regula

    Antworten
  15. // Heidrun

    Gemach, gemach… oder auch piano, piano – je nach Verlangen. Eine gute Einstellung, vor allem wenn es die Gesundheit erfordert. Der Schal mit Perlenglanz ist im Übrigen fantastisch gelungen!

    Durch die Schneemassen werden wir hier ohnehin eingebremst…

    Liebe Grüße zum Wochenende von Heidrun

    Antworten
  16. Kunzfrau

    Ach ja gemächlich. Das hätte ich auch gerne. Nur leider bin ich im Moment meilenweit davon entfernt. Also genieße deine gemächliche Zeit!
    Und 12 von 12. Dank deiner Ereinnerung gestern hae ich es tatsächlich noch auf dem Plan. Aber heute ist nicht mein tag dafür. Ich aheb irgendwie nichts worüber es sich zu berichten lohnt :-((

    Gruß Marion,
    die jetzt gleich mitpaludert!

    Antworten
  17. Frau Augenstern von Augensternswelt

    Guten Morgen liebe Andrea,
    gemächlich – dass ist wirklich ein seltenes Wort geworden, schade eigentlich. Dabei ist die Wortbedeutung doch so angenehm. Das mit dem Keim war ja echt unangenehm. Sowas schlaucht doch wirklich und keiner kann das gebrauchen, nie. Auch weiterhin gute Besserung für dich! Ja die Ordnung *hihi* immer wieder das gleiche. Fängt man an und macht was fertig, gibt es schon wieder was Neues zum Ordentlichmachen. Nach der Ordnung ist vor der Ordnung. That’s life!! Ich müsste auch ganz dringend hier mal wieder klar Schiff machen, nur muss ich erst meinen inneren Schweinehund davon überzeugen *lach*. Danke für den 12 von 12 Tipp, hatte ich ganz vergessen. 😀 Du Liebe, ich wünsche dir ein wundervolles, erholsames Wochenende. Lass es dir gut gehen. ❤️

    Ganz liebe Grüsse in meine Lieblingsstadt Berlin,
    Annette

    Antworten
  18. Buchbahnhof

    Hallo Andrea,
    eine etwas gemächlichere Woche hätte ich mir auch gewünscht, zumindest, was das Arbeitspensum angeht. Zuhause habe ich mir dann Ruhe gegönnt. Ich mag das Wort auch, auch wenn ich finde, dass es teilweise auch etwas negativ besetzt ist in der heutigen Zeit. Wenn jemand gemächlich ist, dann geht er die Dinge ja auch ruhig an und manchmal habe ich das Gefühl, dass das heute gar nicht mehr gewünscht ist. Alles immer so hektisch. Gut, wenn man dann seine Ruhepole finden kann, so wie du mit deinem Strickwerk. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen verschiedenen Projekten.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    Antworten
  19. Margot, die Judika

    Liebe Andrea,
    ich habe mir gerade Dein gestricktes Tuch vom letzten Post angeschaut, es kleidet Dich wirklich aufs vortrefflichste. Ende der 80iger habe ich für mich einen Pullover aus Mohair gestrickt, mit Fledermausärmeln, der Pulli wurde an einem Stück gestrickt, ganz dünne Wolle. Getragen habe ich ihn kaum, er hat geflust, gekratzt, gejuckt.
    herzlich Margot

    Antworten
  20. eva

    Guten Morgen Andrea,
    jawoll gemächlich war meine Woche auch, ist doch auch mal schön. Lachen mußte ich zwecks des Strickplaners.
    Da wird wohl geplant, wann was wo gestrickt wird.
    Ich habe eine Bekannte, die strickt nur noch Socken und das ist wirklich eine Sucht, die kann gar nicht ohne Wolle sein, irgendwie finde ich das aber auch komisch.

    jawoll ich mache mit bei 12 v 12, wenn ich es zeitlich schaffe, ist ja einiges zu machen heute.

    Dann wünsche ich dir einen schönen Tag und ein schönes Wochenende.

    Lieben Gruß Eva

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.