Seite wählen

Hasen und Ostereier {SP 16-22}

16.04.2022 | Samstagsplausch

Es ist Ostern. Und klar geht es da um Hasen und Ostereier. Damals, als die Monster noch ganz klein waren (wer es nicht weiß, ich habe meine Kinder immer schon Monster genannt), da sind wir zu Ostern immer in den Garten der Eltern gefahren. Meistens hatten wir schönes Wetter und die Monster konnten mit ihren Cousins, Ostereier und Hasen suchen. Der Jüngste, mein Monsterjunge, fand es dann aber ziemlich gemein, dass er ein Jahr weniger nach den Süßigkeiten suchen durfte. Denn eines Tages, hatte der Osterhase einfach keine Lust mehr für erwachsene Monster die Eier zu verstecken. Nach wochenlangen Gejammer, verstecke der Omahase dann doch noch, nur für das jüngste Enkelkind, die Schokoeier.

Bild mit Hasen und Ostereier

Und so wird der Monsterjunge jedes Jahr aufs neue damit aufgezogen, dass nur er noch eine Runde Ostereier suchen durfte. Ich vermute mal, dass ihm dieses „Dünkel“ ein Leben lang anhaften wird.

Familientradition mit Hasen und Ostereier

Nachdem wir mit den Kindern den Garten von Schokolade und anderen Süßigkeiten befreit hatten, fuhren wir stets zu uns nach Hause. Denn da wartete schon der falsche Hase im Ofenrohr. Einen echten Hasen, hätte ich mir nie auf meinem Tisch vorstellen können. Ich glaube, ich habe auch nur einmal in meinem Leben Hase/Kaninchen gegessen. Alles war mir in Erinnerung blieb ist, dass er mir zu herb, zu wild schmeckte. Nein. bei uns gibt es auch dieses Ostern wieder falschen Hasen. Für die Fleischfresser einen aus Hackfleisch und für mich Pflanzenfresser, einen aus Erbsenhack.

Blöd nur, dass ich die Zutaten heute noch einkaufen muss. Und ich befürchte, die Märkte sind rappel voll. Zum Glück sind die Schokohasen und -eier schon eingekauft. Wenn ich den Kerl geweckt habe, dann werde ich den selbigen auch möglichst zeitnah Richtung Einkaufstour treiben. Das Monstermädchen möchte den Nachtisch mitbringen. Ich bin gespannt, was es sein wird.
Gibt es auch bei dir eine Ostertradition?

Eine kurze lange Woche

Man war die Woche kurz. Und doch so lang. Ich habe eine Menge erledigt, viel unternommen und doch bin ich mit manchem immer noch nicht fertig. Erst hat der Kerl eine neue Linse in seinem Auge versenkt bekommen. Ich war wieder einmal die Fahrerin. Man sitzt dann ja immer wie auf Kohlen und wartet, wann man wieder los muss. Kaum war der Kerl wieder zu Hause, machte er einen ausgedehnten Mittagsschlaf. Und ich, ich habe mich endlich an meine neue Fahrradtasche gewagt. Sie ist fertig geworden und ich bin ziemlich stolz darauf. Den Post dazu liefere ich demnächst. Ein paar Kleinigkeiten werde ich noch richten müssen. Und dann kam da noch die Karte von Astrid. Ich habe mich riesig gefreut.

Den Dienstag habe ich mich auf Rad geschwungen und habe das schöne Wetter ausgenutzt, um zu Stoff und Stil zu fahren, die jetzt Selfmade heißen. Oh man, wäre ich bloß mal früher auf die Idee gekommen. Erstens muss ich nicht weit fahren und Zweitens, haben die alles war ich brauche und noch mehr. Den Mittwoch habe ich im Krankenhaus verbracht. Ich musste arbeiten. Was für ein Dienst. Im Moment liegen bei uns so viele demente Menschen. Das heißt um ein vielfaches mehr Arbeit.

Am Donnerstag habe Ich den 12tel Blick endlich frei geschaltet. Mein Plan geht schwerlich auf, alles schon vorzubereiten. Am Nachmittag traf ich mich mit dem Monstermädchen, ihrem Lebensbegleiter und einer Kollegin, damit wir uns gemeinsam die Fantastischen Tierwesen im Kino anschauen. Komisch, mit so vielen Menschen in einem Saal zu sitzen. Der Film war lang. Und so war ich erst spät zu Hause. Doch der Wecker hatte kein Erbarmen mit mir, er klingelte am (Kar-)Freitag schon wieder um 5.00 Uhr.

Wie war deine Woche? Auch so aufregend? Hast du sie auch so kurzweilig und lang empfunden?

Es ist das Osterfest alljährlich
für den Hasen recht beschwerlich

(Wilhelm Busch)

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


15 Kommentare

  1. Karin Be

    Ich bin erleichtert, dass die Woche so fix vorbei ging und hatte mich entsprechend beschäftigt. Nun sind für eine Weile die Familiengeburtstage, die ersten ohne die Mutter, gefeiert und Ostern, das ihr so wichtig war, vorbei. Mein Osterbuffet, zu dem ich, seit die Kinder erwachsen sind, sie und FreundInnen einlud, fiel nun zum dritten Mal aus und ich werde sehen, ob ich diese Tradition wieder aufnehmen werde. Der Freundeskreis hat sich durch verschiedene Sichtweisen in den Corona-Jahren ausgedünnt. Naja, so kann ich vielleicht in kleiner Runde im nächsten Jahr wieder damit beginnen und mich langsam in die Gelagegröße hineinüben. 😉
    Einen schönen Ostermontag noch, mit lieben Grüßen,
    Karin

    Antworten
  2. Heike

    Für unsere Kinder gibt es noch immer ein Körbchen mit kleinen Aufmerksamkeiten. Es macht mir viel Freude, diese vorzubereiten.
    Ein Brunch und ein ausgedehnter Ausflug in die Natur, das sind so unsere Ostertraditionen.
    Einen schönen Ostermontag wünscht dir
    Heike

    Antworten
  3. nina. aka wippsteerts.

    Ja, diese Woche war kurz und lang! Und husch vorbei. Tja, wir haben schon daheim meinen Vater bekniet, obwohl wir doch erwachsen waren, noch Eier zu verstecken. Da er mindestens so gerne versteckte, wie wir suchte, blieb lange diese Tradition erhalten. Und unsere Jungs sind dem ja auch schon entwachsen, aber sie dürfen auch nochmal, ist so lustig!
    In diesem Sinne wünsche ich Dir ein schönes, erholsames und sonniges Osterfest!
    Liebe Grüße, Nina

    Antworten
  4. Burglind

    Liebe Andrea,

    ein ganz schönes Osterfest wünsche ich Dir im Kreis Deiner Familie und ganz lieben Dank für Deine unermüdliche Aktion, uns jeden Samstag zum Plausch einzuladen.

    Liebe Grüße
    Deine Burgi

    Antworten
  5. Chrissi

    Ach, ist das schon lange her, das wir Ostereier für die Jungs versteckt haben!

    Liebe Andrea, ich wünsche dir schöne Osterfeiertage mit deiner Familie. Schönes Wetter gibt es obendrauf.
    Sag, musstet ihr im Kino noch Maske tragen?

    LG Chrissi

    Antworten
  6. Magdalena

    Das ist doch eine nette Geschichte. Wir haben auch für jedes Kind so ein Beispiel. Ein bißchen Spaß muss sein. Alles Gute für den Kerl.
    LG
    Magdalena

    Antworten
  7. Pia

    Dieses Jahr versteckt der Osterhase die Geschenke bei der Enkelin im Garten, bin gespannt ob sie alles findet. Und wir erwachsenen werden verwöhnt mit einem Osterbranch. Macht es euch gemütlich und deinem Mann eine schnelle Heilung, dass er bald wieder alles klar sehen kann.
    Schöne Ostern wünscht, Pia

    Antworten
  8. Astridka

    Mit oder ohne Eiersuche: Hab eine erholsame Zeit mit deinen Lieben! Unterhalte den Mann gut, damit er seinem Auge die notwendige Ruhe gönnt. Wahrscheinlich sieht er jetzt jede Spinnwebe an der Decke…
    ❤️lich
    Astrid

    Antworten
  9. illy

    Frohe Ostern..
    Mit oder ohne Eiersuche..
    Wir suchen nicht.. hier stehen sie auf dem Frühstückstisch…

    Liebe Grüße
    illy

    Antworten
  10. Tina vom Dorf

    guten Morgen Andrea,
    ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes Osterfest mit Sonnenschein. Genießt die Tage.
    Liebe Grüße vom Niederrhein
    Tina

    Antworten
  11. Margot / Judika

    Liebe Andrea,
    das kann ich mir gut vorstellen, dass sein Sohn noch heute mit der verlängerten Eiersuche aufgezogen wird ;-).
    Als Familie hatten wir einige Osterrituale, seit der Trennung vor 6 Jahren gibt es diese Rituale alle nicht mehr.
    viele Grüße Margot

    Antworten
  12. Regula

    Hoi Andrea

    Fahrdienst zur Augen OP und anschliessenden Kontrollen habe ich auch erlebt diese Woche.

    Auf dem Land sind die Läden natürlich nicht so überfüllt, aber trotzdem habe ich keine Lust einkaufen zu gehen. Heute muss ich wohl, denn der Mann arbeitet und ich möchte doch gerne ein Joghurt und ein bisschen Gemüse im Kühlschrank haben. Und wer weiss, ob noch Besuch kommt.

    Meine Ferienwochen vergingen sehr beschaulich. Ich war viel draussen, weil das Wetter so schön war. Ich liebe es, den Vögeln zuzuhören und zuzuschauen, habe ein paar kleine Gartenarbeiten erledigt und viel gelesen. Nach dem Schnee vom letzten Wochenende ist der Frühling krass schnell gekommen. Ich staune immer, wenn ich aus dem Fenster schaue.

    Ein frohes Osterfest wünsche ich dir

    Regula

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.