Seite wählen

Samstagsplausch {35.18}

01.09.2018 | Samstagsplausch

Kaffee, Buch und ein Juhu

Juhu!

Mein Monstermädchen ist jetzt offiziell eine Zahntechnikerin. Sie hat in den letzten zwei Monaten ihre Prüfung gemacht und gebangt, dass sie es nicht schaffen könnte. Natürlich (Juhu) hat sie es geschafft! Und Juhu, sie darf auch weiter in ihrem derzeitigen Labor arbeiten. Ach es ist so schön, wenn man sieht, dass sie ihren Weg gehen.

Juhu aber auch, weil ich mich schon wieder für ein Teststrick angemeldet habe. Dieses Mal aber bei einer Strickerin, die schon sehr viele schöne Strickstücke entworfen hat. Mein letzter Teststrick war auch nicht schlecht, aber nicht alles an der Jacke hat mir gefallen. Ich zeige sie dann demnächst, wenn ich sie fertig genadelt habe. Gestern, bei meinen Strickmädels, bin ich ja schon wieder ein ganzes Stück vorwärts gekommen. Ja, wir waren gestern wieder zusammen. Schlemmerstricken. Wir haben es uns wieder gut gehen lassen. Und gelacht, haben wir auch wieder viel. Es gibt ja Aussagen, dass Erwachsene zu wenig lachen würden. Kinder lachen viel häufiger. Wie es zu so einer Aussage kommt, steht hier. Wir haben jedenfalls gelacht.

Diese Woche habe ich dir meine Schmetterlinge aus der Biosphäre gezeigt. Nachdem ich den Post fertig geschrieben habe, bin ich doch noch über einige Einheimische gestolpert. (Allerdings können sich Einheimische wirklich dämlich benehmen, wenn man mal die Menschlichen nimmt – siehe Chemnitz)

Außerdem habe ich an verschiedenen Post geschrieben. Aber einen Rhythmus, habe ich immer noch nicht gefunden, wie ich regelmäßiger schreiben kann. Damit mir die Themen nicht ausgehen, habe ich angefangen meinen Strandläufer, den ich schon vor Tagen ausgeschnitten habe, zusammen zu nähen. Der Verschluss hatte mir noch etwas Kopfzerbrechen gemacht, weshalb er liegen blieb, der Strandläufer (hier der von Marion). Außerdem hat mich eine Freundin angesprochen, ob ich ihr vielleicht noch eine Tasche nähen würde. Noch eine, nicht für sie selber, aber die Freundinnen von ihr waren so begeistert von ihrer Neuen, dass sie auch solche Taschen haben wollen. Ich werde sehen ob ich das machen möchte.

Wenn ich nachher wieder zu Hause bin, werde ich mich bestimmt an die Stricknadeln schmeißen, denn das neue Projekt scheint spannend und schön zu sein. Im Moment muss ich noch ein bisschen arbeiten, während der Kerl unser Bett warm hält. Na, ich gönne es ihm ja. Vielleicht kann ich ihn ja dann überreden doch noch einmal zum Parkfest im Gleisdreieckpark zu gehen. Am Donnerstag sind wir dort etwas eingeregnet. Das hatte keinen Spaß gemacht. Was machst du heute? Gibt es bei dir ein JUHU?

18 Kommentare

  1. Ingrid

    Hallo Andrea,
    zum Thema Schloss für den Strandläufer will ich doch gerne meine Erfahrung wiedergeben.
    Ich habe mich für ein Mappenschloss entschieden, war kinderleicht anzubringen, durch die kompletten Stofflagen durch. Hinten werden die Dornen umgebogen.
    Eine steht nach oben. Dabei muss extrafest angedrückt werden. ich Habe mich schon zweimal beim Reinfassen ziemlich bös verletzt. Letztesmal ist mir der Dorn weit unter einen Fingernagel der rechten Hand eingedrungen. Da muss ich nochmal ran, z.B. die Innenseite mit einem Stück Stoff oder Leder von Hand übernähen.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    Antworten
  2. Catrin

    Es freut mich ganz doll für dein Monstermädchen und euch, dass sie ihre Prüfungen geschafft hat und in dem Labor bleiben kann. Ja, da kann man stolz auf die Kids sein. Auf dein Teststrickprojekt bin ich sehr gespannt und bei mir gab es kein „Juhu“, sondern ein „Aha“. Ich bin wieder um eine Erfahrung reicher in meinem Leben.
    Ein schönes Wochenende, evtl. beim Parkfest viel Spaß und liebe Grüße von Catrin.

    Antworten
  3. Nicole von Hexen und Prinzessinnen

    Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung deiner Tochter. Das ist ja schön, da ist ihr bestimmt ein Stein vom Herzen gefallen. Wir haben ja noch Zeit bis es einmal soweit ist.

    Ich wünschen dir ein schönes Wochenende und LG aus Italien

    Nicole

    Antworten
  4. Uta

    Gratulation an die Tochter, und ja, im Alltag dürfte mehr gelacht werden, ich arbeite dran 🙂
    Hab ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Stricken

    Antworten
  5. Frau Augenstern

    Guten Morgen liebe Andrea,
    Herzlichen Glückwunsch für die bestandene Prüfung deiner Tochter. Hach, da ist ihr bestimmt ein riesiger Stein vom Herzen gefallen. Ich wünsche ihr alles gute für Zukunft!!
    Auf deine Strandläufer Tasche bin ich gespannt, aus welchem Stoff nähst du sie? Auch bin ich neugierig wie du das mit der Planung deiner Posts löst. Ich versuche ja wieder regelmäßig beim Samstagsplausch teilzunehmen, nur sind da noch die anderen Projekte *lach*, die mir manchmal dazwischen funken. :-). Na, also dann bis nächste Woche und ein wunderschönes Wochenende für dich und deine Lieben.

    Viele liebe Grüße,
    Annette

    Antworten
    • Andrea Karminrot

      Wenn ich doch bloß einen Plan hätte 😂 Den Strandläufer, mache ich auf einem alten Wollmantel und runter Jeans.

      Antworten
  6. Kunzfrau

    Ein JUHU. Das war gestern definitiv unser Schelmmerstricken. Unsere Treffen möchte ich nie und niummer missen. Eine absolute Bereicherung meines Lebens.
    Und heute! Der Kuchen duftet im OFen vor sich her und wird hoffentlich nachher beim Kaffeeklatsch gut schmecken. Und ich freue mich heute Abend auf Sylvia und Michael!

    Alles Liebe für dich
    Marion

    Antworten
  7. Andrea, die Zitronenfalterin

    Nunja, in der Schweiz wird nun schon vor Reisen nach Deutschland gewarnt, so weit sind wir schon…
    Mit dem Buch, was Du da auf dem Tisch liegen hast, habe ich gestern auch geliebäugelt. Wie gefällt es dir?
    Deine neue Aktion im Lesezimmer finde ich toll!
    Glückwünsche an deine Tochter!
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  8. Regula

    Heute Regen und Drinnentag. LG von Regula

    Antworten
  9. Sylvia Dunn

    Liebe Andrea, toll wenn man sieht, das die Kinder ihren Weg machen. Ist schon ein schönes Gefühl. So nun arbeite heute nicht so viel, genieße das Wochenende.
    Lieben Gruß Sylvia

    Antworten
  10. Eva

    Ja, ein Schaden ist es auch, was hier in Chemnitz passiert,

    Solle aber

    “ es ist eine Schande…..“

    hießen.

    Freudscher Versprecher !! :-))

    Antworten
  11. eva

    Guten Morgen Andrea,
    das ist doch eine Freude, wenn dein Monstermädchen das geschafft hat und ja doch, die Mama und der Papa bangen mit. Als mein Sohn seine Staatsprüfung geschafft hat, waren wir auch alle glücklich, obwohl er auch Angst hatte, dass er das nicht schaffen würde.
    Zahntechnikerin klasse, wer weiß wie teuer Zahnersatz ist, ist froh. :-)) und wenn man dann noch übernommen wird, das ist doch einfach toll.
    Was du so wegstrickst, ist schon genial, ich könnte das nicht, aber jeder hat halt etwas anderes.

    Chemnitz, es ist eine Schaden und ich habe gelesen, dass gerade im Osten gerade die meisten „Braunen“ sind.
    Ich denke, das kommt von der ganzen Situation dort und es wird noch ein paar Generationen dauern, bis das alles in Ordnung ist, wenn wir nicht aufpassen,…….!!!!

    Ich bin noch in einem Seniorenforum, da schreibe ich manchmal, habe mich dort etwas zurückgezogen, aber die „braue Soße“ ist da so vertreten und ich erschrecke manchmal, wenn ich das so lese.
    Wenn man schreibt, dass es wohl besser ist, Menschen im Mittelmeer ertrinken zu lassen, dann distanziere ich mich von diesem Forum, komisch, dass die Redaktion dort nicht dagegen vorgeht.
    Aber hier zählt Werbung und Geld.

    Sodele, ich wünsche dir viel Freude am Wochenende beim Stricken oder was du auch immer so machst.
    Ich nehme meinen Lensball fahre in die Heilbronner Gegend und betätige mich als Heimatreporter s. meinen Post von heute.

    Lieben Gruß Eva

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.