Seite wählen

Tierische Begegnungen

22.06.2016 | Berlin/Umland, Unterwegs

Oder Mäuseperspektive {24}

Ich stelle mir vor,  als Maus durch die Gärten der Welt zu laufen. Am Labyrinth ist ein kleines Wasserbecken. Da treffe ich auf Familie Stockente. Der Alte ist wieder nur am meckern. Was Sie allerdings vollkommen kalt lässt. 
Sie putzt genüsslich ihr Gefieder. Und schaut dann wieder über das Wasser. „Lass den Ollen doch quatschen“

Danach treffe ich, in dem Gottesgarten auf ein Wasserspiel. Die Bibelsprüche spiegeln sich im Wasser. Leise plätschert das Wasser über den Rand und läuft über eine zweite Ebene, die ich von hier aus nicht sehen kann.

Wenn ich eine Maus wäre, dann würde die Welt wohl so aus sehen. In den Gärten der Welt, kann ich als Maus bestimmt auch ganz gut überleben. 
Das waren nun endlich die letzen Bilder, die ich dir aus den Gärten der Welt mitgebracht habe. Ich werde mir wohl ein neues Ziel suchen müssen. Berlin hat ja so manchen schönen Ort, den ich dir zeigen kann. Bei Siglinde kannst du dir derweilen ein paar Underfoot Bilder anschauen.

13 Kommentare

  1. Holunder

    Das Entenpaar ist ja so herrlich mit der Kamera eingefangen und kommentiert. Eine immer wieder spannende Perspektive.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  2. Luis Das

    …als "Maus" kannst du toll fotografieren!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    Antworten
  3. DekoreenBerlin

    Na du Maus,

    ich hätte schon ein neues Ziel für dich. Am Samstag (wenn das Wetter schön ist) gehen wir endlich mal wieder in den Britzer Garten. Ich freu mich schon so – zum Sonnenwendefest, das ist immer so schön!
    Vielleicht sehen wir uns dann da. Meine Nr. haste ja 😉

    Liebe Grüße
    Doreen

    Antworten
  4. Yvonnes Lesewelt

    Liebe Andrea,

    danke für das teilen der wunderschönen Fotos! Die haben mir gleich ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.
    LG
    Yvonne

    Antworten
  5. kleine blaue Welt

    Liebe Andrea,
    die Beiden haben sich gar nicht stören lassen während des Geschnatters:)
    Nettes Pärchen!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    Antworten
  6. Tonkabohne Sabine

    Liebe Andrea,
    Wunderschöne Fotos sind das aus der "Mausperspektive".
    Besonders gut gefallen mir die Bibelverse am Wasser, sehr gelungen.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    Antworten
  7. Eva Laub

    Die Enten fühlen sich doch so wohl und du hast eine richtig schöne Reflection hinbekommen. Das wäre doch waf für James.

    Lieben Gruß eva

    Antworten
  8. Ingrid

    Das scheint ein idyllischer Ort zu sein, ob Maus oder nicht. Ich mag diese Mischung aus Kunst, Natur, Wasser, …
    LG, Ingrid

    Antworten
  9. Marionette Hermann

    Sehr schön, nicht nur in die Maus, nein auch in die Dame-Ente kannst Du dich toll hineinversetzen. Vielen Dank für die Bilder-Geschichte mit Humor. LG Marion

    Antworten
  10. Pia

    Herrlich wie du den schnatternden Enterich fotografiert hast.
    Das lesen der Sprüche stelle ich mir nicht so einfach vor. Aber die Idee finde ich gut.
    L G Pia

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.