Seite wählen

Samstagsplausch {25.18}

23.06.2018 | Samstagsplausch

Plan-voll| Plan-los| und noch mehr Pläne

Samstagsplauschtasse 25.18

Ach du liebes bisschen, was ich nicht alles diese Woche auf den Plan hatte! Doch wenn man einen Plan macht, heißt das noch lange nicht, dass man auch alles schafft, Als erstes hielt mich die Arbeit, fast allem ab, was ich mir notiert hatte. Und doch habe ich es noch geschafft, das s Täschchen zu nähen, das ganz weit oben auf dem Plan stand. Und dann kam die nächtliche Arbeit, die mir wie immer einen Jetlag verpasste. Am Ende der Woche habe ich mich dann aber doch noch mit Freundinnen bei der Wollnerin getroffen und ein wenig gestrickt, so das mein Sommerteilchen fertig geworden ist. Mir schwirren gleich wieder neue Projekte durch den Kopf, aber ich habe noch einige auf dem Plan, die erst fertig gemacht werden sollten. Ein gutes Buch zu Ende gelesen, habe ich allerdings auch. Aber alles, was ich wirklich erledigen wollte, habe ich nicht geschafft. So ist das eben manchmal.

und Gestern…

… Nachmittag habe ich angefangen, eine Tunika aus Viskose, zu nähen. Doch weit bin ich nicht gekommen. Eine Migräne zog mich in ihre Tiefen, so das ich alles stehen und liegen lassen musste. Mein Tag endete also mit meinen besten Freuden, Villeroy und Boch, in dieser Situation. (Dies ist übrigens keine Werbung! Ich glaube fast jeder hat die Zwei in seinem Badezimmer integriert und die meisten nicht mal Einfluss auf die Installation.) Heute Morgen geht es aber auch schon wieder und ich kann immerhin diesen Post schreiben. Nachher werde ich versuchen, weiter an der Tunika zu basteln. Das wird mein erstes Kleidungsstück, das ich mir nähe. Und am Abend…Klar, da werde ich mir das Desaster mit dem Ball anschauen.





Jetzt willst du bestimmt wissen, was es hiermit auf sich hat! Ich bin dabei, bei dieser Blogtour durch Deutschland. Meine Tour geht natürlich durch Berlin! Wo sonst. Aber auch die anderen Ausflüge sind nicht zu verachten. Es wird gekocht, durch die verschiedenen Regionen unseres schönen Landes geführt und gelesen. Ich mache nun schon zum dritten mal bei den Touren von Astrid und Silvia mit. Jedesmal sind tolle Beiträge zusammen gekommen. Schau es dir einfach mal an. Und jetzt bist du dran…

 

23 Kommentare

  1. kleine blaue Welt

    Liebe Andrea,
    Migräne ist echt was bescheidenes…
    Nun geht es dir aber wieder besser und du kannst das Wochenende noch ein wenig genießen.
    Viel Spaß bei deinen Projekten wünscht dir
    Kristin

    Antworten
  2. Heike Tschänsch

    Hallo Andrea,
    nun ist das mit dem Käffchen doch ein wenig später geworden. 😉
    Ich hoffe, die Migräne ist inzwischen wieder weg. Das muss furchtbar sein.
    Auf deine Tunika bin ich schon sehr gespannt. Ich liebe diese schlichten, bequemen Teile.
    Und auf die Blogtour freue ich mich ebenfalls. Letztes Jahr gab es dort tolle Beiträge zu lesen.
    Viele liebe Grüße von Heike

    Antworten
  3. Angys Atelier

    Oh, diese üblen Migräneanfälle müssen wirklich nicht sein…
    Freue mich auf dein erstes genähtes Kleidungsstück.
    Liebe Grüsse
    Angy

    Antworten
  4. Andrea/ die Zitronenfalterin

    Hoffentlich hat sich die Migräne inzwischen aus dem Staub gemacht. Sowas muss schlimm sein, ich kenne das nur von einer Freundin, die darunter auch leidet.
    Bei der Blogtour werde ich mal rein schauen. Dein Nähprojekt zeigst Du uns mal, gell?
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  5. Mira

    Liebe Andrea, hoffentlich geht es dir wieder besser. An mir selbst habe ich beobachtet, dass es nach dieser gewissen Umarmung meist schnell besser wurde, ohne dass ich mir erklären könnte, weshalb. Ich hoffe einfach, dass es bei dir ebenso ist.
    Übrigens fallen mir zu V&B noch ein paar Dinge ein. In einem seiner Songtexte erwähnt Stefan Stoppok besagte Keramik und meint das ganz gewiss nicht werbend. Und dann noch dies: Das ist jetzt alles keine Werbung, aber es gibt dafür sogar einen Fachbegriff, der mir jetzt aber partout nicht einfällt, wenn ein Markenname insgesamt als Bezeichnung für ein Produkt verwendet wird. Wenn ich zum Beipsiel um ein „Tempo“ bitte, wird mir jeder ein Papiertaschentuch geben, egal von welcher Marke. Frage ich jedoch nach einem „Zewa“, drückt man mir die No-Name-Küchenrolle in die Hand, selbst dann, wenn eine Packung Taschentücher besagter Marke genau daneben liegt. Und zumindest jeder Österreicher dürfte wissen, dass der Gössermuskelkeine medizinische Bezeichnung ist, sondern ein Bierbauch. Hihi.
    Wie heißt nur dieser Begriff? Darüber grüble ich jetzt.
    Für deine Näharbeit wünsche ich dir viel Erfolg.
    Und für den Fernsehabend wünsche ich uns allen eine Überraschung.
    Liebe Grüße
    die Mira

    Antworten
      • Mira

        Ah, danke. Genau das meinte ich.
        Liebe Grüße
        die Mira

        Antworten
  6. Catrin

    Oh je, liebe Andrea, Migräne ….. Davon kann ich auch ein Lied singen. Zum Glück habe ich nun schon seit Jahren DAS Medikament und wenn ich es zum richtigen Zeitpunkt einnehme, habe ich nach spätestens 30 Minuten alles überstanden. Darüber bin ich wirklich froh. Auf deine Tunika bin ich schon sehr gespannt.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Catrin.

    Antworten
  7. Astridka

    Oh je, so übel…Ich kenne es ja nur aus dem Mitleiden… Pläne mache ich schon länger nicht mehr. Aber in der vergangenen Woche ist mir das auf den Wecker gegangen, denn dann beschäftigt man sich zu viel mit unverschämten Menschen, die einem zusetzen wollen. Und viel Schönes bleibt liegen und man macht Fehler. Ich wünsche dir, dass dir der heutige Tag hold ist.
    Herzlich
    Astrid
    Was die Blogtour anbelangt bin ich noch unentschieden…

    Antworten
  8. /// Heidrun

    Zwangsläufig muss ich kichern, liebe Andrea bezüglich Villroy & Boch etc. und bin dabei so auf Augenhöhe…

    …alles Gute für Dich!

    Ein herzlicher Sonnengruß… zum Wochenende aus Augsburg, Heidrun

    Antworten
  9. Tina vom Dorf

    Guten Morgen Andrea,
    ich hoffe, es geht dir nach deiner Migräne wieder gut.
    Die Aktion der Blogtour hat mich neugierig gemacht. Da schaue ich mal rein.
    Einen schönen Samstag!
    Liebe Grüße
    Tina

    Antworten
  10. Buchbahnhof

    Liebe Andrea,
    ich kenne das ja nur zu gut, von daher schoß eine Welle des MItgefühls durch mich hindurch. Gut, dass du es halbwegs überstanden hast. Ruh dich heute aus, dann wird es bestimmt bald wieder ganz gut. Migräne ist so fies, das kann sich niemand vorstellen, der es nicht kennt.
    Dass man nicht alles schafft, was man sich so vornimmt, das kennt wohl jeder. Aber Hauptsache, du bist zufrieden mit dem, was du geschafft hast. Viel Spaß bei deinen nächsten Projekten.
    LG
    Yvonne

    Antworten
  11. Elke

    Guten Morgen, liebe Andrea,

    Ich drück Dir die Daumen, das die Migräne vorbei ist. Kenne ich auch, ich ärgere mich dann immer für die Zeit, wo man wirklich gezwungener Massen nichts machen kann. Noch nicht mal lesen geht. Das mit den Vorhaben kenne ich auch nur zu gut. Ich nehme mir auch immer viel zu viel vor. Ich wünsch Dir einen tollen Tag und drück Dir die Daumen, dass Dein Teil fertig wird. Ich bin schon auf Fotos gespannt.

    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten
  12. Nicole/Frau Frieda

    Die Blogtour durch Deutschland hört sich spannend an, liebe Andrea. Da muss ich doch gleich mal gucken, ob der linke Niederrhein auch vertreten ist ;))) Dir ganz liebe Wochenendgrüße. Herzlichst, Nicole

    Antworten
  13. Petra Lavendelherz

    Liebe Andrea, oh je ich kann das mit den unvollendeten PLänen so gut nachvollziehen!!!Passiert mir täglich, es gibt eine zwingende To-Doliste und ein :ich möchte gerne Liste, beides schaffe ich ganz selten.Das mit V&B, ja jeder hat wohl seine Schüssel schon mal umarmt wie auch immer;-( braucht man nicht, manchmal leider doch.
    Ein schönes Wochenende
    Petra Lavendelherz

    Antworten
  14. Kunzfrau

    Na da hoffe ich wirklich für dich, dass es dir wieder besser geht! Migräne ist einfach nur doof und unangenehm.

    Alles Gute für dich!
    Marion

    Antworten
  15. Regula

    Es ist so eine Sache mit der Migräne. Sie zwingt dann zur Ruhe. Bei uns in der Schweiz ist „Laufen“ eingebaut. 🙂 Liebe Grüsse von Regula

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.