Seite auswählen

Diese Woche habe ich nicht viel angestellt. Ein Buch habe ich durchgelesen und war enttäuscht. Die Rezension von “How to be Parisian” wird bestimmt bald folgen. Ich stolpere derzeit des Öfteren, über das Management der Blogs. So einige Tipps habe ich mir schon notiert und werde sie sicherlich auch ausprobieren. Mein Monstermädchen hatte Urlaub und wollte mal wieder eine Radtour mit mir machen. Sie hat uns eine Tour ausgesucht und wir waren 90 km und 6 Stunden unterwegs. Den Bericht liefere ich noch, die Fotos wollen noch sortiert werden. (Blogmanagment!) Außerdem habe ich mich mit Doreen getroffen, um noch einmal über das Bloggertreffen im September zu quatschen. Das war ein schöner Nachmittag und ich hoffe, ich konnte ihr helfen! Und ich freue mich schon darauf einige Bloggerinnen kennen zu lernen.

Was werden wir wohl dieses Wochenende in unserer Stadt anstellen. Da wäre zum Beispiel schon mal die lange Nacht der Museen. 77 Orte mit über 700 Veranstaltungen (Sagen dieVeranstalter) Ich glaube, da wird mein Monstermädchen bestimmt wieder dabei sein und in der Stadt von Museum zu Museum mit den Öffentlichen reisen.Ich gehe da doch lieber mit meinem Monstermann zu den Nikolai-Festspielen, mit barocker Straßenmusik und Theater Umzügen und Historischem Markt. Ob ich ihn dazu überreden kann? Zu dem Veganen Sommerfest auf dem Alexanderplatz, brauche ich ihn gar nicht erst überreden wollen, da geht er definitiv nicht hin! Da gehen wir lieber zu unserem Lieblingsitaliener, da gibt es auch was für mich, den Pescetarier. Oder in den Gleisdreieckpark zum Parkfest von Radio eins, mit Livemusik und Essen und Trinken.   

document.write(”);

0