Seite auswählen

Komm, setz dich zu mir. Ich sitze schon ein Weilchen und stricke. Mein Pullover wird bald fertig sein. Die Flora, von Drops, eine Mischung aus Alpaka und Wolle, strickt sich so herrlich… Aber alles zu seiner Zeit. Jetzt schlürfe ich noch einen Schluck Kaffee mit dir, lese, was du über deine Woche geschrieben hast… Meine Woche war arbeitsreich. Ich musste Abends arbeiten und hatte so am Morgen Zeit, zu lesen und zu stricken. Manchmal treffe ich mich auch mit Freundinnen, denen es genauso geht, wie mir. 
Geplant hatte ich die Woche etwas anders. Sonntag wollten mein Kerl und ich uns einen Film im Kino anschauen. Aber, “Der junge Karl Marx” lief gar nicht in unserem Kino. So haben wir es auf ein anderes Mal verschoben, ins Kino zu gehen. Freunde hatten uns spontan zum Grillen eingeladen. Grillen im März! Aber das Wetter ist einfach so schön. Mit dicker Jacke und einem Platz in der Sonne, echt herrlich. Danke noch mal für den schönen Nachmittag, Ela. Am Donnerstag erst hatte ich wieder die Muse, mich mit einer Freundin zu treffen. Und die Eltern haben eine Vermisstenanzeige bei Facebook hinterlassen! Ihre Tochter wäre von der Bildfläche verschwunden. Da bin ich dann auch noch vorbei gefahren. Der Besuch dauerte dann auch geschlagene 3 Stunden. Dieses neue DVB-T macht den Eltern zu schaffen. Und der Computer ist so langsam. So habe ich mich damit beschäftigt und ein wenig mit den Eltern geschnattert. 
Mein Fitnessplan, hat ein wenig hinterher geschliffen. Einer Strickfreundin habe ich versprochen, im Mai beim Frauenlauf teil zu nehmen. Ich habe mich für 10 km angemeldet. Husten und Urlaub haben mich um Längen zurück geworfen. Jetzt habe ich wieder mit Muskelaufbau angefangen und mir einen Muskelkater angelacht, der mich immer wieder daran erinnert, dass ich  mehr machen muss. Weshalb ich morgen auch wieder eine Runde drehen werde. Ich schwöre!
Und was ist bei dir so los gewesen? Was macht deine Fitness? Oder bist du der Couchpotatoe?

document.write(”);

0