Seite auswählen
Manchmal muss die Maus auch vor die Stadt. Dann schleiche ich mich in ein Auto oder mogel mich in eine Fahrradtasche. Wenn der Mensch es nicht mitbekommt, husche ich aus meinem Versteck und besuche meine Freundin die Landmaus. Der geht es nicht so gut, denn sie muss sich ihr Futter wirklich schwer erkämpfen. Aber sie hat wesentlich bessere Luft und muss nicht aufpassen, dass sie von großen Füßen zertreten wird.
Und den Ausblick, den sie genießen darf, der ist unbezahlbar. Im Sommer kann sie allerdings aus dem Vollen schöpfen. Wenn die Badegäste wieder alles an dem Strand zurückgelassen haben, kann sie ihre Vorräte richtig auffüllen. Viele vergessen ihre Sachen in den Mülleimer zu entsorgen, so das sie es nicht schwer hat, etwas essbares zu finden. 

Diese Ruhe halte ich aber nicht lange aus. Ich will in mein lautes und quirliges Berlin zurück. Hier kreisen nämlich ganz viele Feinde in der Luft. Und auch die Vierbeiner, machen mir hier, große Sorgen.

-Verlinkt mit “von olls a bissl”

0