Seite wählen

CU in den Gärten der Welt

18.05.2016 | Berlin/Umland, Unterwegs

Die Wiesen leuchteten so schon Grün! Da saß ich nun auf dem Boden und dachte mir das sind bestimmt schöne Bilder. Als ich dann alles eingestellt hatte, lief erst der kleine Mann durch mein Bild 
Und dann Herr Blesshuhn. Ziemlich respektlos. Sieht doch jeder, das da eine am Boden liegt, um Bilder zu machen. Im Nachhinein fand ich die “Auflockerungen” dann doch sehr schön. Und damit zeige ich sie dir auch.

Im Hintergrund siehst du übrigens das chinesische Teehaus, in dem man ganz vorzüglich seinen Tee in der Sonne trinken kann. Auch bietet es sich an hier mal etwas zu “chillen”, den Blick über das Wasser zu genießen und den Wasservögeln zuzusehen.
Da heute Mittwoch ist und bei Siglinde wieder Bilder aus der Mausperspektive gesammelt werden, bin ich doch gerne wieder dabei. Und im Grunde passen die Bilder auch gut zu Lottas Sonntagslinkparty
Andrea

15 Kommentare

  1. facile et beau - Gusta

    wundervoll – ohne Huhn oder Kind wäre es wohl ein eher "Langweiliges" Bild geworden. so ist leben drin und das gefällt mir sehr gut.
    liebe grüße
    gusta

    Antworten
  2. Betty Homelotte

    Moin Andrea,
    super interessate Bilder auch wenn du nicht ganz respektvoll behandelt worden bist.
    Schöne Restwoche LG Betty

    Antworten
  3. Siglinde vom Ideentopf

    die Bilder sind dadurch erst richtig interessant und ich denke mal, wie auch Birgitt, das hattest du geplant – gibs zu?
    LG Siglinde

    Antworten
  4. Birgitt

    …die hast du doch extra bestellt, liebe Andrea,
    damit sie durchs Bild laufen, stimmts?…sind jedenfalls schöne Bilder,

    liebe Grüße
    Birgitt

    Antworten
  5. Kunzfrau

    Also wirklich. Etwas mehr Respekt hättest du dir wirklich verdient! Aber wie du auch schon gfestgestellt hast: Sehen gut aus die Foto's!

    Gruß Marion

    Antworten
  6. moni

    Liebe Andrea,
    das sieht wirklich nach einem lauschigen Platz aus, an dem man so richtig entspannen kann. Gerade die "Bewegungen" im Wiesengrün bringen Lebens ins Bild!
    Liebe Grüße
    moni

    Antworten
  7. Babajeza

    Bilder vom Teehaus gibt es bestimmt einige. Bilder vom Teehaus mit Bub nur deines. lg Regula

    Antworten
  8. Katies home

    Ja, irgendwer läuft immer durchs Bild, bei mir sind es die Hunde, irgendwo finde ich immer einen Fellpuschel. Von Wiesenbildern kann man im Moment auch nicht genug bekommen.
    Liebe Grüße von Katja

    Antworten
  9. Ingrid -auchwas-

    Wunderbar lebendige Bilder, die mir sehr gut gefallen.
    Einen schönen Mittwoch und liebe Grüße
    Ingrid

    Antworten
  10. Pia

    Und hat der Tee anschliessend gut getan, Platz konnte man sich ja aussuchen.
    Kann mir vorstellen, dass an warmen Tagen an diesem schönen Ort mehr los ist.
    Das erste Foto finde ich super eingestellt.
    L G Pia

    Antworten
  11. Jani

    Lach , "sieht doch jeder , das da eine Eine liegt , um Fotos …."
    Na mal eine ganz andere Sicht in den GdW . Hat was , auch
    mit den unfreiwilligen Objekten . Das Blesshuhn macht sich
    gut mit seinem anmutigen Gang . Nun der junge Mann , hätte
    lieber in die Wiese fallen sollen .
    Übriegens hab ich es noch nie ins Teehaus geschafft von den
    3 oder 4 malen ich in den Gärten war , immer war was , Stromausfall ,
    einfach geschlossen , kein Wasser .
    Naja wird schon mal klappen .
    Lieben Gruß von JANI

    Antworten
  12. Jutta

    Liebe Andrea,

    ich gehöre zwar zu den Fotografen, die bei Landschaftsbildern gerne ohne Menschen auskommen – ist sicher ein Tick von mir. Gegen Tiere allerdings habe ich nichts einzuwenden.
    Trotzdem gefällt mir Dein erstes Foto sehr und das mit dem Blesshuhn sowieso.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
  13. Himmel Blau

    Ist doch großartig, wenn "Leben" ins Bild kommt…Schön! LG Lotta.

    Antworten
  14. kleine blaue Welt

    Liebe Andrea,
    der Junge und das Blesshuhn machen die Fotos perfekt und lebendig!
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Kristin

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.