Seite auswählen

Und schon wieder ein neues Hobby

Karminchen und Wooly immer mittendrin

Letzen Samstag, war ein schnatterkalter Tag, das hielt Marion und mich aber nicht davon ab, mit dem Kerl im warmen Auto nach Neukölln zu fahren. Wir waren zufällig Beide zu der Veranstaltung eingeladen worden. Das Prachtwerk war für uns zurechtgemacht, für ein Bloggertreffen, ausgerichtet von Viking. Wer oder was Viking ist,  (vorsicht Werbung!) musste ich auch erstmal googlen. 

Freundlich wurden wir begrüßt und gleich zückten wir unsere Kameras. Marion wollte noch ein paar schöne Bilder von ihrem neusten Shirt! (Hoffentlich greife ich ihr nicht vor)

Das Prachtwerk ist ein toller Laden, vor allem für solche Veranstaltungen. Ich werde dort bestimmt noch einmal vorbei schauen. Jetzt aber, wieder zum Bloggertreffen. Die Tische waren schon hergerichtet damit wir falten, malen und stempeln können. 

Da Marion und ich recht frühzeitig da waren, konnten wir in aller Ruhe unsere Bilder machen. Spannend, welche Utensilien auf den Tischen zu sehen waren. 

So nach und nach, trafen die restlichen Bloggerinnen ein. Einige kannten wir schon, manche waren uns neu, mehrere interessierten sich nur für sich selbst. (Baby rock my Day, DekoreenZicklein und Böckchen, nur um die wenigen Bloggerinnen zu nennen, die ich als freundlich empfand und unbedingt wieder treffen möchte. Doreen hat über die “Besonderen” ganz wunderbar geschrieben…..

Unsere erste Erfahrung mit Papierfalten hatten wir bestimmt in der Grundschule. An Origami hatte ich mich noch nie versucht, außer vielleicht, wenn ich Servietten falte. So saßen wir an dem Tisch und schauten Mareike auf die Finger, um Schmetterling, Hase und Kranich zu falten. Es hat Spaß gemacht, aber mein neues Hobby, wird das Falten nicht.

An der nächsten Station, wurden Marion und ich unsanft getrennt. Schade eigentlich. Aber eine der Mamibloggerinnen drängte sich zwischen uns. 
An dem Lettering, hatte ich eine riesige Freude. Wir haben eine Osterkarte kreiert, die ich demnächst bestimmt in verfeinerter Form verschicken werde. (Inzwischen habe ich mir die passenden Farben besorgt und werde die Tage mit der Kartenproduktion beginnen) Danke  nochmal an Jeanette für die tolle Anleitung!

An der letzte Station, durften wir Stempeln. Erst wurden die Stempel geschnitzt, und dann haben wir unsere eigenen Kreationen genutzt, um Ordner zu verschönern. Das hat mir auch gefallen. Schöne Stempel, kann man sich auf einfache Weise anfertigen. Schau hier. Angelo, von Druckrausch aus Berlin, war sehr geduldig mit uns Frischlingen und beantwortete alle Fragen.
Wir haben nicht nur “gearbeitet”, wir durften auch genießen. Leckere Brötchen, mit interessanten Belag, gab es zwischendurch. Aber die Kuchen, … die waren besonders lecker.

Mir persönlich, hat es im Prachtwerk sehr gefallen. Die Organisatoren waren sehr lieb und aufmerksam. Die Workshops waren spannend, und haben Spaß gemacht. Danke noch einmal an Viking.
Fotografin Jennifer Hoyer