Seite auswählen
Ich wollte mir eigentlich keine Tücher mehr stricken, und dann war ich bei der Eröffnungsfeier von Herr U. in den Heckmann Höfen und habe mich in ein Tuch verguckt, das eine Strickerin gerade in der Mache hatte. Bei Ravelry findet man die passenden Anleitungen. Und schwupps…
…habe ich  mir ein Tuch gestrickt. Aus meinem Wollvorrat, habe ich 2 Knäule Funny Strumpf von Schachenmayr gezogen. In der Farbe Antik Color oder Altrosa. Die Vierer Nadeln gezückt und los. Habe ich dir schon mal erzählt, dass ich noch nie eine englische Anleitung gestrickt habe?

Die hier ist auf englisch. Aber zum Glück, kenne ich da eine oder zwei Strickerinnen, die mir geholfen haben. Außerdem hat die Anleitung einen schematischen Teil. Anfangs, stand ich noch auf dem Schlauch. Aber dann strickte sich das Tuch von selber.

Ich weiß, jetzt schreien gleich wieder einige auf und sagen, Sockenwolle am Hals, das geht gar nicht. Geht doch, nämlich bei mir und wenn das Tuch gebadet ist, fühlt es sich ganz wunderbar an. Das Tuch ist etwa 2,30 lang geworden und an seiner breitesten Stelle hat es etwa 75 cm. 

Außerdem habe ich dem Tuch eine persönliche Note verpasst! Ich mag dieses Krausrechts stricken nicht. Unterbewusst habe ich wohl die Anleitung falsch gedeutet und habe es glatt Rechts gestrickt. So kommen die Hebemaschen vielleicht nicht ganz so deutlich hervor. Wie gesagt unbewusst. Ich mag es dadurch nur noch mehr.

Für mich hat es sich gelohnt, die Zeit in dieses hübsche Tuch zu investieren. Wenige Zeit, denn es ist schnell gestrickt.
Verlinkt mit