Seite auswählen

Moin ihr Lieben…

Magste einen Kaffee? Ich hab mir schon mal einen aufgebrüht. Na, nicht wirklich gebrüht, den macht mir mein Siebträger. Anfangs hätte ich nicht gedacht, dass die Kaffees tatsächlich so verschieden schmecken. Inzwischen kaufe ich mir meinen in einer Berliner Kaffeerösterei.
Wenn ich so über meine Woche nachdenke, dann kann ich nur sagen, sie war eigentlich sehr ruhig. Nur habe ich versucht, meinen Kopf etwas auszuschalten, da mir immer noch diese Kröte von letzter Woche im Nacken sitzt. Ich war spazieren, habe den Hund an die Luft gescheucht und meine Gedanken hinausgepustet. Ich wollte Fotos machen, allerdings hat in der Berliner Kälte mein Akku ausgesogen. Pech. So habe ich einige Bilder nicht machen können. Ich habe gelesen. Und zwar „Lied der Weite“. Manche Bücher lese ich in Leserunden, da entdeckt man Bücher gleich noch einmal ganz anders. Es war wieder spannend, wie die Anderen das Buch erlesen haben.
Am Donnerstag sind mein Kerl und ich wieder Walken gewesen. Ich bin ganz stolz auf ihn, denn Sport ist sonst nicht sein Ding. Aber mit diesen Stöcken, ist er tatsächlich motiviert.
In dieser Woche habe ich wieder wunderbare Menschen kennen gelernt, und obendrein alte Bekannte, noch mehr an mein Herz gedrückt. Ist es nicht schön, wenn man immer wieder entdeckt, wie viele liebe Menschen um einen sind?