Seite wählen

Samstagsplausch {48.18} Der erste Advent

01.12.2018 | Samstagsplausch

Der erste Advent

Man soll es nicht glauben. Schon steht Weihnachten wieder vor der Tür. Und ich liege flach. Mich hat eine prächtige Erkältung lahm gelegt. Die Nase läuft, der Kopf tut weh, der ganze Körper ist Schmerz. ich hatte aber auch schon lange keine Erkältung mehr. Dafür hat es mich aber hart getroffen. Es hilft kein Jammern, da muss ich durch.
Dabei fing die Woche so schön an. Ich habe mich am Montag mit einer Frau getroffen, die ich nur über Instagram kenne. Tine hatte mich gefragt, ob ich ihr Stulpen stricken würde. Die Frage war vom letzten Jahr! Dieses Jahr, stellte sie fest, dass es wohl nichts werden wird. Wir haben uns kurzerhand bei der Wollnerin getroffen und sie hat sich Wolle gekauft, die ich ihr nun zu Stulpen verarbeiten werde. Ich bin immer wieder begeistert, wenn man Menschen aus der virtuellen Welt trifft. Wenn die sich dann noch als so sympatisch heraus stellen, wie Tine, dann hat man alles richtig gemacht.
Am Dienstag habe ich mich dann mit ganz bezaubernden Frauen getroffen und einen wunderschönen Abend verbracht. Und dann kam der Rotz. Seitdem bin ich am schniefen und husten. Meine Strickereien liegen eher brach. Dafür sind die Bücher wieder im Vordergrund. Ab heute gibt es die Dezemberbücher im Lesezimmer. Im November sind einige schöne Bücher zusammen gekommen. Damit ist meine Wunschliste wieder angestiegen. Schau einfach mal vorbei. Besonders hatte es mir die Empfehlung von Andrea, der Zitronenfalterin angetan

Ich denke, diesen ersten Advent werde ich nichts machen, außer auf dem Sofa abhängen und die Nase putzen. Meine Bücher werden mich dabei in die weite Welt führen und die Katze meine Wärmflasche sein. Was ist denn dein Plan? Oder hat es dich auch schon erwischt? Ich hoffe dir geht es gut.


27 Kommentare

  1. Nicole/Frau Frieda

    Ooh.. ab mit Dir auf die Couch und gute Besserung, meine Liebe! Dir (trotzdem) einen heimeligen & besinnlichen ersten Advent. Herzlichst, Nicole

    Antworten
  2. Rosa Henne

    Liebe Andrea,
    auch von mir „gute Besserung“! Werde schnell wieder gesund! Ich hoffe, du hast trotzdem einen schönen 1. Adventssonntag!
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    Antworten
  3. kleine blaue Welt

    Liebe Andrea,
    da hat es dich ja echt ganz schön erwischt!
    Werd schnell wieder gesund und mach es dir gemütlich!
    Einen geruhsamen 1. Advent wünscht dir
    Kristin

    Antworten
  4. jahreszeitenbriefe

    Oje, liebe Andrea, hoffentlich wirst du das schnell wieder los… Alles Gute. Mich hatte auch ein Infekt, allerdings MD, zum Glück vorbei… Lieben Gruß Ghislana

    Antworten
  5. Varis

    Viele hat es derzeit erwischt. Ich wünsch dir gute und schnelle Besserung, auf dass der Rotz sich wieder dahin schert, wo er hergekommen ist. Ich hoffe, du hast trotzdem einen schönen, gemütlichen ersten Advent.
    LG, Varis

    Antworten
  6. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Schön, dass ich Dir einen Lektüretipp geben konnte. Dann verkrieche Dich mit einem guten Buch aufs Sofa, kuriere die Erkältung gut aus und lass dich nebenbei ein bisschen verwöhnen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  7. Sunnys Haus

    Liebe Andrea,

    gute Besserung, ich hoffe, es geht Dir bald wieder gut ! Ich bin auch super selten erkältet, aber dieses Jahr hatte es mich auch schon im Herbst erwischt. Ich hoffe, das war es dann für diesen Winter. Kurier Dich auf jeden Fall gut aus.

    Trotzdem einen guten Start in den Dezember und liebe Grüße!
    Birgit

    Antworten
  8. Kunzfrau

    Ach je, du Ärmste. Da wünsche ich dir mal ganz schnell gute Besserung! Und kuschel dich schön auf deinem Sofa ein. Du musst ja gesund werden, denn du hast am 14.12. ein Date 🙂

    Gruß Marion

    Antworten
  9. Mira

    Liebe Andrea,
    auch ich wünsche dir natürlich gute Besserung.
    Mir hat es zum Glück noch nicht erwischt, obwohl ich am Mittowch sehr gefroren habe und eiskalte Füße hatte. Da schöre ich dann auf Ingwertee. Wie es scheint, hat der auch wirklich geholfen.
    Alles Liebe für dich und trotz Triefnase einen gemütlichen 1. Advent.
    die Mira

    Antworten
  10. Astridka

    Oh je, mein vollstes Mitleid, erinnere ich mich nur zu gut, wie elend eine Erkältung einen sich fühlen lässt ( überwinde grade endlich die Kurzatmigkeit ). Hoffentlich findest du die richtigen Mittel der Linderung!
    Mein Beitrag kommt dann morgen…
    Alles Gute!
    Astrid

    Antworten
  11. Lusyl

    Dann wünsche ich dir auf jeden Fall gute Besserung. Mich hatte es letztes Wochenende erwischt, aber bis auf den Husten bin ich heute wieder fit und freu mich auf die Adventszeit. Lass es ruhig angehen und leg dich mit Buch und Tee auf die Couch….

    LG

    Sylvia

    Antworten
  12. Sylvia Dunn

    Guten Morgen liebe Andrea,
    ach je, das ist ja nicht so toll. Nun auch von mir ganz viel und schnelle gute Besserung.Habe gestern noch so über Deine kleine Geschichte geschmunzelt.
    So schnell kann es gehen und schon geht es einen schlecht. Ich hatte das im Januar, da war ich das erste Mal in meinen Leben über 14 Tage krank geschrieben wegen einer Erkältung. Möchte ich auch nicht mehr haben.
    Vielleicht hilft das Lesen und Du vergißt wie schlecht es Dir geht.
    Trotzdem wünsche ich Dir einen schönen ersten Advent. Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  13. Heidrun

    Guten Morgen liebe Andrea und vor allem gute Gesundheit. Das nasskalte Wetter, schnupfentriefende niesende Menschen, die uns anstecken… jetzt werfe ich vorbeugend meine Globuli ein, die mir gut helfen. Kann ich nur empfehlen!

    Einen trotzdem schönen ersten Advent und liebe Grüßle von Heidrun

    Antworten
  14. Regula

    Gute Besserung! Mich hat es diesen Herbst schon zweimal erwischt. Nicht schön, aber nicht zu ändern. Lass es dir mit Katze auf dem Sofa gut gehen! Liebe Grüsse von Regula

    Antworten
  15. eva

    Ich auch nicht liebe Andrea, noch nie, obwohl mein Arzt mir geraten hat.

    Das hatte ich vergessen zu schreiben.

    Lieben Gruß Eva

    Antworten
  16. eva

    Guten Morgen Andrea,
    gute Besserung kann ich dir da nur wünschen und vor allem kuriere dich aus. Mit so einem grippealen Infekt ist nicht zu spassen.
    Bist du gegen Grippe geimpft.
    Ich werde gottseidank schon seit Jahren von jeglichem Schnupfen und grippealen Infekten verschont. Sogar das jahrelange S-Bahn fahren hat mir nicht geschadet und ich hoffe, es bleibt so.

    Stricken kannst du immer noch, aber ich kenne auch eine Frau, die immerzu Socken strickt, für Gott und die Welt und das macht wohl süchtig. Naja, jeder hat ne andere Sucht.
    🙂

    Hab einen schönen Samstag und einen schönen 1. Advent.

    Mit lieben Grüßen Eva

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Ich lasse mich nicht gegen Grippe impfen. Das ist das einzige, wo ich Impfmüde bin. Aber danke für deine guten Wünsche

      Antworten
    • Ivonne

      Guten Abend Andrea,

      das ist ja wwirklich unerspießlich die Sache mit dem Infekt. Da hilft nur viel trinken, warm einkuscheln und ausruhen. Lesen kann natürlich nicht schaden wobei ich im Krankheitsfall auch gerne mal aufs Hörbuch zurückgreife.

      Ich klopf mal auf Holz, dieses Jahr bin ich mit Infekten echt verschohnt geblieben. Liegt wohl daran, dass ich zum einen viel an der frischen Luft bin (bei jedem! Wetter) und ich mir wirklch angewöhnt habe keine Hände zu schütteln und meine Hände in dieser Zeit viel zu waschen.

      Ich geh jetzt mal bei deinen Büchern gucken und wünsche dir gute und schnelle Besserung.
      Herzliche Grüße
      Ivonne

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.