Seite auswählen
Ich zehre immer noch von unserem Ausflug ans Meer. Es tat so gut. Frische Seeluft bringt manchmal einfach den Kopf in Ordnung. Ich laufe dann mit meiner Kamera vor der Nase oder im Arm durch die Gegend und bestaune was es zu sehen gibt. In dem Fall bin ich allerdings fast zum Mörder geworden und hätte diesen kleinen Kerl totgetreten. 
Er hat es überlebt. Mein Mann hat ihn vor mir gerettet. 
Dafür musste er eben als Fotomotiv für CU herhalten. 
Danach haben wir uns noch auf der Seebrücke den Wind um die Nase wehen lassen. 
Sonne war zwar nicht, das störte aber auch nicht. 

Mehr CU Bilder gibt es heute bei Siglinde
auf ihrem Blog “von olls a bissl”
Eure 

Follow my blog with Bloglovin