Seite auswählen
Shape your shades

Ist es bei dir auch gerade so kalt und regnerisch, wie bei uns in Berlin. Also, mir kommt es gerade besonders kalt vor. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich mich eisern wehre, eine lange Hose anzuziehen. Es ist doch schließlich fast Sommer. Am 21. Juni ist Sommeranfang und da steppt der Bär wieder durch die Stadt. In vielen Restaurants und Cafés wird Musik gemacht. Feté de la Musique heißt es dann wieder. Ich denke, da werde ich mir wohl ein Plätzchen suchen…
Heute bin ich erst einmal unterwegs. Wir machen einen Ausflug. Wohin, kann ich nicht verraten. Das ist noch ein Geheimnis. So lange kann ich dir erzählen, was ich im Moment stricke. Ja ich weiß, ich hänge immer noch an der selben Jacke fest, wie letzte Woche. Aber ich bin schon ein ganzes Ende weiter. Noch 1 1/2 Schatten, dann kann ich mit den Ärmeln anfangen. Zum Lesen komme ich gerade eher weniger. Denn die Jacke fordert meine Aufmerksamkeit. Noch ein Grund mehr, dass ich sie schnell fertig machen sollte, denn das Buch “Vom Ende an” ist ein gewaltiges Buch mit wenigen Worten. 
Die Woche war ziemlich lang für mich. Ich war zu den unmöglichsten Zeiten Arbeiten. Ich habe schlichtweg nicht viel gemacht. Zwischendurch eben ein paar Reihen gestrickt oder in das Buch geschaut. Gestern habe ich mein Lauftraining wieder aufgenommen. Seit dem Avonlauf, habe ich meinen Knöchel geschont. Ich habe zwar die Einlagen in meine Laufschuhe gemacht, aber mich nicht mehr getraut los zu joggen. Gestern dann, hopp, hopp, keine Widerrede mehr. Im strahlenden Sonnenschein bin ich los, im strömenden Regen kam ich zurück. Der Knöchel hält. Vielleicht sind die Einlagen ja doch nicht so schlecht. Ich werde weiter berichten.
Etwas möchte ich dir noch ans Herz legen. Ich mache bei der Blogtour Bella Italia mit. Vielleicht magst du dort schon mal etwas vorausstöbern…
So und nun lasse ich dich wieder zu Wort kommen. Gibt es etwas neues bei dir?

document.write(”);