Seite auswählen
Ich mag den November nicht. Ich mag das Wetter im November nicht, müsste es eigentlich heißen. Es ist kühl, windig und meistens nass. Somit ein ziemlich unangenehmer Monat. Einziger Lichtblick, es haben liebe Menschen im November Geburtstag.
Ich habe mich in die ungemütliche Umwelt gewagt und ein paar Bilder vom November eingefangen. Schon gestern wollte ich eine möglichst große Pfütze fotografieren, aber es goss wie aus Eimern und es war schon dunkel. Noch so etwas, was ich am November gar nicht mag. Es wird so früh dunkel, dass man schon um 15.00 Uhr wieder ins Bett gehen könnte. 

Wenige Blätter halten sich noch an den Zweigen. Kaum noch rote Blätter, sind zu sehen. Die meisten, schon braunen Blätter, werden zu einem matschigen Brei zusammengekehrt. Man muss aufpassen, beim nach draußen gehen, nicht auf dem Hintern zu landen.

Nein, ich bin kein Novemberfreund. Schau doch, wie wacker sich das letzte Blättchen an den Zweigen hält. Und der Himmel einfach nur grau. Kurz, hat sich heute morgen mal die Sonne gezeigt. Aber schon am Nachmittag, zog sich der Himmel zu und lässt mich in einem Blues zurück…

Wer hat denn da überhaupt Lust vor die Tür zu gehen? Ich nicht. Ich setze mich jetzt mit einer großen Kanne Tee auf’s Sofa und schau mal, was es bei euch so zu gucken gibt. Bei Lotta gibt es heute Bunte Novemberbilder, oder so einen trostlosen Bericht, wie bei mir. Geht es dir im November auch immer so?

0